Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Thema: TSIS / OIE Daten

  1. #21
    Avatar von Tanny
    Registriert seit
    06.05.2013
    Ort
    Raa-Besenbek
    PLZ
    25335
    Land
    D
    Beiträge
    3.398
    im Prinzip ist es völlig egal, welche Datei man nimmt. Sie stimmen alle hinten und vorne nicht.
    Es fängt schon damit an, dass Totfunde vor Ort in ein und demselben Behälter gesammelt und auch als Gesamtpaket verschickt werden.
    Da keine Blutuntersuchungen, sondern Tupferproben untersucht werden, sind Verunreinigungen von der ersten Sekunde vorprogrammiert.
    Die Aussagen bzgl. OIE, dass es für die Handelsbeziehungen keine Rolle spielt, sind schon dahingehend ein Witz, wenn man sich gleichzeitig auf der Zunge zergehen lässt, dass die Wildvögel Schuld sein sollen an den wirtschaftlichen Schäden. Wenn dem so ist, müssten die Wildvögel absolut akriebisch untersucht und dokumentiert werden.
    Hier wird überall für viel (Steuer)geld irgendetwas völlig sinnloses wild durcheinander dokumentiert, um eine Rechtfertigung für das Tun zu haben.
    Hätte ich als Abschlussarbeit auch nur ansatzweise so eine Dokumentation abgelegt, hätte der Prof. mir das Ding nach zwei Sätzen Lesens um die Ohren gehauen und mir geraten, den Job zu wechseln und Regale im Supermakt einzuräumen- meinen Abschluss hätte ich so jedenfalls niemals gesehen.

    ...und mit diesem text darfst Du mich bei Deinen Schreiben auch gerne zitieren.

    www.wildvogel-rettung.de = Zahlen, Daten, Fakten zur Vogelgrippe
    www.aktionsbuendnis-vogelfrei.de

  2. #22

    Registriert seit
    23.05.2016
    Beiträge
    68
    Themenstarter
    meine nächste Mail:

    Sehr geehrte Frau Doktor Schwabenbauer,

    wie komme ich dann an eine genaue Aufstellung der Daten, wo auch aufgeschlüsselt wird wie viele Tiere wirklich beprobt worden sind, da ja nicht alle Tiere die eingeschickt werden auch beprobt werden, wie viele der Schnellteste im nachhinein doch als negative bewertet wurden.
    Oder welche Fälle in TSIS LPAI sind und nicht H5N8
    Ich hätte gerne einen wirklichen Überblick über die Datenlage wenn von mir erwartet wird das ich meine Tiere im Stall lassen muss,
    und warum sind Wildvögel nicht relevant für OIE wenn sie doch für die Verbreitung verantwortlich sind.


    MfG

    Petra Gehricke

  3. #23

    Registriert seit
    23.05.2016
    Beiträge
    68
    Themenstarter
    hier ihre Antwort:

    Sehr geehrte Frau Gehrike,
    Wildvögel spielen für die Frage, ob internationaler Handel mit Geflügelprodukten stattfinden kann, keine Rolle. Für weitere Einzelheiten hierzu können Sie die Webseite des OIE (www.oie.int) konsultieren.
    Ich empfehle Ihnen darüber hinaus sich mit allen weiteren Fragen an das für Sie zuständige Veterinäramt zu wenden.
    Gruß, Karin Schwabenbauer

  4. #24
    Avatar von LittleSwan
    Registriert seit
    16.06.2010
    PLZ
    14***
    Beiträge
    2.365
    gut abgewimmelt ...

  5. #25

    Registriert seit
    23.05.2016
    Beiträge
    68
    Themenstarter
    da bin ich mir aber noch nicht sicher ob ich abgewimmelt bin

    "3.1 Ziele der OIE
    Die OIE verfolgt gemäss dem Übereinkommen und weiteren, internen, Grundlagen, folgende Ziele:
    Transparenz bei der globalen Tierseuchensituation schaffen,
    Wissenschaftliche Informationen zum Veterinärbereich sammeln, analysieren und verbreiten,
    Expertise zur Kontrolle der Tierseuchen bereitstellen und diesbezügliche internationale Solidarität fördern,
    Gesundheitsstandards für den Handel mit Tieren und Tierprodukten publizieren (Mandat eines WTO-Teilabkommens),
    die rechtlichen Rahmenbedingungen und die Ressourcen nationaler Veterinärdienste verbessern."

  6. #26
    Avatar von LittleSwan
    Registriert seit
    16.06.2010
    PLZ
    14***
    Beiträge
    2.365
    ich meinte eher so: die ist genervt und blockt schon ...
    ob du das hinnimmst, ist natürlich eine andere Frage

    Nachtrag: Ich finde gut, was du da machst!

  7. #27

    Registriert seit
    23.05.2016
    Beiträge
    68
    Themenstarter
    so hier meine ersten Gedanken zur Antwort, Korrekturen, Ideen sind ausdrücklich erwünscht, nicht das ich mich zu voll Posten mache wenn ich diese Antwort Öffentlich stelle, denn ich denke diese Fragen müssen öffentlich gestellt und beantwortet werden.


    Sehr geehrte Frau Dr. Schwabenbauer,

    auf meine Frage warum ich Fälle des Akuten Vogelgrippe Verlaufs nicht in den Daten der OIE wiederfinde haben sie mir in Ihrer Mail vom 15. März 2017 um 16:21 geschrieben " Stadt Kassel und der Wetteraukreis sind bereits als betroffen dem OIE gemeldet worden (Seite 31 bzw. 17). Angesichts der vielen Wildvogelfunde und der großen Arbeitsbelastung in dem Zusammenhang mit den Meldungen an das OIE sind wir mit OIE übereinkommen nicht jeden einzelnen Fund einzugeben, zumal die Wildvogelfunde keinerlei Auswirkungen auf die Handelsbeziehungen haben. Dies gilt natürlich nicht für die Ausbrüche beim Hausgeflügel.
    Bei Wildvogelfunden sind für uns die Meldungen im TSN entscheidend, und diese werden vollständig und aktuell gehalten."

    Auf meine Nachfrage: "wie komme ich dann an eine genaue Aufstellung der Daten, wo auch aufgeschlüsselt wird wie viele Tiere wirklich beprobt worden sind, da ja nicht alle Tiere die eingeschickt werden auch beprobt werden, wie viele der Schnellteste im nachhinein doch als negative bewertet wurden.
    Oder welche Fälle in TSIS LPAI sind und nicht H5N8
    Ich hätte gerne einen wirklichen Überblick über die Datenlage wenn von mir erwartet wird das ich meine Tiere im Stall lassen muss,
    und warum sind Wildvögel nicht relevant für OIE wenn sie doch für die Verbreitung verantwortlich sind."

    verweisen Sie mich dann in Ihrer Mail vom 16.03.17 wieder an die OIE und mein Zuständiges Veterinäramt.
    " Wildvögel spielen für die Frage, ob internationaler Handel mit Geflügelprodukten stattfinden kann, keine Rolle. Für weitere Einzelheiten hierzu können Sie die Webseite des OIE internationaler Handel mit Geflügelprodukten(www.oie.int) konsultieren.
    Ich empfehle Ihnen darüber hinaus sich mit allen weiteren Fragen an das für Sie zuständige Veterinäramt zu wenden."

    Wie bitte soll ich korrekte Daten von der OIE bekommen wenn Sie sie nicht vollständig melden.
    Wie soll die OIE "Transparenz bei der globalen Tierseuchensituation schaffen" oder "Wissenschaftliche Informationen zum Veterinärbereich sammeln, analysieren und verbreiten"

    Wie bitte geht Ihre Aussage " Wildvogelfunde keinerlei Auswirkungen auf die Handelsbeziehungen " mit ihrer Aufgabe als Leiterin Unterabteilung Tiergesundheit und Tierschutz im Bundeslandwirtschafts-ministerium zusammen.

    Ich als Laie stelle mir hier die Frage wie Wissenschaftler, Forscher sich so korrekte Daten für Ihre Aufgabe zur Lösung des Vogelgrippe geschehen Weltweit beschaffen sollen.
    Ist es nicht Ihre aufgabe die Tierseuche zu bekämpfen, und Gesundheitsstandards für den Handel mit Tieren und Tierprodukten in zusammearbeit mit der OIE zu erstellen statt sich darum zu sorgen ob dies auswirkungen auf den internationaler Handel mit Geflügelprodukten hat.
    Das Ihre arbeit auswirkungen auf den internationaler Handel mit Geflügelprodukten hat setze ich vorraus und zwar zum Tier und Seuchenschutz und schlusendlich Menschenschutz.



    Die Ziele der OIE sind:
    Die OIE verfolgt gemäss dem Übereinkommen und weiteren, internen, Grundlagen, folgende Ziele:
    Transparenz bei der globalen Tierseuchensituation schaffen,
    Wissenschaftliche Informationen zum Veterinärbereich sammeln, analysieren und verbreiten,
    Expertise zur Kontrolle der Tierseuchen bereitstellen und diesbezügliche internationale Solidarität fördern,
    Gesundheitsstandards für den Handel mit Tieren und Tierprodukten publizieren (Mandat eines WTO-Teilabkommens),
    die rechtlichen Rahmenbedingungen und die Ressourcen nationaler Veterinärdienste verbessern.

  8. #28
    Avatar von LittleSwan
    Registriert seit
    16.06.2010
    PLZ
    14***
    Beiträge
    2.365
    auch wenn es kleinkariert klingen mag, ich finde immer gut, wenn so wenig wie möglich Schreibfehler in so einem Anschreiben sind. Korrigierst du selbst oder hast du jemanden der noch mal quer liest, oder magst du Hilfe annehmen?

    So oder so, finde ich es gut geschrieben, gut strukturiert. Bin gespannt, ob sie sich da wieder so einfach rauslavieren kann.

  9. #29

    Registriert seit
    23.05.2016
    Beiträge
    68
    Themenstarter
    nicht kleinkariert sondern wichtig und ich bin da für jede Hilfe Dankbar, ich bin Legastheniker und das Rechtschreibprüfprogramm reist das leider icht raus.

  10. #30
    Avatar von LittleSwan
    Registriert seit
    16.06.2010
    PLZ
    14***
    Beiträge
    2.365
    ok, bevor der Text abgeschickt wird, lese ich dir gern drüber und schicke ihn dir dann korrigiert zurück. Lass mal erst noch die anderen evtl. Hinweise, Tipps zuarbeiten. Dann gib Bescheid, wenn du soweit bist.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erste reale Daten ermittelt
    Von Haitu im Forum Hauptfutter
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.04.2015, 12:03
  2. Hilfe ? Einstellung Luftfeuchte ? ( Komische daten )
    Von Ente Anja :-) im Forum Kunstbrut
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 18:29
  3. Alle Daten müssen rasch veröffentlicht werden.
    Von Sarcelle im Forum Vogelgrippe (Geflügelpest - Aviäre Influenza)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.07.2007, 23:02
  4. Daten auf dem Hühnerring?
    Von cecil im Forum Züchterecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.11.2005, 08:11

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •