Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Veranstaltung der Grünen zum Thema Vogelgrippe

  1. #11
    Avatar von LittleSwan
    Registriert seit
    16.06.2010
    PLZ
    14***
    Beiträge
    3.144
    hab nur vom Handy aus hier im Forum mitgelesen ... mir stößt die Themenformulierung (s.o.) auf.
    Das es hoffentlich in der Sache um unser Anliegen geht, wäre natürlich wünschenswert!

  2. #12
    Avatar von LieberDraussen
    Registriert seit
    23.10.2014
    Ort
    Havelland
    PLZ
    14641
    Beiträge
    181
    Zitat Zitat von LittleSwan Beitrag anzeigen
    hab nur vom Handy aus hier im Forum mitgelesen ... mir stößt die Themenformulierung (s.o.) auf.
    Das es hoffentlich in der Sache um unser Anliegen geht, wäre natürlich wünschenswert!
    OK - also für alle, die keine Links öffnen können, hier der Text:

    Die Vogelgrippe hat Deutschland flächendeckend erfasst, bei uns in Brandenburg wurden zehntausende Puten und Enten als Vorsichtsmaßnahme getötet, haben Zoos geschlossen, haben Freiland- und Hobbyhalter*innen mit den Auswirkungen der landesweiten Stallpflicht zu kämpfen.

    Wir wollen etwas Licht in die Vorgehensweise bringen und einige wichtige Punkte hinterfragen, unter anderem:

    Brauchen wir eine landesweite Stallpflicht?
    Können sich kleine Geflügelhaltungen von der Aufstallungspflicht befreien, wie aufwändig ist dies?
    Sind große Geflügelhaltungen aus seuchenhygienischer Sicht ein Risiko?
    Unterscheidet sich das jetzige Seuchengeschehen von dem im Jahr 2006?

    Ziel soll es sein, in der Veranstaltung nach vorne zu denken, Lösungsmöglichkeiten aufzuzeigen und Schlüsse für die Zukunft zu ziehen. Wir laden Sie/Euch herzlich ein, mit uns zu diskutieren!

    Inputs von:

    Prof. Dr. Franz J. Conraths, Institut für Epidemiologie (IfE), Friendrich-Loefller-Institut (angefragt)
    Reinhard Jung, Geschäftsführer Bauernbund Brandenburg
    Eberhard Nakonzer, Verband der Rassegeflügelzüchter, Vorsitzender des KV Luckau-Lübben

    Moderiert wird die Diskussion von Benjamin Raschke, MdL.

    Anschließend: Gesprächsmöglichkeiten und Ausklang mit Getränken/Imbiss.

    Um unsere Planung zu erleichtern, bitten wir um Anmeldung bis zum 20. Februar 2017 per E-Mail veranstaltung@gruene-fraktion.brandenburg.de, per Fax an (0331) 9661702 oder telefonisch unter (0331) 966 1777.
    0,4 Große Wyandotten und 1,3 New-Hampshire-Wyandotten Mixe

  3. #13
    Avatar von Huhnihunde
    Registriert seit
    13.01.2017
    Ort
    Am Rand
    PLZ
    140
    Land
    Schland
    Beiträge
    1.509
    Die Grünen hätten mal besser den neu gewählten Präsidenten des Bauernbundes Brandenburg eingeladen! Der möchte sich nämlich für die kleinen Betriebe einsetzen!
    Vielleicht mag jemand den neuen Präsidenten bzgl. des avisierten Themas anschreiben?
    https://www.welt.de/regionales/berli...esidenten.html
    Zitronenfalter falten keine Zitronen

  4. #14
    Avatar von Nicolina
    Registriert seit
    14.05.2012
    Ort
    Regenbogenbutterblümchenland
    PLZ
    25
    Beiträge
    8.873
    Themenstarter
    Ich schubse das nochmal.
    Liebe Grüße- Nic und die bunte Truppe

    https://www.aktionsbuendnis-vogelfrei.com/

  5. #15
    Avatar von Floyd
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    Im Osten, da wo die Sonne aufgeht
    Land
    Slowakei
    Beiträge
    6.289
    Hab den Habeck angeschrieben, und ihn gefragt, ob diese Veranstaltung nichts für ihn wäre.
    Auf die Antwort bin ich gespannt.
    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. A.Einstein
    aktionsbuendnis-vogelfrei.de

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 11.12.2016, 23:49

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •