Seite 2 von 21 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 204

Thema: @Baden-Württemberger: Stallpflicht, 17.11.2016

  1. #11
    Avatar von zottellotte
    Registriert seit
    18.09.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    156
    für nrw gut zu googeln gewesen
    http://www.wochenblatt.com/landwirts...nrw-11838.html

    puh, ich muss nicht..
    ora et labora

  2. #12
    dreadhead Avatar von Brutlust
    Registriert seit
    07.11.2014
    Ort
    Leimen
    PLZ
    69181
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    909
    Zitat Zitat von Silke R. Beitrag anzeigen
    Ich kotz mit, ab morgen wird geschlachtet 😖
    Hast du einen Schlachter in unserer Gegend? Ich könnte auch direkt mal 4 Hühner am Stück wegschlachten müssen, um der stalltechnischen Überbevölkerung entgegen zu wirken.

  3. #13
    Avatar von Hobbyhuhn2013
    Registriert seit
    25.01.2013
    PLZ
    74***
    Land
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    2.201
    Das ist ja besch... Hab's gerade erst gelesen... Draußen flitzen die Hühner herum, die werde ich jetzt wohl mal einfangen gehen...

    Na, und jetzt? Reicht überplante Voliere, oder müssen meine 17 Hühner jetzt die nächsten Wochen (oder Monate??) auf 4 qm Schlafstall leben??

    Oh Mann, hätte ich nur noch mehr Hühner verkauft im Herbst... Schlachter würde mich auch interessieren...
    LG, Hobbyhuhn 1,1,1/2 Homo Sapiens; 1,0 Appenzeller-Mix (Retho), 0,2 Thüringer Barthühner, 0,3 Hybriden, 0,2 Sulmtaler, 0,2 Vorwerk, 0,1 Cochin, 0,3 Isländische Landnahmehühner, 0,1 Isbar, 0,1 Bart-Mix "Kraichgauer Chicken Connection"

  4. #14
    Avatar von Vamperl
    Registriert seit
    27.07.2013
    PLZ
    72***
    Beiträge
    3.259
    Themenstarter
    @all im Kreis Stutgart/ Tübingen/ Reutlingen:
    - Schlachter in Waldenbuch (ich geb die Daten per PN raus)
    - im Zweifelsfall habe ich einen dafür eingerichteten Schlachtraum - gekachelt, etc. und schaffe es auch, das Rupfen würde bei mir zeitlich cniht mehr gehen,, ich kann aber Zeug bereitstellen.

    überplante Voliere wird es bei mir auch, Hobbyhuhn, bzw. zwei Überplante Volieren/ Freilauf plus ein Mikroasulauf für meine drei Brakel.

    Außerdem habe ich die Lokalpresse (meine Freundin) informiert - ich habe nur einfach kaum Zeit, das alles muss nebenher laufen, ich kann hier nciht so ausführlich Bericht erstatten wir Tanny und provieh im "Vogelgrippe-Deutschland-Thread".

    LAsst es uns angehen....
    www.aktionsbuendnis-vogelfrei.de
    www.foerderverein-vogelfrei.de
    --> KLAGE - PETITION - MITMACHEN <--

  5. #15

    Registriert seit
    22.06.2009
    PLZ
    691*
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    161
    Zitat Zitat von Brutlust Beitrag anzeigen
    Hast du einen Schlachter in unserer Gegend? Ich könnte auch direkt mal 4 Hühner am Stück wegschlachten müssen, um der stalltechnischen Überbevölkerung entgegen zu wirken.
    Kein offizieller Schlachter, ein Bekannter der das gelernt hat.

  6. #16
    Avatar von Susanne
    Registriert seit
    15.02.2005
    PLZ
    76...
    Land
    Baden- Württemberg
    Beiträge
    3.942
    Guten Morgen,

    habe soeben mit dem Veterinäramt telefoniert- der offizielle Beginn der Aufstallung ist nächste Woche Samstag, noch nicht heute. Habe auch gleich mal gefragt, wie das mit der Ausnahmegenehmigung aussieht (ich hatte ja schon 2006/2007 eine), das geht formlos, ich soll alle Sachen von 2006 mitschicken und noch mal klar stellen, wie meine Biosicherheitsmaßnahmen aussehen (ich habe alles übernetzt). Beprobung wie 2007 ist nicht mehr notwendig (außer man hat Enten und Gänse). Wenn ich heute abschicke, kann es bei mir mit etwas Glück übergangslos klappen mit der Genehmigung.

    Viele Grüße
    Susanne

  7. #17
    Avatar von Galla
    Registriert seit
    21.06.2014
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    1.081
    Mich hat die Stallpflicht jetzt doch kalt erwischt und in der heutigen Lokalpresse lässt sich dazu auch nichts finden.

    Und da dies meine erste Stallpflicht ist, frage ich mich, wie sieht überhaupt die Kontrolle aus?

    Meldet sich da der Amtstierarzt an und kontrolliert dann vor Ort? Welche Unterlagen müssen gezeigt werden und wird von den Hühnern Blutproben genommen?

  8. #18
    Avatar von Galla
    Registriert seit
    21.06.2014
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    1.081
    Sodele, ich habe mich jetzt an Susanne gehalten und das Veterinäramt angerufen:

    - Keine Klarheit, wann und wie lange die Aufstallpflicht ist -->aber zur Sicherheit sollen die Tiere jetzt schon aufgestallt werden. Spätestens Montag soll es aber in jedem "Blättle" offiziell sein.

    - Definitiv keine Ausnahmegenehmigung; Kontrolle, wenn irgendwo in der Nähe ein toter Wildvogel gefunden wurde.

    Ich gehe jetzt mal das Partyzelt kaufen, wobei mir nicht wirklich nach Party zumute ist....ganz zu schweigen von der Ästhetik des Gartens....

  9. #19
    Avatar von Hobbyhuhn2013
    Registriert seit
    25.01.2013
    PLZ
    74***
    Land
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    2.201
    Zitat Zitat von Susanne Beitrag anzeigen
    Guten Morgen,

    habe soeben mit dem Veterinäramt telefoniert- der offizielle Beginn der Aufstallung ist nächste Woche Samstag, noch nicht heute. Habe auch gleich mal gefragt, wie das mit der Ausnahmegenehmigung aussieht (ich hatte ja schon 2006/2007 eine), das geht formlos, ich soll alle Sachen von 2006 mitschicken und noch mal klar stellen, wie meine Biosicherheitsmaßnahmen aussehen (ich habe alles übernetzt). Beprobung wie 2007 ist nicht mehr notwendig (außer man hat Enten und Gänse). Wenn ich heute abschicke, kann es bei mir mit etwas Glück übergangslos klappen mit der Genehmigung.

    Viele Grüße
    Susanne
    Hallo Susanne,

    unter welchen Bedingungen hast Du denn die Ausnahmegenehmigung damals bekommen? Übernetzt und mit Maschendrahtzaun gesichert habe ich ja auch 150qm, aber das wird an Maßnahmen sicher nicht ausreichend sein, oder??

    LG Hobbyhuhn
    LG, Hobbyhuhn 1,1,1/2 Homo Sapiens; 1,0 Appenzeller-Mix (Retho), 0,2 Thüringer Barthühner, 0,3 Hybriden, 0,2 Sulmtaler, 0,2 Vorwerk, 0,1 Cochin, 0,3 Isländische Landnahmehühner, 0,1 Isbar, 0,1 Bart-Mix "Kraichgauer Chicken Connection"

  10. #20
    Avatar von Susanne
    Registriert seit
    15.02.2005
    PLZ
    76...
    Land
    Baden- Württemberg
    Beiträge
    3.942
    Hallo Hobbyhuhn,

    bei mir ist alles übernetzt, ich habe keine Massenhaltung in der Nähe, ich schlachte nicht, habe aber mehrere Hähne, die sich zerfleischen würden, wenn ich sie auf engem Raum halten würde, meine Tiere sind umgewidmet und sind in Gefangenschaft gehaltene Vögel anderer Spezies.
    Von meinen Tieren geht also keine Gefahr aus- es kommt ja kein Wildvogel (empfänglich) in die Nähe, Fluss oder See gibt es bei mir auch nicht in der Nähe, der eigene Teich ist nicht zugänglich für die Hühner (habe ich abgesperrt).

Seite 2 von 21 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 21.08.2016, 10:53
  2. Baden Würtemberg: Keine Ausdehnung der Stallpflicht
    Von Enemy im Forum Vogelgrippe (Geflügelpest - Aviäre Influenza)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.02.2007, 07:10
  3. Baden Würtemberg - Stallpflicht auf 1000m ausgeweitet
    Von Enemy im Forum Vogelgrippe (Geflügelpest - Aviäre Influenza)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.10.2006, 06:32
  4. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.07.2006, 06:57
  5. Stallpflicht in Baden-Württemberg
    Von harab im Forum Vogelgrippe (Geflügelpest - Aviäre Influenza)
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.05.2006, 06:22

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •