PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Entenküken Freilauf mit Mama



kurtb
03.05.2005, 06:18
Hallo

Erwarte diese Woche Nachwuchs von meinen Warzenenten.

Ich habe für die Enten einen Auslauf von ca. 300 qm mit Teich der mit einem Maschendrahtzaun 60 er Maschenweite eingezäunt ist.

Fragen:

1. Kann ich die Enten mit der Mutter in den Auslauf lassen, ohne das sie ausbüchsen?
2. Wir haben einige Elstern in der Gegend stellen die eine Gefahr für die kleinen Enten dar?
3. Ab welchem Zeitpunkt müssen die Flügel beschnitten werden, damit sie nicht abheben?

Gruß

Kurt

conny
03.05.2005, 10:26
Hallo,

meine Warzenentenküken sind am 30.04. geschlüpft. Einen Tag später habe ich sie, da schönes Wetter war, mit Mama rausgelassen. Die Kleine werden immer hinter Mama herdackeln. Solange sie noch Wärme brauchen sowieso. Elstern sehe ich als Gefahr für die Kleinen, genauso wie Krähen. Krähen sind so fies, die hacken den kleinen erst einmal die Augen aus, damit die nix mehr sehen und nicht abhauen können, um sie dann zu fressen.

LG
Conny

alex66
03.05.2005, 12:34
Hallo,

durch einen Zaun mit 60er Maschen schlüpfen die durch wie nichts, hab ich selber mitgemacht. Wenn die Kleinen ein paar tage alt sind, werden sie ganz schön selbständig und schlüpfen Dir durch die Maschen. Eine günstige Lösung ist Drahtgeflecht. sog. "Hasendraht" mit einer Höhe von 25-40cm rund um das Gehege unten am Maschendrahtzaun zu spannen.
Elstern krallen sich ganz bestimmt ein Entenkücken, wenn síe es erwischen können, da musst Du aufpassen. Eventuell kannst du ja das Gehege, oder einen Teil davon, mit einem Netz abspannen. Volierennetze sind nicht mal so teuer.

Schönen Gruß

Alex

kurtb
03.05.2005, 12:54
Hallo Alex

Wäre ein "Hasendraht" mit einer Maschenweite von 25mm OK ?

Gruß

Kurt

Frankengans
03.05.2005, 12:57
Hallo Kurt,

auch wenn ich nicht Alex bin, der Hasendraht mit 2,5 cm Maschenweite ist ok. Da kommen sie bei mir auch nicht durch.

alex66
04.05.2005, 09:53
Hallo,

recht hat er, 25mm Maschenweite ist prima. Da können die Kleinen nur ihren Kopf rausstrecken und den wird ihnen hofentlich so schnell keiner abbeißen :).

Viel Erfolg mit dem Entennachwuchs

Alex