PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wann Gruppen neu zusammensetzen???



heissnhof
20.06.2007, 09:29
Hallo Ihr,
wir halten eine alte Hühnertruppe aus 2 Zwergwelsumern und einer Italienerhenn. Nachdem die 4. im Bunde eine 5 Jahre alte Sperberhenne neulich gestorben ist, bekommen wir nächste Woche eine neue.
Nun habe ich zusätzlich eine 3 Monate alte gemischte Gruppe aus 9 Zwerg-Brahma, 2 Sussex-Hähnen und 2 Hennen, und einer LAchshenne. Langfristig soll ein Sussex-Hahn und die 3 Hennen mit in den anderen Stall, weil ich im derzeitigen Aufzuchstall dann nur noch Zwerge halten will.
Nun die Frage: Wenn nächste Woche die neue Sperberhenne kommt, macht es dann schon Sinn den Junghahn und die 3 Junghennen mit in den Stall für die "großen" Hühner umzuquartieren oder soll ich die besser noch älter werden lassen?
Wann ist für so eine Zusammenführung der beste Zeitpunkt - also wie alt sollten die Jungtiere dann sein?
Der Hahn ist super gut entwickelt (und sooooo schön), fast schon so groß wie die Italienerhenne, die Hennen sind in der Größe zwischen den Zwerg-Welsumern und der Italienerin.
Eine Zusammenführung zum jetzigen Zeitpunkt würde halt die Tiere besser auf die vorhandenen Stallräume verteilen.

conny
20.06.2007, 09:36
Hi,

ich würde alle Hühner jetzt zusammenführen. Wenn immer wieder neue Tiere in die Herde eingeführt werden, kommt es dauernd zur neuen Hackordnung und damit natürlich auch Unruhe, was nicht unbedeutenden Stress für alle Hühner bedeutet. Dann lieber einmal und nach einigen Tagen herrscht wieder Ruhe.

heissnhof
20.06.2007, 13:02
Hallo Konny,
stimmt - das ist auch eine Idee. Ich könnte die beiden Ausläufe ohne Probleme verbinden. Bleibt nur die Frage, wie die Meute sich des abends dann auf die beiden zur Verfügung stellenden Ställe verteilt.
Werde mir das mal durch den Kopf gehen lassen, ein paar Tage habe ich ja noch.
Danke für die schnelle Antwort!

conny
20.06.2007, 13:11
Hi,

ich glaube, du hast mich falsch verstanden. Wenn du einzelne Hühnerherden halten möchtest (Zwerge und Große getrennt), würde ich, wenn die neue Henne jetzt dazukommt, die Tiere, die zusammengehalten werden sollen, gleich in die dementsprechenden Gehege zusammenstellen. Dann gibt es nur einmal Unruhe und die Karten müssen nur einmal neu gemischt werden.

heissnhof
20.06.2007, 14:54
HI,
oja - das hatte ich dann falsch verstanden. Genau das waren ja meine Gedanken auch. Also groß und Zwerg bei Ankunft der Sperberin zusammensetzen. Nochmal - Danke!