Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 53

Thema: Nach Ausstellung hinken 40 % der Hühner

  1. #21
    Moderator Avatar von zfranky
    Registriert seit
    14.06.2014
    Ort
    Essen
    Beiträge
    6.428
    Ausstellungen kann man mögen oder nicht, tierschutzrelevante Verstöße sind mir allerdings nicht aufgefallen, wenn ich welche besucht habe.

    Ich weise aber darauf hin, dass wir uns hier im Unterforum "Krankheiten - unklare Fälle" befinden..
    Deswegen ist die Grundsatzdiskussion über Ausstellungen hier OT.
    Kommt bitte zum Thema zurück..

    Liebe Grüße

    Frank
    nach 20 Jahren endlich wieder Hühner, spontaner Bruteier-Kauf bei Ebay, geliefert in die Packstation, Oktober 2014 erste Naturbrut... ein bisschen Natur in der Stadt..

    Aktuell 1,12 New Hampshire 0,0,30 New Hampshire 0,0,12 Araucana.
    Dazu Pferd, Katze und Bienen ...

  2. #22

    Registriert seit
    07.04.2015
    PLZ
    08xxx
    Beiträge
    146
    Zitat Zitat von Jennylein23 Beitrag anzeigen
    Die Hühner standen auf Sägespänen im Käfig!
    !
    Sag mal, nur zur Sicherheit. Die Hühner kennen aber Sägespäne als Einstreu? Und das man die nicht fressen kann, nicht das sie in den 4 Tagen das Zeug reingefressen haben aus Langeweile. Von einem großen Auslauf kommend für 4 Tage in einen Käfig ist ganz schön lange. Hast du sie selbst versorgt? Bekamen sie ihr gewohntes Futter und ein wenig dazu als Ausgleich, was sie sonst so im Auslauf finden?

    Ich kenne mich ja nicht so gut aus, war aber schon immer mal auf kleinen regionalen Ausstellungen als Besucher. Auf den Kleintierausstellungen habe ich hier noch nie leidende Tiere gesehen. Die gehen normalerweise Samstag vormittag los und enden Sonntag am frühen Nachmittag. Ist dort gut aufgepasst wurden, das keine Kinder durch die Reihen rennen?

    Meine Schafe hatte ich auch schon ausgestellt. Geht da immer nur einen Tag. Werde ich aber wohl nicht mehr machen, weil ich das letzte Mal ein anderes ausgestelltes Schaf gesehen hatte, das sichtliche Probleme mit der Hitze hatte über das normale Maß hinaus. Da war ich dann auch mal zum nachdenken gekommen, das ich mir was in meine Herde einschleppen kann damit. Obwohl das bis jetzt ein absoluter Einzelfall war. Und mit jedem Neuzukauf gibt es auch ein Restrisiko.

    Wie geht es deinen Tieren inzwischen? Wird da was besser?

    Auf Wiki steht, das Marek eine Inkubationszeit von 20-160Tagen hat. Ob das so stimmt kann ich nicht beurteilen. Da wären aber die vier Tage schon arg kurz bemessen.

    Was hälst du davon, mal sachlichen Kontakt mit dem Veranstalter oder Verein aufzunehmen? Villeicht können die dir weiterhelfen, falls es ähnliche Fälle gibt. Wäre auch interessant, wie sie reagieren.

    Ich wünsche dir und deinen Hühnern alles gute.

  3. #23
    Vielleicht hat sie Marek im Bestand und bei Stress kommt es zum Ausbruch !? L.G. Catrin
    " Wenn auf der Erde die Liebe herrschte , wären alle Gesetze entbehrlich ! " Aristoteles

  4. #24
    Darwinist Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    57...
    Beiträge
    11.993
    Oder der Preisrichter ist ein Grobklotz?
    Manche gehen mit den Tieren nicht anders um als die Hybridenhändler am Wagen oder auf den Märkten...

    Ansonsten würde aber nur helfen, ein oder auch zwei Tiere mal von einem Arzt durchchecken zu lassen, der sich richtig mit Hühnern/ Vögeln auskennt und auch Zerrungen etc. erkennt- hier ist das nur ein sehr ungefähres Stochern im trüben!
    Ich stech' so gern ins Wespennest- ich hör 's zu gerne summen...
    Straßenkarte Europa mit H5- Befallsherden:
    https://drive.google.com/open?id=1D5PXXcL0QfBMku2PVBRmzxwWpsc&usp=sharing

  5. #25
    Avatar von leotrulla
    Registriert seit
    02.11.2010
    Ort
    Hennef
    PLZ
    53773
    Land
    NRW
    Beiträge
    991
    Zitat Zitat von catrinbiastoch Beitrag anzeigen
    Vielleicht hat sie Marek im Bestand und bei Stress kommt es zum Ausbruch !? L.G. Catrin
    ....genau das denke ich mir auch! Und egal wie Du Deine Hühner vorbereitest, vier Tage im Ausstellungskäfig sind Stress, da beißt die Maus keinen Faden ab!

    Gruß

    Thomas
    Ich verlese am Sonntag wieder in der Fußgängerzone eine Liste mit Leuten, die mich am A.... lecken können. Es wird wie immer sehr spät werden!

  6. #26
    Avatar von Siebenhirten
    Registriert seit
    12.02.2017
    Ort
    Hinter den Bergen bei den sieben Zwergen
    Land
    Österreich
    Beiträge
    413
    Zitat Zitat von leotrulla Beitrag anzeigen
    ....genau das denke ich mir auch! Und egal wie Du Deine Hühner vorbereitest, vier Tage im Ausstellungskäfig sind Stress, da beißt die Maus keinen Faden ab!

    Gruß

    Thomas


  7. #27

    Registriert seit
    25.08.2016
    Beiträge
    64
    Themenstarter
    Hallo!

    Es ist definitiv nicht schlimmer geworden! Die Rasse sind Sulmtaler. Weiß jemand ob Sulmtaler spezielle Vitaminfütterung brauchen?

    3 Hühner hinken zwar etwas, laufen aber trotzdem mit und fressen. Eine Henne kann wirklich nicht ordentlich gehen. Mittlerweile frisst sie wieder im Stehen und nicht mehr im liegen. Dürfte etwas besser sein, aber sie liegt mir trotzdem zu viel. Ich habe jetzt Muschelgrit mit aufgeweichtem Brot gemischt. So fressen sie das mit! Pur rühren sie das nicht an. Es ist noch ziemlich warm bei uns und das Grünfutter ist reichlich vorhanden. Ist Bierhefe reich an Vitamin B12?

    Ich habe nun extra einen Sack BIO Alpenkorn Hühner Mastfutter bestellt (sind auch alle Vitamine drin). Ich hoffe, dass das einen eventuellen Mangel ausgleicht in der kalten Jahreszeit.

    Wie kann man die Marek Krankheit nachweisen? Mit einer Blutabnahme? Alle anderen Hühner haben weiterhin nichts.

    Eher die Autofahrt war Stress für unsere Hühner. Unsere Hühner sind Kinder gewohnt von Küken an. Unsere Richter sind sehr vorsichtig und arbeiten mit Respekt! Ich war selbst dabei!

  8. #28
    Avatar von Kamillentee
    Registriert seit
    04.02.2009
    Land
    Sachsen
    Beiträge
    8.782
    Wie schon von Okina angedeutet....eine Möglichkeit wäre, daß mit den Tieren beim Bewerten grob umgegangen wurde.
    Das muss nicht mal der Preisrichter gewesen sein. Die Tiere werden ja von verschiedenen Leuten dem Preisrichter zugetragen, da wird wohl manchmal je nach Mensch nicht viel "Federlesens" gemacht.
    Kommt drauf an, wie und wo die Tiere rausgezerrt, angepackt und getragen werden - Flügel, Beine usw..

    Das will ich auf keinen Fall verallgemeinern auf alle Helfer! Aber hier könnte was schiefgegangen sein.
    Ein Grobian reicht ja für mehrere Hühner....

    Eventuell hat den Hühnern auch jemand (z.B. Kinder) was total ungeeignetes/Giftiges zum Fressen durchs Gitter gesteckt, keine Ahnung was.
    Geändert von Kamillentee (13.10.2017 um 09:24 Uhr)
    Futter macht Freunde.

  9. #29
    Avatar von Siebenhirten
    Registriert seit
    12.02.2017
    Ort
    Hinter den Bergen bei den sieben Zwergen
    Land
    Österreich
    Beiträge
    413
    Jeder hat nun seine Meinung dazu beigetragen, aber ich würde unabhängig davon umgehend einen fachkundigen Tierarzt aufsuchen, denn Ferndiagnosen oder deren Versuche werden hier kaum helfen.

  10. #30

    Registriert seit
    09.09.2012
    Ort
    Asbach
    PLZ
    535**
    Land
    Westerwald
    Beiträge
    369
    "Das muss nicht mal der Preisrichter gewesen sein. Die Tiere werden ja von verschiedenen Leuten dem Preisrichter zugetragen, da wird wohl manchmal je nach Mensch nicht viel "Federlesens" gemacht.
    Kommt drauf an, wie und wo die Tiere rausgezerrt, angepackt und getragen werden - Flügel, Beine usw.."

    Bei einer Geflügelausstellung werden die Tiere nur im und am Käfig von den Preisrichtern beurteilt und nicht durch Helfer zugetragen !!!

    Gruß
    Herbert

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ILT nach Ausstellung
    Von hagen320 im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 12.02.2013, 11:21
  2. hühner nach ausstellung krank
    Von zw.lachs im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.12.2011, 14:42
  3. wer kommt den nach erfurt zur nationalen ausstellung
    Von holzfeder2008 im Forum Züchterecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 20:20
  4. Henne niest nach Ausstellung!
    Von chris100 im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.11.2007, 13:38

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •