Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Es wäre schön wenn hier

  1. #11

    Registriert seit
    11.02.2006
    Ort
    daheim
    PLZ
    72
    Land
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.375
    Zitat Zitat von warzitante Beitrag anzeigen
    Es ist ja inzwischen - für alle, die es mitbekommen wollen - bekannt, was Stallpflicht bewirkt. Und die anderen erreichen wir hier kaum.
    Ich frage mich aber, warum ihr nicht für einen geschützten Auslauf sorgt. Wo Wiese, Grundstück, sollte auch ein Weg sein. Damit rechtfertige ich nicht die Stallpflicht, auf keinen Fall. Aber sich darüber hinwegsetzen kann üble Folgen haben.
    Ach Warzitante, ein geschützter Auslauf erfordert in vielen Fällen - soweit überhaupt Platz ist - eine Baugenehmigung. Mein Auslauf enthält 2 uralte riesige Birnbäume, 2 junge Bäume, 7 Hochstamm-Apfelbäume und 4 Halbstammbäume, etliche Zwetschenbäume nebst dem üblichen Beerensträuchern, da muß ich ja erst Bäume fällen (hier strafbar gesunde Bäume zu fällen) manchmal ist das halt einfach nicht legal machbar.
    Dabei haben meine Tiere ausreichend Stall, da wo vorher 15 Kühe standen sind jetzt 80 Hühner plus Auslauf in die Scheune bei Stallpflicht (Scheunetor ist tagsüber ganz geöffnet und mit einem Gerüstnetz abgehängt) untergebracht.
    Aber das ist zu wenig, die Tiere werden im Stall krank. Erstes totes Huhn ist bei der Untersuchung, da Tierarzt vermutet Aufstallungsproblem, auch der Geflügelgesundheitsdienst wurde von der untersuchenden Stelle informiert!
    Mal sehen was dabei herauskommt.

  2. #12

    Registriert seit
    09.01.2017
    Land
    Niederösterreich
    Beiträge
    63
    Seh ich ein, dass es schwierig ist. Bei mir ist es so, dass vor ein paar Jahren beim Kauf von einem uralten Streckhof (lang und schmal) ein paar grindige Nebegebäude inbegriffen waren. Eines ließ sich jetzt für die Enten verwenden, mit viel Aufwand, den Schuppen haben sie sowieso, und das kleine Stück Wiese dazwischen lässt sich mit einem Sonnensegel schützen.
    Ich habe nicht gemeint, man solle sich über die Stallpflicht hinwegsetzen, sondern nur meinen gebremsten Enthusiasmus schildern, beim Auslauf-Sichern .

  3. #13
    Avatar von Galla
    Registriert seit
    21.06.2014
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    710
    @Quaki:

    Ist bei Dir immer noch Aufstallpflicht?

    Bei Dir ist doch jetzt kein Zugvogelgebiet, oder?

  4. #14
    Avatar von zw.lachs
    Registriert seit
    02.05.2010
    Ort
    Am Berg
    PLZ
    02
    Land
    Sachsen
    Beiträge
    288
    Kam irgendwie anders rüber . Wir sind alle genervt und gestresst mit der Situatin aber es nutzt ja nix irgendwie müssen wir da durch und nen kühlen Kopf bewahren . Hast doch gute Möglichkeiten bei dir so wie du es schilderst. Hat halt nicht jeder.

    @ Quaki warum hast du wegen einem toten Huhn den TA bemüht ? War doch klar das das weitergeht . Hoffe das niemand was findet in Richtung H 5 xy . Ich hätte sie ordentlich beerdigt und gut ist.

  5. #15

    Registriert seit
    11.02.2006
    Ort
    daheim
    PLZ
    72
    Land
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.375
    @ Galla
    Die Tiere sind offiziell jetzt draußen
    Wollte nur aufzeigen, dass es gar nicht so leicht ist, etwas vernünftiges legal zu machen.
    @zw.lachs
    Tierarzt hat das Huhn behandelt und da es nicht besser wurde eingeschläfert und da es 2 weitere Hühner mit ähnlichen Anzeichen gibt, wünschte er, dass das tote Huhn zur CVUA gebracht wurde.
    Nein keinerlei Grippeanzeichen, Belag im Hals- und Mundbereich, teilweise leicht geschwollener Kopf, Pilztest hat angezeigt aber keine Besserung durch Pilzmittel - erster Befund ist jetzt da, bakterieller Schnupfen (drei verschiedene Bakterienarten gefunden) weiteres ist angesetzt und wird nachgereicht, wie Pilze, Schleimhautbeläge im Rachenraum......

  6. #16
    Avatar von Galla
    Registriert seit
    21.06.2014
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    710
    @Quaki:

    Mist. Erst das Einsperren, dann krank und tot.

    Aber immerhin nicht an der Grippe gestorben *Ironie* -dank der Aufstallpflicht! (Ganz persönlich: Sind es Hühner, die ich kenne?)

    Meine geniessen auch wieder ihre Freiheit.

  7. #17
    Tierqäler per Gesetz Avatar von legaspi96
    Registriert seit
    17.04.2008
    PLZ
    53
    Land
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    10.133
    Themenstarter
    Stallpflicht im Kreis AW bis 31.03.2017. Noch einen weiteren Monat für meine Hühner auf knapp 3 qm
    Der Stall ist nass, da sie mit dem Wasser sauen vor Langeweile und die Milben werden sich bei dem schönen Wetter schnell vermehren.
    Grüße
    Monika
    Hühner sind Menschen wie Du und ich, nur das sie zur Hausordnung Hackordnung sagen.


Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Was wäre wenn....
    Von mudder im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.04.2013, 14:52
  2. Wäre der Auslauf so ok?
    Von Henne Mel im Forum Der Auslauf
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 20:07
  3. Wenn der blöde Zaun nicht wäre ...
    Von maxpach im Forum Foto-Galerie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.11.2011, 15:14
  4. Komisches Verhalten ... wie als wenn sie gluckig wäre !!!
    Von chickenfreak im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.01.2009, 20:23
  5. Was wäre wenn ...
    Von Claude8219 im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.05.2007, 12:55

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •