PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hühnerpolizei



Lexx
24.08.2007, 16:57
Strassenkampf in Miami-Hände hoch Hühnerpolizei (http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,,OID7327624_,00.html)


...
Who you gonna call?

Von "Miami Vice", dem legendären Drogen- und Sittendezernat hat wohl schon jeder schon gehört. Dabei gibt es in der Stadt eine Spezialeinheit, die sich mit illegalen Vögeln beschäftigt - und dabei viel erfolgreicher ist: Die "Chicken Busters" haben in den gut vier Jahren ihres Bestehens rund 5000 Hühner und Hähne von den Straßen Miamis geholt. An einem guten Tag fangen sie schon mal 50 bis 60 Vögel ein. Die gefangenen Hühner werden übrigens an Bauernhöfe außerhalb der Stadt verkauft, der Erlös geht an wohltätige Einrichtungen.

Es ist ein schmutziger Job...

Die Gruppe wurde gegründet, weil das Problem freilaufenden Federviehs in der Stadt überhand nahm und sich die bestehenden Einrichtungen weigerten, sich damit auseinanderzusetzen. Seitdem streifen die drei Männer durch die Vorstädte - immer auf der Suche nach herrenlosen Hühnerbanden, die die Straßen und Gärten unsicher machen: Verkehrsgefährdung, Hygienevergehen, ruinierte Blumenbeete, vor allem aber nächtliche Ruhestörung wird den Tieren vorgeworfen. Besonders traurig: Nicht wenige der Delinquenten sind noch im Kükenalter.
...
Da weiß ich noch nicht ob Lachanfall oder Schreikrampf kriegen. Nicht das die übertrieben grob wären (hab heute auf einem anderen Sender einen Bericht darüber gesehen), aber irgendwie schmeckt mir das nicht. Immerhin werden sie vermittelt und nicht eingeschläfert.

liebe Grüsslis... Lexx

Klausemann
24.08.2007, 17:21
Schneinbar haben die "wilden" Hühner in Miami keine natürlichen Feinde und zusätzlich noch ein ideales Gebiet was ihrer Population sehr entgegen kommt.

Was den einen sein Freud ist , ist den anderen sein Leid . Interessant dabei finde ich, wie Anpassungsfähig doch die Natur ist. Ob bei uns nun die Füchse oder dort die Hühner 8)