Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Küken rennen im Dunkeln umher - muss ich mir Sorgen machen?

  1. #11
    Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    1.058
    Themenstarter
    Ich danke euch

    @melachi: die Idee ist total süß aber ich hätte keine Ahnung, was für Geräusche eine wachtelglucke macht... Die sind so selten...

    Ich habe heute Nacht eine Karton zwischenwand eingezogen. Die ältesten sind heute 4 Tage alt (zwei Nachzügler 24 Std jünger) ich werde heute abend mal beobachten, wo sie sich hinlegen.

    Aber: jetzt traue ich Ihnen nicht mehr über den Weg....
    Will meinen - um 21 Uhr ist es dunkel, Küken unter wärmestrahler. 22 Uhr, noch alles gut, ich geh ins Bett.
    22.10 Uhr: Küken flitzen los..... Und hocken in der "Kälte"

    Hm.....
    Ich fühle mich, als könnte ich Bäume ausreißen! ....also- kleine Bäume.... oder Bambus? Na gut: Gras! Gras geht!

  2. #12
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    4.384
    Kannst du ihnen ein kleines Licht machen, am besten nahe am Dunkelstrahler?

    Meine Kunstbrutküken sind die ersten Tage im Kükenheim. Da ist nur eine Seite beheizt, die andere zwar nicht direkt kalt, aber auch nicht so warm wie sie zum Schlafen brauchen. Die ersten Nächte brennt da immer eine Lämpchen, damit sie sich orientieren können. Das war ein Tipp von einem erfahrenen Züchter. Sonst ist es mir bei den Hühnerküken auch schon passiert, daß sie loslaufen und dann welche in der falschen Ecke sitzen, zusammengeballt auf einem Haufen, und piepen, weil es ihnen zu kalt ist und sie die Wärme nicht mehr finden. Wachteln habe ich keine, aber so viel anders wird es da auch nicht sein.

    LG
    Mara

  3. #13
    Avatar von SetsukoAi
    Registriert seit
    17.02.2005
    Ort
    Siesbach
    PLZ
    55767
    Land
    Deutschland/Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    11.031
    Oder eben eine Lichterkette



  4. #14
    Avatar von LittleSwan
    Registriert seit
    16.06.2010
    PLZ
    14***
    Beiträge
    3.129
    Festbeleuchtung im Hühnerstall? *lach*

  5. #15
    Avatar von SetsukoAi
    Registriert seit
    17.02.2005
    Ort
    Siesbach
    PLZ
    55767
    Land
    Deutschland/Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    11.031
    Zitat Zitat von LittleSwan Beitrag anzeigen
    Festbeleuchtung im Hühnerstall? *lach*
    Das geht noch "Romantischer" . Meine ältesten nächtigen im Moment so:




    Und der Stall sieht von außen so aus:

    Ok hat was von Rotlicht Milieu


  6. #16
    Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    1.058
    Themenstarter
    Hahaha, n hühnerpuff XD
    Sorry, es sieht wirklich hübsch aus. Hab ich in der voliere von den großen Wachteln auch... Also lichterkette.

    Ich meine, wir haben noch ein nachtlich für die Steckdose irgendwo. Ich geh mal wühlen. Dämmerlicht müsste ja reichen, oder?!
    Sie wachsen ja bestimmt auch zügiger, wenn sie nachts noch Futter aufnehmen, oder?
    Ich fühle mich, als könnte ich Bäume ausreißen! ....also- kleine Bäume.... oder Bambus? Na gut: Gras! Gras geht!

  7. #17
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    1.160
    ich wäre da vorsichtig. Sie wachsen zwar schneller, aber oft kommts zu einem Ungleichgewicht, weil die Knochen und das Federwachstum nicht mithalten. Lass sie lieber im natürlichen Tempo wachsen, dann gibts viel weniger Probleme.

  8. #18
    Avatar von Santana
    Registriert seit
    04.06.2009
    Beiträge
    545
    Meine damaligen Wachtelküken haben sich den ersten Tag auch in der Dunkelheit verlaufen. Leider hat jemand plötzlich das Licht ausgemacht.... Die verlaufenen Wachteln haben den Rest der Bande fast mit ins Verderben gerufen und lagen schon fast steifgefroren im flachen Wassernapf. Alle haben es überlebt, nachdem sie im Brüter wieder aufgetaut sind. Dann gab es nachts das Notlicht und ich konnte beruhigt schlafen.
    Keine Hühnerküken haben mir nach dem Schlupf solche Sorgen bereitet!
    Viele Grüße, Santana

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.12.2016, 21:51
  2. Ist das ein Rotmilan und muss man sich Sorgen machen?
    Von Oliver S. im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 04.10.2015, 20:27
  3. Küken läuft rückwärts, muss ich mir Sorgen machen
    Von colourfuls im Forum Naturbrut
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 11:41
  4. Muss ich mir Sorgen machen?
    Von Lily of the Valley im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 21.03.2012, 22:19
  5. Futterumstellung! Muss ich mir Sorgen machen?
    Von turboteccs im Forum Hauptfutter
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.03.2010, 22:05

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •