Seite 10 von 11 ErsteErste ... 67891011 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 101

Thema: Sind schwere Rassen kurzlebiger?

  1. #91
    Avatar von Saatkrähe
    Registriert seit
    10.10.2006
    Ort
    Galliformia S.-H.
    Land
    Generation: Führerschein auf Käfer
    Beiträge
    9.638
    Zitat Zitat von Hehnabua Beitrag anzeigen
    Also werden in dem Fall die ZweBras auch älter, oder?
    Ich denke, daß man da prinzipiell nichts genaues sagen kann. Wie man liest, gibts alte Tier von groß und klein. Die derzeitigen realen Zustände sagen mir allerdings, daß es viele nicht optimale Zuchten gibt und somit auch Klein wie Groß oft nicht alt werden. Schön wäre es, wenn mehr Züchter auch auf Vitalität züchten könnten/würden. Das gilt genauso für Hobbyhalter ..beginnt schon mit der Auswahl der zu kaufenden Tiere und Bruteier. Geht weiter in der Pflege der BE wenn man sie im eigenen Bestand auswählt und während man sie lagert. Was ich hier manchmal/oft so lese... Und letztlich kommt es ja auch darauf an, wie man die Tiere hält und versorgt. Da ist dann nicht immer der ursprüngliche Züchter schuld.
    Die schärfsten Kritiker der Elche, waren früher selber welche. F.W.Bernstein/Fritz Weigle




  2. #92

    Registriert seit
    20.04.2013
    Ort
    Tregunc in der Bretagne
    Land
    Frankreich
    Beiträge
    358
    @Mathias:
    Ich freue mich, wenn ein langjähriger Züchter uns so ausführlich von seinen Erfahrungen erzählt, DANKE !

    Selber züchte ich erst seit 4 Jahren, seit 3 Jahren intensiv.
    Nun bin ich an dem Punkt, mir die Frage zu stellen, wo die Reise hingehen soll. Alles kann man nicht optimieren, dazu müsste man mit tausenden von Tieren züchten. Also was ist mir wichtig ?

    Perfekt den Standard ? Nein, nur so viel, dass ich einmal im Jahr bei einer grossen Ausstellung meine Züchterfreunde treffen kann und meine Tiere ordentlich wirken, Sieger sollen und werden sie nicht sein.

    Meine Hennen sollen möglichst über eine lange Zeit im Jahr legen, lieber über viele Monate als jeden Tag ein Ei.
    Und robust sollen sie sein - aber dann darf man nicht mit jedem kranken Küken zum Tierarzt - oder zumindest mit den Geretteten nicht züchten.

    Wie macht Ihr das, genau zu wissen wieviel Eier eine Henne legt ? Fallennester oder Einzelhaltung ?
    Meine legen überallhin, nur nicht in's Fallennest .....

    Ob sie jetzt 5 Jahre oder 11 Jahre alt werden, ist für mich nicht so entscheidend. Die Eier sollen gross und schön sein. Meine bringen 75g auf die Waage. Mit 50 g Eierchen von kleinen Rassen kann ich mich nicht recht anfreunden.
    Marans goldhalsig und silberhalsig

  3. #93
    Avatar von Saatkrähe
    Registriert seit
    10.10.2006
    Ort
    Galliformia S.-H.
    Land
    Generation: Führerschein auf Käfer
    Beiträge
    9.638
    Zitat Zitat von Arnika Beitrag anzeigen
    ...

    Selber züchte ich erst seit 4 Jahren, seit 3 Jahren intensiv.
    Nun bin ich an dem Punkt, mir die Frage zu stellen, wo die Reise hingehen soll. Alles kann man nicht optimieren, dazu müsste man mit tausenden von Tieren züchten. Also was ist mir wichtig ?
    Das ist z.B. etwas, das ich nicht verstehe. Du hast Dir doch sicher die Marans ausgesucht, weil sie Dir gefallen. Diese Rasse ist in erster Linie wegen ihrer dunklen Eier herausgezüchtet worden. Warum halten die Marans-Züchter sich nicht daran ? Die meisten Zuchten hier in D finde ich grottenlangweilig. Ich lege mir Marans zu, um dunkle Eier zu bekommen, Punkt. Die meisten Marans-Eier, die ich bei vielen Haltern und auch Züchtern sehe, sehen aus wie von Lohmann-Braun u.ä. Kapiere ich nicht. Das Gleiche gilt für Welsumer. Warum wird also nicht in erster Linie auf dunkle Eier gezüchtet, bzw. auf gefleckte ?

    Meine Hennen sollen möglichst über eine lange Zeit im Jahr legen, lieber über viele Monate als jeden Tag ein Ei. ...
    Ob man das hinbekommt ? Meine legen wie die Teufel - machen dann aber glücklicherweise eine sehr lange Pause. Ich bin damit zufrieden. Nur mal nebenbei bemerkt: Ich finde es gut, wenn meine Marans unterschiedlich dunkle Eier legen. Im laufe der Zeit werden die ja auch ein wenig heller. Aber die 5 wird nie unterschritten. Öfter ist auch eine 7 oder sogar 8 dabei - generell z.Z. die 6. Auf die 9 kann ich verzichten. Aber das ist Geschmacksache.

    Wie macht Ihr das, genau zu wissen wieviel Eier eine Henne legt ? Fallennester oder Einzelhaltung ?
    Meine legen überallhin, nur nicht in's Fallennest .....
    Hast Du die Fallnester denn mal offen gelassen und eine Schicht Heu hineingelegt ? Hat bei mir nach einer Weile geklappt.

    Ob sie jetzt 5 Jahre oder 11 Jahre alt werden, ist für mich nicht so entscheidend. Die Eier sollen gross und schön sein. Meine bringen 75g auf die Waage. Mit 50 g Eierchen von kleinen Rassen kann ich mich nicht recht anfreunden.
    Das BE-Mindestgewicht wird ja mit 65 g angegeben. Nur sind die Eier der Farbschläge schon sehr unterschiedlich. Aber vielleicht auch nur, wenn noch nicht ausreichend gezüchtet wurde. Meine weiße Marans legte so um die 85 bis 90 g Eier. Das fand ich überhaupt nicht gut. Wenn 65 g Mindestgewicht ist, dann empfinde ich 75 bis 78 g als absolute Obergrenze. Meine Schwarz-Kupfer liegen bei 67 bis 78 g.
    Die schärfsten Kritiker der Elche, waren früher selber welche. F.W.Bernstein/Fritz Weigle




  4. #94
    Esoterikerin Avatar von Roksi
    Registriert seit
    02.12.2014
    Ort
    Hannover
    PLZ
    3044*
    Land
    DE
    Beiträge
    5.166
    Blog-Einträge
    4
    Zitat Zitat von Saatkrähe Beitrag anzeigen
    Das Gleiche gilt für Welsumer. Warum wird also nicht in erster Linie auf dunkle Eier gezüchtet, bzw. auf gefleckte ?
    Kann mich jemand aufklären, was genau das Besondere an Welsumer-Eierschale-Farbe sein soll? Also die Marans - klar. Die Weißleger - klar. Die Grünleger - auch klar.

    Aber welche besondere Farbe haben die Welsumer? Gibt es irgendwo Fotos?
    *sehr-interessiert-bin*
    Lieben Gruß, Roksi
    1,1 Maxi Homo Sapiens 2,2 Mini Homo Sapiens 1,1 Felis silvestris f. catus
    0,1 Araucana, 0,1 New Hampshire, 0,1 Amrock, 0,2 Pawlowskaja, 0,3 Cream Legbar-Lohman Mixe; 0,0,6 Marans; 0,0,9 Lakenfelder

  5. #95
    Avatar von Saatkrähe
    Registriert seit
    10.10.2006
    Ort
    Galliformia S.-H.
    Land
    Generation: Führerschein auf Käfer
    Beiträge
    9.638
    Zitat Zitat von Roksi Beitrag anzeigen
    ... Aber welche besondere Farbe haben die Welsumer? Gibt es irgendwo Fotos?
    *sehr-interessiert-bin*
    Klasse! Deine Frage sagt doch schon alles. Im deutschsprachigen Netz habe ich jetzt z.B. keine Fotos von guten Welsumer-Eiern gefunden. Auf dem Foto sieht man eine ganz gute Mischung, wie Welsumer-Eier aussehen können. Auch mit Pünktchen welche weiter hinten.

    http://kulturhons.se/wps/wp-content/...27236549_n.jpg

    Oder die hier


    https://www.google.de/search?q=welsu...v48uy1iQljAfM:
    Geändert von Saatkrähe (13.08.2017 um 12:50 Uhr)
    Die schärfsten Kritiker der Elche, waren früher selber welche. F.W.Bernstein/Fritz Weigle




  6. #96
    Esoterikerin Avatar von Roksi
    Registriert seit
    02.12.2014
    Ort
    Hannover
    PLZ
    3044*
    Land
    DE
    Beiträge
    5.166
    Blog-Einträge
    4
    Also die mit Pünktchen sind schon Mal sehr attraktiv! Aber, wie ich verstehe, es gibt nur wenige Züchter, die auf diese Schalenfarbe selektieren würden...
    Lieben Gruß, Roksi
    1,1 Maxi Homo Sapiens 2,2 Mini Homo Sapiens 1,1 Felis silvestris f. catus
    0,1 Araucana, 0,1 New Hampshire, 0,1 Amrock, 0,2 Pawlowskaja, 0,3 Cream Legbar-Lohman Mixe; 0,0,6 Marans; 0,0,9 Lakenfelder

  7. #97
    Avatar von Saatkrähe
    Registriert seit
    10.10.2006
    Ort
    Galliformia S.-H.
    Land
    Generation: Führerschein auf Käfer
    Beiträge
    9.638
    ...wenn überhaupt welche in D. Es ist ein Elend hier in D. Ich werde endlich mal in die Niederlande fahren oder nach Dänemark, wo man auch welche findet.
    Es mag hier schon welche geben. Aber man findet sie nicht im Netz. Und daß mal auf den Seiten statt Männer mit prächtigem Hahn im Arm, auch mal Eier gezeigt würden... Fehlanzeige.
    Die schärfsten Kritiker der Elche, waren früher selber welche. F.W.Bernstein/Fritz Weigle




  8. #98
    Esoterikerin Avatar von Roksi
    Registriert seit
    02.12.2014
    Ort
    Hannover
    PLZ
    3044*
    Land
    DE
    Beiträge
    5.166
    Blog-Einträge
    4
    Zitat Zitat von Saatkrähe Beitrag anzeigen
    ... Männer mit prächtigem Hahn im Arm...
    Solche Fotos kenne ich auch.
    Lieben Gruß, Roksi
    1,1 Maxi Homo Sapiens 2,2 Mini Homo Sapiens 1,1 Felis silvestris f. catus
    0,1 Araucana, 0,1 New Hampshire, 0,1 Amrock, 0,2 Pawlowskaja, 0,3 Cream Legbar-Lohman Mixe; 0,0,6 Marans; 0,0,9 Lakenfelder

  9. #99
    Avatar von Stefanie
    Registriert seit
    17.09.2014
    Ort
    im Siebengebirge
    PLZ
    536..
    Land
    NRW
    Beiträge
    4.798
    Ei Nummer 4 ist eines von meiner alten großen Welsumerin, Ei Nummer 8 ist von einer Zwerg-Welsumerin:

    Herzlichst, Stefanie
    0,11: Barne-Bärte, Welsumer, Araucana-Mix, Bielefelder, Maran+, Königsberger, Vorwerk, Araucana, Z-Welsumer + 11 Küken
    Es gibt kein Verbot für alte Weiber, auf Bäume zu klettern. Astrid Lindgren

  10. #100
    Esoterikerin Avatar von Roksi
    Registriert seit
    02.12.2014
    Ort
    Hannover
    PLZ
    3044*
    Land
    DE
    Beiträge
    5.166
    Blog-Einträge
    4
    Ich finde sie sehr hübsch, und auch die ganze Farben-Palette! Meine New-Hampherin hat ab und zu schon ähnliche Eier gelegt. Aber auf durchgehende Punkte hat sie es doch nicht geschafft.
    Lieben Gruß, Roksi
    1,1 Maxi Homo Sapiens 2,2 Mini Homo Sapiens 1,1 Felis silvestris f. catus
    0,1 Araucana, 0,1 New Hampshire, 0,1 Amrock, 0,2 Pawlowskaja, 0,3 Cream Legbar-Lohman Mixe; 0,0,6 Marans; 0,0,9 Lakenfelder

Seite 10 von 11 ErsteErste ... 67891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was sind das für Rassen?
    Von nycnoc im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.01.2012, 21:33
  2. Was sind das für Rassen
    Von Tamtinchen im Forum Dies und Das
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.12.2008, 21:55
  3. Was für Rassen sind das?
    Von acer im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.02.2008, 21:14
  4. Was für rassen sind das?
    Von pboe81 im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.08.2007, 18:10
  5. Erfahrungen Naturbrut :schwere Rassen
    Von brahmarama im Forum Naturbrut
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.03.2007, 13:58

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •