Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Janoel 24 Kunstbrut Brutbericht

  1. #1

    Registriert seit
    31.08.2015
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    4

    Janoel 24 Kunstbrut Brutbericht

    Hallo liebe Leser,

    Ich schreibe diesen Bericht ,da ich nur wenige oder kaum Brutberichte über diesen Brüter gefunden habe und die meisten davon waren auf Englisch. Ich kaufte mir diesen Brüter ,da mir die Kapazität des Janoel 12 nicht mehr ausreichte. Ich war sehr zufrieden mit dem Janoel 12 und konnte 5 Mal erfolgreich mit einer Quote von ca. 80% Brüten. Mal mehr mal weniger.

    Ich habe nun vor 1 Monat meinen Janoel 24 bekommen. Sofort testete ich ihn mit 2 Thermometern und 2 Hygrometern. Nach 2 bis 3. Tagen testen legte ich meine 24 Bruteier aus eigener Produktion ein. Es sind Zwerghuhneier und Hybriden (Zwergaltsteirer,Zwergfriesen,Hybriden) gewesen die beim Brüten meist nur 20. Tage brauchen. Die Wendeeineheit lies ich von Anfang an loslegen. Ich stellte schnell fest, dass der Brüter mit einer Temperatur von 38.1 C in der Mitte und 37.5 C am Außenrand brütete. Dieser Temperaturunterschied von 0.6 Grad gefiel mir nicht, daher isolierte ich den Brüter mit Handtüchern. Ich wickelte 1 Handtuch links und rechts unten um die Ecken. Zusätzlich legte ich noch ein kleines Handtuch darüber aber immer so das, das Loch zum Belüften frei blieb. Dies sorgte für eine gleichmäßigere Temperatur. Die Temperatur blieb bis zum 17. Tag auf 38 C und die Luftfeuchte habe ich mit 80 ML am tag so reguliert das sie ständig auf 55 bis 60 % war. Ich wendete die Eier also 17. Tage und legte sie dann auf die Schlupfhorde. Nun verwendete ich mehr Wasser zum befüllen ca. 130 ML. Die Luftfeuchtigkeit Betrug ab dem 18. also ca. 75 %. Täglich regulierte ich die Temperatur so vom Brüter , dass die Temperatur auf ca. 37.8 C blieb, da die Kücken immer mehr Eigenwärme produzieren. Am 20. Tag ist die eingestellte Temperatur auf ca. 37.4 C .Trotzdem ist es im Brüter kuschelige 37.8 Grad warm.
    Nun bin ich beim 20. Tag und 15 meiner 24 Kücken sind bereits geschlüpft. Ich hoffe ich konnte jemandem mit diesem Bericht weiterhelfen. Ich dachte mir wenn man keinen Bericht findet, dann schreibt man eben selbst einen :-)

    Der Brüter hat ein super Preis Leistungs Verhältnis ist jedoch schlecht isoliert. Es muss also etwas nachgeholfen werden. Für jeden Hobbyhalter der seine Tiere für den Eigengebrauch selbst züchten möchte eine Super Sache. Wenn jemand Fragen hat oder Tipps dann kann er sie natürlich gerne Stellen. Ein 2. Bericht folgt in 1 Monat.

    Kükenzeit ist doch die schönste Zeit. Ich freue mich das ganze Jahr darauf :-)

    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
    Geändert von MadMax (06.03.2017 um 21:19 Uhr)

  2. #2
    Avatar von Vamperl
    Registriert seit
    27.07.2013
    PLZ
    72***
    Beiträge
    3.297
    Vielen Dank für die genaue Beschreibung. Ich hatte letztes Jahr unfassbar Pech mit dem Ding, nachdem es die Jahre zuvor gut lief. Ich hatte mich immer auf die Tempanzeige verlassen - aber ich hatte bis auf letztes Jahr davor immer auch mit Handtüchern abgedeckt. Ich glaub, jetzt weiß ich, was also letztes Jahr schief lief... MERCI!
    www.aktionsbuendnis-vogelfrei.de
    www.foerderverein-vogelfrei.de
    -->MITMACHEN statt meckern! <--

  3. #3

    Registriert seit
    31.08.2015
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    4
    Themenstarter
    Ja den eigebauten Thermometern würde ich nie trauen Vamperl ;-)

    So es ist der 21. Tag. 22 von 24 Küken sind geschlüpft :-) Eines ist noch gerade dabei. Ich denke die Quote kann sich sehen lassen :-) Bin gespannt wie der Altsteirer-Hybriden Mix aussieht wenn sie groß sind.

  4. #4
    Avatar von Velociraptor
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    42
    DANKE!

    Endlich habe ich einen bezahlbaren Anfangs - Motorbrüter gefunden.
    Er ist bestellt. Wenn ich brüte berichte ich hier auch, okay?

    VG, Velo
    0:4 Antwerpener Bartzwerge
    0:5 Bruderhahn - Schwestern
    0:3 Araucana (wildfarben), 0:1 Orloff rotbunt
    1:2 Marans kupfer, 0:4 Bielefelder Kennhühner

  5. #5

    Registriert seit
    31.08.2015
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    4
    Themenstarter
    Super freut mich :-) Viel Erfolg mit dem Teil ich bin sehr begeistert. Meine 2. Brut ist schon durch und hat wieder wunderbar geklappt. Bin gespannt auf deine berichte.

    VG Madmax

  6. #6
    Avatar von Brackenlady
    Registriert seit
    16.05.2008
    Ort
    Lich, Hessen
    Beiträge
    886
    ich hatte (mit dünner Decke isoliertem Janoel) heute eine Temp. von 41,6 Grad!! Hätte ich die Decke nicht über den Brüter legen sollen? Ist meine erste Kunstbrut.
    Mein Küchenthermometer sagt jetzt gerade, die Temp. sei momentan 34 Grad (Janoel-Anzeige 38 Grad)?? Das ist alles komisch.Kann die Temp. Anzeige so daneben liegen?
    Tierschädel und Skelette in meinem Onlineshop

  7. #7

    Registriert seit
    31.08.2015
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    4
    Themenstarter
    Hallo,

    ja das kann sein. Vor dem ersten Brüten muss die Temperatur kalibriert werden. Außerdem weicht die Temperatur am Rand von der Temperatur im Kern ab, deshalb die Decke auch schon beim kalibrieren drum rum legen, aber so das immernoch Frischluft rein kann von oben. Ist bei vielen Brüter so das man die Temp erstmal einstellen muss deshalb vorab ohne Eier 2 Tage testen.

  8. #8
    Moderator Avatar von Kleinfastenrather
    Registriert seit
    06.02.2013
    PLZ
    51***
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    3.169
    Hi,
    der Brüter sieht billig aus, wenn man noch mit zusätzliher Isolierung usw. nachhelfen muss ist er das wohl auch. Dem würde ich meine Bruteier (potentielle Lebewesen!) nicht anvertrauen.

    Es gibt ja auch Brüter wie den Bruja 3000/d die auch garnicht so teuer aber trotzdem empfehlenswert sind. Trotzdem muss man imemr ein Auge drauf werfen, kontrollieren und dann hat man eventuell doch zu kalt gebrütet o.ä.

    Ich bin der Meinung wenn man Küken will entweder ein paar gute Bruthennen oder eine gute Brutmaschine besorgen, dfür die Küken nur das beste...

    LG Thorben
    Nein! - Doch! - Ohh!

Ähnliche Themen

  1. Erfahrung mit Janoel 12
    Von kiwijamie im Forum Kunstbrut
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.02.2017, 13:09
  2. Kunstbrut bei Wachteln mit Janoel 12
    Von Nordstern im Forum Wachteln
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.03.2016, 14:07
  3. Janoel 24
    Von Trallala im Forum Kunstbrut
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.02.2016, 10:54
  4. Janoel 8-48
    Von Winnerl im Forum Kunstbrut
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.05.2015, 10:58

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •