Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30

Thema: Petition für Österreich

  1. #11
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Kärnten (Österreich)
    Beiträge
    6.572
    Auch ich habe weder vom Gesundheitsministerium, noch von AGES, noch vom Konsumentencheck (wegen Freilandeier) eine Antwort bekommen. Habe heute nochmals eine freundliche Erinnerung geschickt.
    Nach einigen Gesprächen wissen ja hier in Österreich nicht mal die Geflügelhalter selbst, was Sache ist. Wie sollen denn erst die nicht Betroffenen damit umgehen können?
    Von einigen Züchtern weiss ich, dass die ihre Tiere auch - wie immer - frei laufen lassen. Sollte wirklich einmal jemand nachfragen, dann wird einfach mit "ich habe für meine wertvollen Tiere eine Ausnahmegenehmigung" geantwortet!
    Also, schreibt, schreibt, schreibt, was das Zeug hält!
    Klärt alle Mitmenschen auf - ob sie es wissen wollen oder nicht!
    Auch beim Einkaufen habe ich schon seeeeehr interessante Gespräche mit Freilandeier-Käufern gehabt. Die waren alle entsetzt, dass man Bodenhaltungseier als Freilandeier verkaufen darf und natürlich zum höheren Preis.
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,2 Sulmtaler, 0,1 Plymouth rock weiß, 0,1 Zwerg, 0,2 Brabanter Bauernhühner, 0,1 Marans, 0,1 Cream Legbar, 0,1 Araucana, 0,1 Adoptivhuhn Harco, 6,6 Junghühner, 2,0 Laufenten, 8 Legewachteln

  2. #12

    Registriert seit
    09.01.2017
    Land
    Niederösterreich
    Beiträge
    367
    danke!

  3. #13
    Avatar von Nicolina
    Registriert seit
    14.05.2012
    Ort
    Regenbogenbutterblümchenland
    PLZ
    25
    Beiträge
    8.493
    Themenstarter
    Liebe Grüße- Nic und die bunte Truppe

    https://www.aktionsbuendnis-vogelfrei.com/

  4. #14
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Kärnten (Österreich)
    Beiträge
    6.572
    schubs!
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,2 Sulmtaler, 0,1 Plymouth rock weiß, 0,1 Zwerg, 0,2 Brabanter Bauernhühner, 0,1 Marans, 0,1 Cream Legbar, 0,1 Araucana, 0,1 Adoptivhuhn Harco, 6,6 Junghühner, 2,0 Laufenten, 8 Legewachteln

  5. #15
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Kärnten (Österreich)
    Beiträge
    6.572
    Ich schubs mal wieder!
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,2 Sulmtaler, 0,1 Plymouth rock weiß, 0,1 Zwerg, 0,2 Brabanter Bauernhühner, 0,1 Marans, 0,1 Cream Legbar, 0,1 Araucana, 0,1 Adoptivhuhn Harco, 6,6 Junghühner, 2,0 Laufenten, 8 Legewachteln

  6. #16
    Gast
    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    2.516
    [QUOTE]
    Zitat Zitat von Nicolina Beitrag anzeigen
    https://www.openpetition.eu/at/petit...cherter-befund

    Darf natürlich auch von Nicht-Österreichern unterschrieben werden

    Und warum zettelst du jetzt auch in Österreich deine Unterschrift-Leier an?

    Keinem einzigen Huhn ist mit diesem Theater geholfen - wer seinen Hühnern Gutes tun will der soll sich diesem
    Schwachsinn widersetzen und seinen Hühnern ihre Freiheit lassen ( so wie das auch überwiegend geschieht
    so weit ich das beobachten kann).

  7. #17

    Registriert seit
    09.01.2017
    Land
    Niederösterreich
    Beiträge
    367
    kannst du verstehen, dass sich nicht jeder die 4000 Strafe leisten kann? Und dann womöglich auf den leisesten Verdacht seine Tiere töten lassen muss?
    Ich hab einen begrenzten Auslauf gemach und würde mich ebenfalls zu gern der Verordnung widersetzen. Nur: wir haben hier sehr "aufmerksame" Gemeindeangestellte. Nachbarn und einheimische Spaziergänger schätze ich als vertrauenswürdig ein. Aber Leute, die nur mal eben ihren Hund anderswo ausführen möchten und beim Anblick meiner Enten von VG-Panik befallen werden...?

  8. #18
    Gast
    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    2.516
    Zitat Zitat von warzitante Beitrag anzeigen
    kannst du verstehen, dass sich nicht jeder die 4000 Strafe leisten kann? Und dann womöglich auf den leisesten Verdacht seine Tiere töten lassen muss?
    Ich hab einen begrenzten Auslauf gemach und würde mich ebenfalls zu gern der Verordnung widersetzen. Nur: wir haben hier sehr "aufmerksame" Gemeindeangestellte. Nachbarn und einheimische Spaziergänger schätze ich als vertrauenswürdig ein. Aber Leute, die nur mal eben ihren Hund anderswo ausführen möchten und beim Anblick meiner Enten von VG-Panik befallen werden...?
    In einem anderen Thread zum Thema Ausländer wird hier immer geschrieben: "ANGST IST KEIN GUTER RATGEBER"
    und Angst vor der Obrigkeit schon gar nicht, die wissen ja selber nicht was jetzt eigentlich Stand der Dinge ist, aber es geht mir darum dass hier User ihre Panik nach Österreich importieren wollen, als gelernte Österreicherin weißt du genau so gut wie ich was solche Petitionen bei uns bewirken - nämlich gar nichts.

  9. #19

    Registriert seit
    09.01.2017
    Land
    Niederösterreich
    Beiträge
    367
    Ich habe nicht auf deine Meinung zur Petition geantwortet, sondern zum Thema "widersetzen".
    Und als Leser von Vogelgrippe in D müsstest du wissen, wie unbesorgt Ämter mit dem Leben der viiieeeiicht kranken Tiere umgehen.
    Ich habe meine Enten aus nicht artgerechter Haltung übernommen, auch - nciht drauflos, aber mit der Aussicht, die Küken an gute Plätze abgeben zu könnnen - brüten lassen , und ich kenne die Persönlichkeit jeder einzelnen, "zähme" den jungen Erpel und halte den alten mit Gelenksschmerzen so gut wie möglich bei Laune (meds usw.). Das Risiko, die ganze Schar zu verlieren, nur weil mir die da oben nichts dreinreden können, ist viel zu groß.

  10. #20
    Gast
    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    2.516
    Zitat Zitat von warzitante Beitrag anzeigen
    Ich habe nicht auf deine Meinung zur Petition geantwortet, sondern zum Thema "widersetzen".
    Und als Leser von Vogelgrippe in D müsstest du wissen, wie unbesorgt Ämter mit dem Leben der viiieeeiicht kranken Tiere umgehen.
    Ich habe meine Enten aus nicht artgerechter Haltung übernommen, auch - nciht drauflos, aber mit der Aussicht, die Küken an gute Plätze abgeben zu könnnen - brüten lassen , und ich kenne die Persönlichkeit jeder einzelnen, "zähme" den jungen Erpel und halte den alten mit Gelenksschmerzen so gut wie möglich bei Laune (meds usw.). Das Risiko, die ganze Schar zu verlieren, nur weil mir die da oben nichts dreinreden können, ist viel zu groß.
    Ich "rette" morgen wieder ein paar Hühner aus der "Stallhaltung" weil sie dem Besitzer unendlich leid tun
    und er sieht wie gut es ihnen bei mir geht. Er hat natürlich das Pech von lauter VG-Panikkranken Nachbarn umgeben zu sein und hat die gleichen Ängste wie du.
    Aber egal wie - ich wünsche dir dass der Spuk bald ein Ende hat und auch deine Tierchen bald wieder ins Freie dürfen,
    und ich wünsche dir noch einen schönen Abend.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Petition
    Von Illy im Forum Das Medienhuhn
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.01.2011, 17:54
  2. Petition gegen VO 601/07
    Von Enemy im Forum Vogelgrippe (Geflügelpest - Aviäre Influenza)
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.10.2007, 16:05
  3. Unterzeichnet die Petition!
    Von Bibbi im Forum Vogelgrippe (Geflügelpest - Aviäre Influenza)
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 28.06.2006, 13:24

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •