Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Erkältung

  1. #1

    Registriert seit
    16.06.2016
    Beiträge
    121

    Erkältung

    Halo,
    eins meiner Hühner hat wohl eine Erkältung, vielleicht durch den Umzug, vielleicht hat es die aber auch schon vorher gehabt.

    Seltenes Niesen und fiepende Atemgeräusche sind die Symptome.

    Ich habe schon einen Kamillentee gekocht.

    Was kann ich noch tun?

    Vielen Dank schon einmal.
    LG
    Lia

  2. #2
    Avatar von Moggeli
    Registriert seit
    09.03.2016
    PLZ
    B.-W.
    Beiträge
    368
    Evtl. könnte ein Dampfbad zum Inhalieren helfen. Wenn du einen Stuhl mit Geflecht als Sitzfläche o.ä. hast, geht das ganz einfach, indem du einen Eimer mit dem Dampfbad darunter stellst, Huhn auf den Sitz und Handtuch drüber.
    Alternativ (so hatte ich das mal gemacht) Huhn in große Plastikbox, Pott mit Dampfbad daneben (sicherstellen, dass Huhn sich nicht daran verbrennen kann!), Deckel drauf (kleinen Spalt für Luftzufuhr lassen), inhalieren lassen.
    Wenn du gerade ähnliche Temperaturen hast wie wir hier, sollte es auch kein Problem sein, das Huhn danach draußen trocknen zu lassen.
    2.1 Ayam Ketawa, 0.3 Schijndelaar, 0.1 Sebrama, 1.0 Niederrheiner, 1.2 Dals-Pärlhöna, 0.1 Buschhühner, 3.5 Sebright, 0.2 Antwerpener Bartzwerge, 0.4 Doorniker Zwerghühner, 2.2 Serama
    Sebrighthähne (englische Blutinie) abzugeben

  3. #3
    Hühnergott (Avatar) Avatar von Jorg
    Registriert seit
    25.04.2016
    Ort
    Im hohen Norden
    PLZ
    25...
    Land
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    708
    Moin,

    was auch immer als Adjuvans gut ist, wenn man die Stange unter dem betreffenden Tier mit z.B. Wick o.ä. einstreicht.

    Gruß
    Jorg
    1,2 Orpington; 0,4 Australorps; 0,4 Grünleger; 0,4 Lohmann; 2,6 Edekas; 1,3 Mixe; 2,17 Jap.Legewachteln; 1,2 Isbar; 0,2 Marans; 0,1 Olivleger; 3,0 Araucana

  4. #4

    Registriert seit
    16.06.2016
    Beiträge
    121
    Themenstarter
    Hi,
    danke für die Tipps. Ich denke dieser Hühner Schnupfen kann es auch nicht sein, da sie 20 fach geimpft sind (was auch immer das heißt, hat mir der Züchter so gesagt.) Sie haben vorher in einem Stall gelebt und wir hatten neulich heftigen Sturm hier, ich denke das ist die Ursache, sie sind erst vor ein paar Wochen bei mir eingezogen. Ich habe jetzt im Auslauf einen von 3 Seiten gut und groß geschützten Bereich geschaffen.

    Ich muss mal sehen, ob ich eine Box finde, in die das Huhn passt.

    Hier ist es auch gerade sehr heiß!

    Leider schlafen meine Hühner nicht auf der dafür angebrachten Stange, sondern lieber im Stroh.

    Ab wann sollte man denn einen Tierarzt konsultieren?
    Können Hühner an einer Erkältung sterben (Ähnlich wie bei Sittichen)? Ich möchte es nicht verlieren, ich habe die 3 in der kurzen Zeit schon sehr ins Herz geschlossen.
    Kann ich da beim Tierarzt anrufen und mir ein Antibiotikum abholen oder muss er das Huhn ansehen?

    Vielen Dank schon einmal im Voraus!

    LG

  5. #5
    Avatar von Pudding
    Registriert seit
    20.01.2013
    Ort
    Pfalz
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    7.823
    Ich habe schon einen Kamillentee gekocht.
    du musst Erkältungstee nehmen!
    Wer mit mir reden will, der darf nicht bloß seine eigene Meinung hören wollen.

    von Wilhelm Raabe

  6. #6
    Hühnergott (Avatar) Avatar von Jorg
    Registriert seit
    25.04.2016
    Ort
    Im hohen Norden
    PLZ
    25...
    Land
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    708
    Zitat Zitat von Lia Beitrag anzeigen
    ... Ich denke dieser Hühner Schnupfen kann es auch nicht sein, da sie 20 fach geimpft sind...
    Es gibt einige hundert verschiedene Viren, welche Schnupfen auslösen können.
    Gegen einen normalen Schnupfen kann nicht geimpft werden.
    Wenn es eine virale Erkältung ist können Anitibiotika definitiv nicht helfen, nur bei Bakterien.

    Kamillentee wirkt in erster Linie gegen Bakterien.
    Google mal bei Tees und Schnupfen.

    Kleine anm.: Wenn Du eine/n Tee/Teemischung besorgst, aus der Apotheke von hinter der Theke.
    Bei denen ist der Gehallt an Wirkstoffen garantiert.


    Gruß und gute Besserung
    Jorg
    1,2 Orpington; 0,4 Australorps; 0,4 Grünleger; 0,4 Lohmann; 2,6 Edekas; 1,3 Mixe; 2,17 Jap.Legewachteln; 1,2 Isbar; 0,2 Marans; 0,1 Olivleger; 3,0 Araucana

  7. #7

    Registriert seit
    16.06.2016
    Beiträge
    121
    Themenstarter
    Hallo,
    vielen Dank.
    Dann besorge ich Erkältungstee, kein Problem, habe ich garnicht dran gedacht, das es den ja auch gibt.

  8. #8
    Moderator Avatar von MonaLisa
    Registriert seit
    27.01.2005
    Ort
    Speckgürtel von Berlin
    PLZ
    16540
    Land
    D-Oberhavel
    Beiträge
    5.753
    Oder du kochst einen starken Tee aus Thymian, Salbei und Oregano evtl noch geschrotenem Schwarzkümmel (1EL:1/4 EL :1 EL : 1/4 EL auf 1 Liter Wasser, mind. 15 Min ziehen lassen). Damit habe ich gerade wieder meine Bande in 4 Tagen kuriert. Sie haben innerhalb von wenigen Stunden wirklich schlimm geröchelt und geniest, sahen sehr schlecht aus und legten dann für 10 Tage auch keine Eier mehr. 2 Tiere hatte es besonders schlimm erwischt, da hatte ich vorsichtshalber noch ein AB gegeben, hat aber am Verlauf gar nichts geändert, war wahrscheinlich ein Virus schuld und das AB hat somit höchstens eine bakterielle Nebeninfektion verhindert. Jetzt sind alle wieder munter und legen.
    Gruß Petra
    Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann. Francis Picabia
    Ein Tropfen Hilfe ist wertvoller, als ein Ozean voller Sympathie. Verfasser unbekannt

  9. #9
    Hühnergott (Avatar) Avatar von Jorg
    Registriert seit
    25.04.2016
    Ort
    Im hohen Norden
    PLZ
    25...
    Land
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    708
    Hier auch noch mal was bei Hühner-Schnupfen: Viruvetsan
    Würde ich aber nicht länger als 3 Tage am Stück geben.

    Gruß
    Jorg
    1,2 Orpington; 0,4 Australorps; 0,4 Grünleger; 0,4 Lohmann; 2,6 Edekas; 1,3 Mixe; 2,17 Jap.Legewachteln; 1,2 Isbar; 0,2 Marans; 0,1 Olivleger; 3,0 Araucana

  10. #10
    Avatar von Pecunia
    Registriert seit
    11.05.2009
    PLZ
    41
    Beiträge
    47
    Warum das Viruvetsan nicht länger als 3 Tage am Stück geben? Wegen des Alkohols? Habe die Tropen auch hier. Habe ich auch schon gegeben, allerdings ist es bei einem Vollzeitjob immer schwierig den Hühner das 4x am Tag zu geben. Vielleicht habe ich deshalb keine wirkliche Besserung bei Schnupfen bemerkt. Der Schnupfen wurde zwar nicht schlimmer, aber auch nicht merklich besser.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erkältung
    Von wattwuermchen im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.10.2015, 20:45
  2. Erkältung
    Von Snivelli im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.12.2013, 21:18
  3. Erkältung?
    Von Kerstins Hennele im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.03.2012, 21:04
  4. Erkältung
    Von ih453 im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.11.2009, 14:04
  5. erkältung
    Von Benedikt im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 12.06.2008, 10:26

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •