Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 61

Thema: Futterküken kaufen , wer hat einen Tipp , wo es die günstig gibt !

  1. #21
    Moderator Avatar von ***altsteirer***
    Registriert seit
    01.08.2014
    PLZ
    94
    Land
    D
    Beiträge
    3.433
    Zitat Zitat von Okina75 Beitrag anzeigen
    Sonst wird doch in Deutschland jeglichste auch nur entfernte Möglichkeit umgehend bis ins Detail gesetzlich gedeckelt-sollte es da wirklich ein Schlupfloch geben, dass das ermöglicht ...?
    Habe gerade mal die Gesetzesgrundlagen rausgesucht. Um's kurz zu machen: Ihr habt recht! Seit 2005 ist das Inverkehrbringen von Futtermitteln genauso streng geregelt, wie das von Lebensmitteln.

    Also graben wir die kerngesund überfahrenen Rehe ein und kaufen lieber Futterküken...

  2. #22
    Darwinist Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    57...
    Beiträge
    12.380
    Alles zum Wohle der Wirtschaft, huhaha!
    Alle reden vom körperlichen Übergewicht.
    Das geistige Untergewicht wird totgeschwiegen!
    Klaus Kinski

  3. #23
    Avatar von catrinbiastoch
    Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Themenstarter
    Ich möchte mich bei Euch allen recht herzlich bedanken ! Jeder Beitrag hat wirklich gute Tipps und Links . Früher haben wir auch öfter mal ein Stück ganzes Wild , totes Kalb oder Fischreste bekommen . Ich zerlege so was fachgerecht mit meinem Mann zusammen . Wir haben so was als Kochlehrlinge von der Picke auf gelernt . Die Gesetzeslage ist , wie hier schon geschrieben in zwischen strenger . Im übrigen verfüttern Jäger , Schäfer und Angler alle wieder selbst ihre Tiere mit Frischfutter .Wenn es im Herbst preiswert Wild gibt , lagere ich für meine Hunde und Katzen einen grossen Teil ein . Ja und mit den Küken..,die waren vor 10 Jahren auch mal spottbillig . Sie werden ja ehe entsorgt und sterben nicht für meine Tiere . Nun werde ich mal alle Eure Links durch schauen . L.G. Catrin
    " Wenn auf der Erde die Liebe herrschte , wären alle Gesetze entbehrlich ! " Aristoteles

  4. #24

    Registriert seit
    13.04.2017
    Ort
    Oberpfalz
    PLZ
    93
    Beiträge
    342
    Lieber Küken am Stück oder Küken in Teilchen? All das soll doch eh verboten werden, dank der lieben Tierschützer. Ich freue mich schon auf Zeiten wo das Tierfutter soviel kostet wie das Menschenfutter

  5. #25
    Avatar von Wurli
    Registriert seit
    05.05.2015
    Ort
    Land
    Österreich
    Beiträge
    4.982
    Das ist doch schon zt teurer!!
    Guck dir doch mal die Preise von den Fertigfutterdöschen an!?

    Geflügel gibt's bei mir großteils frisch geschlachtet all inkl.
    Habe ich selbst nicht genug - bekomme ich Hähne von Bekannten oder am Markt.

  6. #26
    Avatar von Sanne
    Registriert seit
    08.03.2015
    Land
    Hessen
    Beiträge
    1.959
    Zitat Zitat von Rohana Beitrag anzeigen
    Lieber Küken am Stück oder Küken in Teilchen? All das soll doch eh verboten werden, dank der lieben Tierschützer. Ich freue mich schon auf Zeiten wo das Tierfutter soviel kostet wie das Menschenfutter
    Dann gehe mal in einen Laden und schaue die Preise an.......Dir werden die Augen rausfallen.
    Die lassen sich ihren Abfall doch vergolden,das Zeug ist teurer im Verhältnis als Billigsupermarktfleisch für Menschen.

    LG
    Susanne

  7. #27
    Avatar von Galla
    Registriert seit
    21.06.2014
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    1.743
    Zitat Zitat von Sanne Beitrag anzeigen
    Dann gehe mal in einen Laden und schaue die Preise an.......Dir werden die Augen rausfallen.
    Die lassen sich ihren Abfall doch vergolden,das Zeug ist teurer im Verhältnis als Billigsupermarktfleisch für Menschen.

    LG
    Susanne


    Gibt aber auch Futter in Lebensmittelqualität......


    Und wenn Hund und Co vom Tisch klauen, ist's noch leckerer.....



    Zum Thema:

    Ich habe vor der Hühnerhaltung recht gedankenlos die Futterküken bei haustierkost.de geordert.

    Das bekomme ich jetzt nicht mehr hin......wenn dann knirschend das Küken zerlegt wird, steh' ich kurz vom Nervenzusammenbruch.....

  8. #28
    Avatar von catrinbiastoch
    Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Themenstarter
    Das kann ich schon verstehen , dass nicht jeder von Euch Küken füttern möchte . Aber Fakt ist , wenn nicht frisch am Stück , landen die Tierchen geschreddert im Industriefutter .Sind dann denaturiert und mit Farbstoffen und Chemie versetzt . Natürlich noch richtig teuer . L.G. Catrin
    " Wenn auf der Erde die Liebe herrschte , wären alle Gesetze entbehrlich ! " Aristoteles

  9. #29
    Avatar von Galla
    Registriert seit
    21.06.2014
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    1.743
    Die Küken vom oben genannten Shop sind auf jeden Fall für meine Katzen ein Highlight gewesen; die Mäuse nicht.

    Fütterst Du Taurin extra hinzu? Wenn nicht, Rinderherz gibt's dort auch oder eben recht günstig beim Metzger.

    Meiner schaut dann immer ungläubig, wenn ich sowas ordere.....ist doch recht ungewöhnlich.

  10. #30
    Darwinist Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    57...
    Beiträge
    12.380
    Dann gehe mal in einen Laden und schaue die Preise an.......Dir werden die Augen rausfallen.
    Die lassen sich ihren Abfall doch vergolden,das Zeug ist teurer im Verhältnis als Billigsupermarktfleisch für Menschen.
    Wer mathematisch fit ist, kann sich ja mal den Spaß machen! Und den Durchschnittspreis von 25 kg Getreide nehmen- legen wir mal 'nen Großhandelspreis von 5 € für den Zentner (50 kg) zugrunde- wären 10 Cent das Kilo. Und ca. maximal 60 Cent pro Kilo Schlachtabfall...
    Anschließend kucken, wieviel Getreide und "Fleisch" in den Laden- Dosenfuttern ist. Das sind bei den billigen Discountermarken bis zu 96 %, beim relativ hochwertig eingeschätzten Pedigree immerhin noch ca. 50 %. Und sich das dann ausrechnen- klingt schon vergoldend, bei den Milliardengewinnen, die die Tierfutterindustrie heutzutage so einfährt ^^.

    Da hat das fairste Leistungs- Kostenverhältnis immer noch zB Tierfreund vom Raiffeisen, wo in der 800 g- Dose immerhin 90 % Fleisch drin sind (der höchste Wert, den ich kenne), zu ca. 1,70 € die Dose. Und das Fleisch da drin hat Lebensmittelqualität.

    Als niedrigsten Kilopreis für Futterküken habe ich (schluck!) 2,29 € gefunden, normal sind eher im Schnitt 5,00 €...
    Das Kilo Tierfreund- Katzenfutter wäre pro Kilo 2,79 €, mit 70 % Fleisch.

    Also, ich glaube, meine Entscheidung wäre klar ^^!
    Die Küken können dann gerne andere verfüttern, da ich, wenn ich mich für was entscheide, ein strunz- konsequentes Stück bin- und meine Entscheidung ist glasklar, die Geflügelmassentierhaltung nicht zu unterstützen!
    Geändert von Okina75 (13.10.2017 um 11:34 Uhr)
    Alle reden vom körperlichen Übergewicht.
    Das geistige Untergewicht wird totgeschwiegen!
    Klaus Kinski

Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.12.2016, 01:38
  2. Wo kann man günstig einen Rost kaufen?
    Von Bibberle im Forum Innenausbau
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.07.2016, 13:56
  3. Geflügelfutter online kaufen - günstig
    Von SetsukoAi im Forum Hauptfutter
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.07.2015, 14:00
  4. Wo kann man günstig Hühnerfutter kaufen???
    Von lili-micki im Forum Hauptfutter
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.08.2009, 13:48
  5. Wo kann man Futter günstig kaufen?
    Von Hühner Jo 12 im Forum Hauptfutter
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.04.2009, 10:30

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •