PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mykoplasmosen



heli
31.05.2007, 08:41
Hallo
Weiß jemand welches antibiotika man gegen Mykoplasmosen geben muß
Danke
lg heli

Gast
31.05.2007, 09:24
das das dein TA dir verschreibt. man sollte NIE antibiotika verabreichen ohne vorher beim TA gewesen zu sein.

heli
31.05.2007, 09:28
will mich nur mal schlau machen mein TA kommt am abend vorbei
lg helli

Gast
31.05.2007, 09:38
Tylosin, Erythromycin und Spiramycin sind drei möglichkeiten die erfolgversprechend sind

Gast
31.05.2007, 09:40
und wenn du damit probleme hast, solltest du künftig über eine impfung nachdenken.

Günter Droste
31.05.2007, 12:27
Original von Godfather
über eine impfung nachdenken.

Impfung gegen Mykoplasmose? Interessant welches Mittel wird da empfohlen?

G.

Enemy
31.05.2007, 13:02
…für Geflügel ist mir auch keine bekannt – also Name des Mittels/Hersteller wäre schon nicht schlecht, Godi.

Möglich wäre es anscheinend über die von Redcap hier vorgestellten Nosoden (http://www.huehner-info.de/huefo/thread.php?threadid=3684&threadview=0&hilight=Nosoden&hilightuser=0&page=1), insbesondere der Sinusitis Nosode (hab ich in diesem Jahr zum ersten Mal angewendet….) welche als eine Art Impfung gegen Ansteckender Hühnerschnupfen
(Coryza), Pasteurella gallinarium-Infektion, Exsudative Septikämie, Anatipestifer Septikämie,
Gallisepticum-Mykoplasmose, Synoviae-Mykoplasmose wirken soll.

...habe doch einen gefunden, AviPro 104 MG (http://www.pei.de/nn_154718/DE/arzneimittel/vet-mittel/gefluegel/gefluegel-node.html?__nnn=true) von Lohmann...

Gast
31.05.2007, 15:09
hat sich damit erledigt oder? :)

Enemy
31.05.2007, 17:01
denke schon - es sei denn, du wolltest uns einen anderen Impfstoff empfehlen? ;)

Gast
31.05.2007, 17:05
ist der intranasal? wenn ja ist es der, wenn nicht muss ich suchen gehen.

Gast
31.05.2007, 17:08
ab seite 21.


http://deposit.ddb.de/cgi-bin/dokserv?idn=964287013&dok_var=d1&dok_ext=pdf&filename=964287013.pdf

Enemy
31.05.2007, 21:50
...gem. meinem Link gibt es noch 2 weitere:

Nobilis MG 6/85 Intervet Deutschland GmbH
und
Poulvac MG Fort Dodge Veterinär GmbH, 52146 Würselen

heißt aber nur, daß sie zugelassen sind. Bekommen/noch produziert werden... ist immer etwas anderes...

Gast
01.06.2007, 06:49
http://www.lahinternational.com/catalog.aspx?qflag=T2