PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Krankes Huhn?



cheddar
21.05.2007, 21:26
Hallo Leute,
ein Huhn von mir saß heute den ganzen Abend im Nest und wollte auch nicht auf die Stange, als es dunkel wurde. Der Hintern sah etwas verklebt aus, und als ich es mal nach draußen setzte, machte es zwar einen relativ normal aussehenden "Haufen", allerdings gefolgt von durchsichtigem Schleim, wie von einem Ei. Anschließend ging es sofort wieder ins Nest. Muss ich mir Sorgen machen? Kann es passieren, dass ein Ei, das unterwegs nach draußen ist, kaputtgeht? Kann ich irgendetwas tun?
Die beiden Tierärzte bei uns im Ort haben leider null Ahnung von Hühnern, das habe ich schon diverse Male festgestellt.

Seltsamerweise hat sich ein anderes Huhn auch nicht auf die Stange gesetzt, sondern auf dem Brett darunter in die Ecke gekuschelt, wie aus Soliidarität. Das ist mir auch nicht so geheuer...

Hat jemand eine Idee, was das los ist?
Danke und viele Grüße,
Tanja

MonaLisa
22.05.2007, 13:25
Hallo Tanja,

der Schleim könnte Eiweiß sein. Manchmal geht ein Ei im Huhn bereits kaputt. Dann würde noch die Schale im Huhn sein.
Das Verhalten deutet erst mal auf Legenot hin (nutze dazu die Forum-Suchfunktion - es gibt viele gute Beiträge dazu). Untersuche die Henne an der Kloake. Falls du dort Schalenreste raushängen siehst, nimm Speiseöl, fette deine Finger gut ein und geh damit ganz vorsichtig etwas in die Kloake rein. Versuche die Schale zu greifen und ganz langsam rauszuziehen. Evtl mehr Öl verwenden, falls es verklebt ist und nicht mit Gewalt rangehen, lieber abwarten.
Solltest du nichts ungewöhnliches sehen und das Huhn auch keine Preßbewegungen machen, kann auch vieles andere infrage kommen. Beobachte sie gut, setze sie vielleicht einzeln, dann hast du besser im Blick, ob Durchfall oder andere Symptome auftreten. Reste vom Ei können auch noch nicht tastbar feststecken und kommen mit etwas Glück beim nächsten Ei mit raus. Das kannst du in Einzelhaltung auch besser feststellen.

Viel Glück
Petra