Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

Thema: Henne hat wahrscheinlich Fremdkörper in der Lunge was kann ich noch tun?Brauche Hilfe

  1. #11
    Avatar von Sterni2
    Registriert seit
    09.06.2012
    Ort
    Salzkammergut
    Land
    Österreich
    Beiträge
    4.754
    Persönlich nehme ich so 3 St. auf ein Glas Wasser. Wenn Du so eine Tränke mit schmalem Trinkrand rundherum hast, könntest zB. 2 St. in diesen Rand reinwerfen.
    Es sollte den anderen kurzzeitig nicht schaden. - Sonst kannst Du ja auch Brötchen eintauchen und vollgetränkt genau dieser Henne geben.
    Paar Mal am Tag.

    Inhaliert habe ich selber noch nie ein Huhn, weiß aber dass einige hier das schon gemacht haben. Hört sich ja ganz gut an so wie Du es machen würdest.
    Ansonsten, wenn sie auch Gehalten werden mag könntest das Gefäß noch besser darunter platzieren sodass sie mehr abkriegt.

    Für Aspirationspneumonie käme auch noch Schüssler Salz Nr. 15 dazu in Frage, falls Du das hast. Steht in meinem Buch für Veterinärmediziner. - Wissen wir aber nicht, ob sie das hat. Wär aber auch nicht tragisch sonst.
    Geändert von Sterni2 (14.02.2017 um 17:47 Uhr)

  2. #12
    Avatar von Kamillentee
    Registriert seit
    04.02.2009
    Land
    Sachsen
    Beiträge
    8.408
    Wir können ja leider den Zustand des Tieres mitsamt dem "Husten" nicht live sehen.
    Deshalb können wir dir schlecht einen Rat geben, ob es für das Tier noch zumutbar ist.

    Kannst du eventuell irgendwo ein Video einstellen...?

    Ich denke, Haferflocken werden irgendwann abgebaut....getrocknete Mehlwürmer eher weniger.
    Futter macht Freunde.

  3. #13
    Avatar von seidenhühner =)
    Registriert seit
    18.08.2015
    Beiträge
    19
    Themenstarter
    Hallo,

    Werde jetzt gleich mal los die Salze besorgen. Hab jetzt auch mal versucht ein paar Viedeos zu drehen ich hoffe nur das ich sie auch hochgeladen kriegen als nicht so technisch begabt

    Aber ich versuche es mal

    Geht das nur über You tube ? ich dachte man kann so eine Datei einfach wie ein Foto hochladen?
    Weil von Youtube hab ich überhaupt keine Ahnung -.-

    Liebe Grüße

  4. #14
    Avatar von seidenhühner =)
    Registriert seit
    18.08.2015
    Beiträge
    19
    Themenstarter
    So ich hab das einfach mal versucht klappt das? https://youtu.be/dewb0s98y8Q


    und noch eins https://youtu.be/yGQ6T4LHV-c

    hoffe das klappt irgendwie

  5. #15
    Avatar von Kamillentee
    Registriert seit
    04.02.2009
    Land
    Sachsen
    Beiträge
    8.408
    Das hast du gut hingekriegt mit den Videos einstellen....

    Aber es sind halt nur so kurze Momentaufnahmen. Man sieht nicht, ob das Verhalten ununterbrochen so ist, oder nur in größeren Abständen.Die Henne sieht nämlich wirklich noch fit aus!
    Manchmal machen einige meiner Hühner auch solche Bewegungen mit dem Schnabel nach dem Fressen, irgendwas rutscht dann nicht richtig. Vielleicht hat sie auch dieses Problem öfters nach dem Fressen?
    Es wäre möglich, daß der TA eventuell zusätzlich bei dieser beschriebenen Untersuchung was ausgelöst hat.
    Dazu die ganzen Medis, die muss das Huhn auch erst verarbeiten.
    Ich würde dem Tier Zeit geben. Mal sehen, was die anderen dazu sagen....
    Futter macht Freunde.

  6. #16
    Nudelknuff
    Registriert seit
    21.01.2013
    Ort
    Hühnerhausen
    Land
    Auf 'm Hunderücken
    Beiträge
    2.237
    Für mich sieht das aus wie Schluckauf.
    Bevor sie hickick macht, hat sie den Scghnabel zu. Dann auf einmal. Ahickick..
    Weiß Jemand, ob das geht bei Hühnern? Schluckauf?.

    Aber vielleicht täuscht das erste Video nur

    Leidend finde ich, sie sie NICHT aus. Eher ganz gemütlich gut . ( Bis dann HIckick.) stört.
    Ich gehe stets sparsam mit meiner Intelligenz um, sonst ist Keine mehr dort übrig, wo ich Sie brauche.Wo das ist?Ist zu anstrengend, darüber nachzudenken.Lg.Schnuff

  7. #17
    Moderator Avatar von Lisa R.
    Registriert seit
    13.06.2015
    Ort
    Pfalz
    PLZ
    66***
    Beiträge
    5.452
    Die Henne sieht für mich nicht so leidend aus, dass ich persönlich schlachten würde. Die hat in meinen Augen noch Interesse am Leben und ist fit genug, dass ich abwarten würde.

    Wenn es schlimmer wird, sie nicht mehr fressen will oder irgendwo rumsitzt, kannst Du diesen Schritt immer noch gehen.
    Die Frau Werwolf sagt: "Des g' höört so !

  8. #18
    Avatar von Bohus-Dal
    Registriert seit
    07.05.2009
    Land
    Schweden
    Beiträge
    5.376
    Zitat Zitat von Schnuffelknuff Beitrag anzeigen
    Weiß Jemand, ob das geht bei Hühnern? Schluckauf?
    Vögel haben doch kein Zwerchfell, da können sie wohl auch kein Schluckauf kriegen.

    Ich sehe da auch keinen Grund, die Henne zu erlösen. Hast Du denn den Tierarzt nochmal gefragt? Evt. nur Link zum Video schicken, dann brauchst Du nicht hin? Ich dachte spontan auch, ob die Untersuchung die Luftröhre gereizt haben kann.
    Grünlegemixe 1,7; Dals-Pärlhöna 0,3; Bohuslän-Dals svarthöna 0,1; Hedemora 0,1; Marans 0,1; Plymouth Rock Zwerg 0,1; Ramelsloher 0,1; Warzenente 1,2; Katze 2,0; Minischwein 0,2

  9. #19
    Avatar von seidenhühner =)
    Registriert seit
    18.08.2015
    Beiträge
    19
    Themenstarter
    Vielen dank für eure Antworten.

    Soweit hab ich garnicht gedacht das sie vielleicht auch eine Reizung davon getragen haben könnte klingt aber plausibel.

    Der Tierarzt weiß wie sie hustet und schnappt das hat sie auch vor Ort gemacht.

    Dann werde ich es weiter beobachten wir haben jetzt auch mit den Salzen und mit inhalieren angefangen vlt kann ich sie so auch etwas unterstützen.

    Ja sie ist wirklich nocht fit und turn auch überall drauf rum bis auf halt ständig dieser blöde husten und das schnappen.

    Aber dann werde ich die Hoffnung noch nicht aufgeben und mich noch in Geduld üben. Und hoffe dass dann jetzt auch ende Februar endlich auch die Stallpflicht aufgehoben wird und die kleinen endlich wieder durch den Garten toben können.

  10. #20
    Avatar von seidenhühner =)
    Registriert seit
    18.08.2015
    Beiträge
    19
    Themenstarter
    So ich wollte mich hier nochmal melden weil irgendwie tut sich nichts.

    Ich war mit der Henne vor etwas über 2 Wochen nochmal bei einen anderen Vogeltierarzt, weil der Husten immer noch nicht weg war und ein wenig Ausfluss aus der Nase dazu kam dort haben wir dann auch noch mal ein Röntgenbild gemacht aber auch das sieht unauffällig aus.

    Und wir haben noch mal Abstriche gemacht und weg geschickt und auch da sind kein Bakterien nachweisbar.
    wir hatten vor den Abstrich Ergebnissen aber auch noch mal mit einem anderen Antibiotikum angefangen welches sie dann 10 Tage bekommen hat plus Vitamin fürs Wasser ich hab noch sone Lösung mit bekommen die riecht nach eykalyptus und co die ist extra für Hühner das verdünnt man mit Wasser und verstäubt es im Stall.

    Das mache ich nach wie vor und ich habe jeden Tag mit dem Huhn inhaliert.

    Der leichte Ausfluss aus der Nase ist weg der HUsten und die Schnabelatmung nach wie vor da.

    Also bin ich Freitag also gestern nochmal zu dem Tierarzt gefahren weil ich noch mal vorbei kommen sollte wenn es nicht besser wird und sie hat dann auch nochmal eine Bronchoskopie gemacht aber auch da sieht die Lunge nach wie vor vollkommen unaufällig aus.

    Der Henne geht es weiterhin gut bis auf den Husten und die Schnabelatmung sie frisst rennt rumm und hat hat gut zugenommen.
    Wir sind mit 1,2kg gestartet und jetzt wiegt sie 1,5kg also es ist weiter so wenn der Husten und die Atmung nicht wäre wäre alles super.

    Aber ich bin echt mit meinem Latein am Ende und weiß nicht was ich noch machen soll.
    Die Ärztin meinte die einzigste alternative wäre eine Tracheotomie und von da aus in die Lunge schauen aber das wäre ihr letzter Schritt bevor man sie einschläfern würde und da sind wir aufgrund von ihrem Allgmeinzustand ja noch von entfernt.

    Trotzdem ist das alles super frustrierend und ich würde so gerne das es ihr besser gehen würde. Aber ich weiß nicht mehr was ich noch machen soll.

    Ich werde dann jetzt denk ich nochmal entwurmen obwohl ich das ja schon gemacht habe achso ihre Kotuntersuchung am Freitag war auch unaufällig.

    Und dann weiß ich auch nicht weiter wenn selbst die Ärzte nicht mehr weiter wissen das ist echt ne blöde Situation.

    Oder hat vielleicht doch noch wär nen Tipp ich will auch nicht nerven achso die Globulis haben leider auch nichts gebracht.

    Echt zum verzweifeln

    Liebe Grüße

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was kann das sein? Brauche Euere Hilfe
    Von Lolarennt im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 03.01.2017, 06:53
  2. Henne tot - wahrscheinlich erstickt
    Von Piccola im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 14.06.2013, 17:12
  3. Noch einmal Kükenaufzucht- und Hühnerfutter ... brauche Hilfe
    Von SchwarzesSchaf66 im Forum Hauptfutter
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.05.2011, 10:12
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.05.2009, 17:58
  5. Henne brütet brauche Hilfe
    Von Nubsi im Forum Naturbrut
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.08.2007, 05:52

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •