Hier geht es zur Hühner-Info-Startseite
Startseite InhaltsverzeichnisSuchen Links Forum
 

Federmehl als Mauserhilfe

Brigitta
Ich hab übrigens heute, nur weils mir so einfiel und das Ding ohnehin dreckig war, mal ein paar Federn "gemahlen" - erst im Häcksler und dann im Mörser - geht nicht gerade suuupertoll, aber funktioniert. Muß man nicht kaufen.

Heidrun
was machst Du bitte mit gemahlenen Federn?

Brigitta
Ich hatte angelegentlich wegen Gertraudes Nackthühnchen noch mal nachgesehen, was eine gute und billige Mauserhilfe sein könnte - weil Mauser halt NOCH mehr belastet als Eierlegen, aber - weil ja Federn gebraucht werden, und kein Glibber - andere Stoffe im Futter sein müssen. Z.B. hat man für Mangan festgestellt, daß markiertes Mangan bei optimaler Futterzusammensetzung sich schon 9 Stunden nach dem Füttern in den neuen Federansätzen finden läßt, und ein schnelles Befiedern ist halt sehr wichtig. Und je genauer man das reintut, was rauskommen soll ,desto leichter für das Huhn.

Federmehl gibts "fertig" als ZusatzFuttermittel zum Mischen (84%Eiweiß!!) , das ist "hydrolysiert" - also mit Säure voraufgeschlossen und dann wieder getrocknet. Ob es das jetzt noch gibt, weiß ich nicht, ist ja ein "Eiweißfuttermittel tierischer Herkunft".

Die Idee war einfach, daß das zusammen mit Vitaminen eine gute Mauserhilfe sein muß - und Säure ist im Hühnermagen genug. Das Problem ist nur, den Tierchen die Federn unterzujubeln, ohne das sie es merken, um Federpicken und -fressen vorzubeugen - und je feiner das Mehl, desto höher ist die Verdaulichkeit. Bei mir Mausert aber nix - war also nur n Test, obs geht und man das fein genug hinbekommt. Bei normaler Mauser sollten 15-20% mehr Energie im Futter sein, und für 60g Federn braucht es insgesamt 150g zusätzliches Rohprotein (ungefähr) - das könnte man sich halt übers Jahr auch selber zusammenmahlen und dann in Quark rühren.

Heidrun
alles klar. Und was ist mit den flüssigen Mauserhilfen, die man zum Tinkwasser beisetzen kann?

Brigitta
Ein paar davon finde ich ziemlich nutzlos und nur teuer. Kommt immer drauf an, was drin ist, gibt sicher auch gute. Übers Trinkwasser kann ich hier z.B. aber sowieso nichts geben, weil die Damen trinken, wo sie wollen - nicht nur aus ihrem Kochtopf ;)




© huehner-info.de 2000-2012
Kontakt Impressum