PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bin ganz verunsichert Legemehl



jesses1
02.06.2007, 19:50
Habe nun seid 5 Jahren Hühner und heute habe ich das erstmal nen Sack Legemehl gekauft...aber wenn ich das hier alles Lese bin ich mir ganz unsicher..
Füttere sonst nur einen Körnermix dazu Salat, den bekomme ich Kistenweise, Obst dazu auch mal Joghurt und ein bissi Brot, eingeweicht in Milch...hatte ich mal gelesen......Nicht Lachen...Nur das beste für meinen Zoo...grins

Sollte ich doch Lieber nur bei den Körnern bleiben ???
Da es ja doch sehr umstritten ist...

Ja und die Eier schmecken lecker und haben auch eine feste Schaale....

Jetzt fallt nicht über mich her...ist nur ne Frage 8)

Gast
02.06.2007, 19:55
was ist umstritten? daß du in legemehl/pellets eine optimale zusammensetzung der nährstoffe hast? ich finde milch und brot viel schlimmer.

aber wenn du dich so damit quälst dann lass es bleiben. bleib bei den körner und dem grünzeug. auch quark und joghurt sind ok, aber die brötchen lass weg. :)

jesses1
02.06.2007, 19:57
OK dann lasse ich die weg...Ich Danke Dir http://www.cheesebuerger.de/images/smilie/froehlich/a040.gif

kajosche
02.06.2007, 22:35
holdrio

lass es weg.
meine haben noch nie welches bekommen. die ältesten sind 9 jahre und legen noch :)

grüße

jesses1
02.06.2007, 22:39
Original von kajosche
holdrio

lass es weg.
meine haben noch nie welches bekommen. die ältesten sind 9 jahre und legen noch :)

grüße

Meine bislang auch nicht.....Ok dann lasse ich es sein und bringe den Sack zurück!!!!

Danke Dir.

Gast
03.06.2007, 05:32
Original von kajosche
die ältesten sind 9 jahre und legen noch :)

grüße

so alt werden meine ja nie.....;)

aussie2310
03.06.2007, 07:17
Original von Godfather

Original von kajosche
die ältesten sind 9 jahre und legen noch :)

grüße

so alt werden meine ja nie.....;)

Zwischendurch mal Fleisch kaufen und :eat , dann klappt das auch mal. :yau

aussie2310
03.06.2007, 07:18
Wieso darf man denn eigentlich kein eingeweichtes Brot verfüttern? Was ist denn da schädlich dran? ???

Hab ich auch schon gemacht :pfeif

Gast
03.06.2007, 08:54
salz (ein liebllingsthema hier) und außer dickmachern ist da so ziemlich nichts drin.

Wontolla
03.06.2007, 09:16
Original von Godfather
... außer dickmachern ist da so ziemlich nichts drin.

aber es macht die Hühnchen lecker :mmm

Gast
03.06.2007, 09:17
wenn es das ziel ist möglichst schnell einen braten zu zeugen der noch besser schmeckt als er es eh tut, dann ok. aber sinn macht es ansonsten keinen. :)

Blade
24.06.2007, 16:49
Brot ist auch schlecht für den Magen der Hühner! Die bekommen Durchfall und das Aftergefieder verklebt schnell. Dann können sich dort gut Milben ansiedeln.

Das Brot lass mal weg ;)

Entenfan
29.06.2007, 13:50
Original von Godfather
salz (ein liebllingsthema hier) und außer dickmachern ist da so ziemlich nichts drin.

oh,das salz....damit hatten wir doch erger mit toxamus..... :versteck

Hühner Vater
29.06.2007, 14:03
ne mann kann ruig legemehl füttern
wenn du es bei dem kaufst wo du das körnerfutter her ahsdt ist das fast das gleiche bis auf das es mehl ist.
wenn du es aber von eine kz farm holst ist da was ganz andere drinne die sind speziell auf eier legen abgerichtet

Lotti
29.06.2007, 14:27
Also meine Hühner bekommen schon immer Legemehl (Hybriden)die sind gar kein anderes Futter gewöhnt da ich sie von einer Legefarm geschenkt bekommen habe.Körner nur mal hie und da ein einzelnes aber dafür viel Grünfutter.Bei meinen Rasse-Huhner ist es gerade anders herum die bevorzugen Gras und Körner verachten aber auch nicht das Legemehl wobei man bei Ihnen aufpassen muß zwecks innerlicher verfettung in den Legepausen.

Brot gebe ich gar keines das wird bei mir nicht angerührt. :roll

Hühner Vater
29.06.2007, 14:32
ja ich weis auch nicht was die manchen gegen legemehl haben ich füttere auch mehl das von ner kz farm kommt das ist spetziell auf dicke und viele eier ausgerichtet und ist um die hälfte billiger als bei raiffeisen

felidae
12.07.2007, 08:30
Hallo

Tja, also ich Füttere Körner und Legemehl von Raiffeisen. Dazu das Graß Salat usw usw.
Nun habe ich Kükenfutter kaufen wollen.
Stellt Euch mal vor....da bekomme ich toternst erklährt das gäbe es nicht mehr und überhaupt sei im Legemehl dasselbe drinn.

:blink :daumenrunter: :wall

Also meine Küken bekommen kein Legemehl.

Ich kann es mir ja nicht vorstellen aber bekommt man nirgendwo mehr Kükenfutter im Sack oder ist das Nur bei Raiffeisen?
(Habe da auch schon bei Zentrale angerufen.)

Hat man Euch auch schon mal son quatsch erzählt?
Gruß

jesses1
12.07.2007, 08:46
Hallo habe eben beo Google das gefunden...vielleicht hilft es Dir ja weiter???

http://www.alfana.de/_pages/2_produkte/2_produkte_1.html

Ich habe einfach die Körner die meine Grossen bekommen im Vorwerk Mixer klein gemacht und gut....dazu noch Haferflocken ein paar Sonnenblumenkerne die geschälten und Sie fressen es auch!

vogthahn
12.07.2007, 09:56
Hallo!

Kükenstarter gibt es in jedem gut sortierten Landhandel. Bei uns kann ich das kiloweise kaufen (wer braucht schon einen 25kg-Sack).
Mußt mal bischen rumtelefonieren oder einen Züchter fragen, ob er Dir was abgibt, wenn es nur paar Küken sind.

MfG

felidae
12.07.2007, 09:58
Ähm, gut...aber verzeih was genau heißt Landhandel?
Ich kenne nur genossenschaft/Raiffeisen

vogthahn
12.07.2007, 10:22
neben den "Großen" gibt es auch noch kleinere, private oder zu einem Betrieb gehörige "Bauernläden", Futtermittelhändler usw.
Guck mal in die regionalen Gelben Seiten unter: Landwirtsch. Erzeugnisse, Ldw.Bedarf, Futtermittel oder so.

Falco
07.08.2007, 10:52
ahoihoi
ich rate dir ab legemehl zu füttern.
es ist voll von giftigen stoffen und die hennen werden schnell krank.
die lebenserwartung geht um 4 jahre zurück. >:(

huehnermami
07.08.2007, 11:00
Hey Falco
Was soll bitteschön an Legemehl giftig sein? Legehybriden brauchen zum Beispiel dringend Legemehlfütterung denn im Legemehl sind Zusätze die diese "Hochleistungshühner" dringend brauchen.Rassehühner von denen man nicht jeden Tag ein Ei erwartet benötigen nicht unbedingt Legemehl.Ob man es füttert ist eigene Ermessenssache. Das sollte jeder mit seinem Gewissen ausmachen.Ich bin aber sicher dass im Legemehl nichts Giftiges ist und die Hennen dadurch auch nicht krank werden.
LG Christine

mb243
07.08.2007, 21:28
Original von Falco
ahoihoi
ich rate dir ab legemehl zu füttern.
es ist voll von giftigen stoffen und die hennen werden schnell krank.
die lebenserwartung geht um 4 jahre zurück. >:(

Ich melde mich ja hier nun wirklich nicht oft zu Wort - aber das hier ist echt ein "klasse" Statement!!! :daumenrunter:

Überaus qualifiziert Deine Äußerung! Klasse! Mach bitte weiter so - denn alle die Ihren Hühner Legemehl geben, sind im geheimen eigentlich "Tiervergifter"!!!

@admins

Es ist mir klar, das es evtl. viel Arbeit macht - aber kann man solche unsinnigen Beiträge nicht einfach löschen!??
Wenn jemand solche Beiträge liest - ist der oder diejenige doch mehr als irritiert!?? (mein Kommentar sollte dann natürlich ebenfalls gelöscht werden! :schlaumeier )

Blade
07.08.2007, 21:29
Sowas dummes habe ich ja noch nie gehört.
Legemehl ist sicher nicht giftig. :laugh :neee:

AnnTye
07.08.2007, 21:43
(...) @admins
Es ist mir klar, das es evtl. viel Arbeit macht - aber kann man solche unsinnigen Beiträge nicht einfach löschen!??
Wenn jemand solche Beiträge liest - ist der oder diejenige doch mehr als irritiert!?? (...)

Hallo,

Huehnermami war schneller :)
Als ich das gelesen hatte, stand da bereits ihre Antwort, die diese falsche Behauptung richtig gestellt hat. Das fand ich dann auch in Ordnung so.

Viele Grüsse Antje

Saskia
12.08.2007, 08:56
darf ich den zwergseidis legemehl füttern??? bei mir bekommen die jetzt jungehennenMEHL... gibt es sowas auch in körner form???

wenn ich legemehl nicht füttern darf welche futterzusamen stellung würdet ihr mir empfelen??

meine bekommen sonntags immer 2-3 eier und 2-3 scheiben hartes brot in wasser

Blade
12.08.2007, 16:52
Das Brot ist hier eher schädlich. Steht hier auch auf dieser Seite einiges zu. Einfach mal suchen....
Legemehl auf gar keinen Fall!!!! Kannst du ruhig füttern und das Junhennenmehl gibt es auch in Körnerform. Das ist dann gepresstes Mehl