Seite 1891 von 1891 ErsteErste ... 891139117911841188118871888188918901891
Ergebnis 18.901 bis 18.910 von 18910

Thema: Wieder Vogelgrippe??

  1. #18901
    Avatar von Nicolina
    Registriert seit
    14.05.2012
    Ort
    Regenbogenbutterblümchenland
    PLZ
    25
    Beiträge
    7.736
    @ Meta..
    ich finde das liest sich recht zweischneidig..aber eve bin ich auch inzwischen zu kritisch.
    Liebe Grüße- Nic und die bunte Truppe

    https://www.aktionsbuendnis-vogelfrei.com/

  2. #18902
    unfreiw.Tierquäler Avatar von metasequoia55
    Registriert seit
    28.05.2015
    Land
    sachsen-anhalt
    Beiträge
    883
    du meinst die antwort der grünen?
    möglich, vielleicht interpretiere ich ja auch nur meine erwartungshaltung hinein.
    das ist ja das perverse an der politik. ein guter politiker ist in der lage seine aussagen so zu formulieren, dass für jeden was dabei ist (um jetzt mal mit der haribo-werbung zu sprechen)
    schlich der fuchs des morgens in den hühnerstall und sprach:"raus aus den federn"

  3. #18903
    Avatar von Möttchen
    Registriert seit
    03.01.2017
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    320
    Naja, mit dieser Aussage sind sie wohl nicht Vorreiter des Wohles der kleinen Halter:

    Dennoch halten wir die von der Landesregierung getroffenen Maßnahmen zur Eindämmung des
    Seuchengeschehens unter den gegebenen Umständen für erforderlich. Schleswig-Holstein ist von
    diesem aktuellen Seuchenzug in besonderer Weise betroffen, u.a. wegen der Nähe weiter Teile des
    Landes zu Küsten und Gewässern


    Wie sieht das in Niedersachsen und Meck-Pomm aus? Sind da die Küsten-und Seengebiete auch noch aufstallpflichtig?
    Geändert von Möttchen (Heute um 22:53 Uhr)
    Keine Hühner, aber 3.2 Kleingefieder
    __________________________________________________ __________________
    Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast - Saint-Exupery

  4. #18904
    Avatar von Nicolina
    Registriert seit
    14.05.2012
    Ort
    Regenbogenbutterblümchenland
    PLZ
    25
    Beiträge
    7.736
    Ich werde die Antwort noch hinterfragen- bin gespannt, ob dann noch was kommt...vor dem 7.Mai ( dem Wahltag hier in S.H)
    Liebe Grüße- Nic und die bunte Truppe

    https://www.aktionsbuendnis-vogelfrei.com/

  5. #18905
    unfreiw.Tierquäler Avatar von metasequoia55
    Registriert seit
    28.05.2015
    Land
    sachsen-anhalt
    Beiträge
    883
    halle-forum, gnade für zoo-vize timm spretke:

    dieser herr fractus ist doch wohl . will der nicht verstehen, oder kann der nicht

    mein post:

    sehr geehrter Herr? fractus,
    mal ganz abgesehen davon, dass ich es sehr „mutig“ von Ihnen finde, einen Menschen den Sie nicht kennen und von dem Sie nichts wissen auf einer öffentlichen Seite verbal in die Schublade alberne Argumentation und irrational argumentierende Impfgegener zu stecken, muss ich Sie fragen, ob Sie sich die Posts überhaupt richtig durchgelesen haben.
    Ich enthebe Sie der Mühe, dieses nochmal tun zu müssen und fasse (zum letzten mal) zusammen:
    1. Es ging hier NICHT darum, die gesetzliche Rechtmäßigkeit des Handelns von Herrn Spretke zu untermauern. Wie sie auch gern nochmal nachlesen können, sprach ich lediglich davon, dass sein Handeln meiner Meinung nach „einen guten Grund“ gehabt haben muss.

    2. NIEMAND hat zur Wiederholung des Tuns von Herrn Spretke aufgerufen! Es wurden lediglich mögliche Erklärungen dazu geliefert.

    3. Wenn man einen Menschen in seinem Handeln verstehen will, dann sollte man sich tunlichst befleißigen, sich mit den Hintergründen dazu zu befassen. Wer einen erklärenden Exkurs in die „Produktionsmethoden“ der industriellen Geflügelwirtschaft per se ablehnt und sich damit der Aufklärung über die möglichen Hintergründe eines „bewussten, individuellem Verstoß gegen gesetzliche Vorgaben in einem Zoo“ verweigert, gibt vielleicht? nur zu, dass er darüber gar nichts wissen WILL?

    4. NIEMAND bestreitet, dass eine Seuche, so sie denn existent ist, bekämpft werden muss. Bei der Geflügelgrippe 2016/2017 handelt es sich um keine Seuche, sondern um Panikmache seitens der Geflügelindustrie.
    Ich zitiere aus der Risikoeinschätzung Kommission unabhängiger Wissenschaftler
    Prof. Dr. S. Bhakdi (Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie), Prof. Dr. K. Reiss (Biochemie und Zellbiologie), Dr. J. Mooij (Ornithologie), Prof. Dr. S. Lorenzen
    (Zoologie): „Nach internationaler Definition ist ein Ausbruch auf einem Geflügelbetrieb gekennzeichnet durch das Auftreten einer deutlich über der statistischen Wahrscheinlichkeit liegenden Anzahl an klinisch
    schweren Infektionen.“ Diese waren und sind in keinem der Fälle gegeben, oder wurden nicht abgewartet, da sofort gekeult wurde, nachdem oft nur wenige Tiere auffällig waren.

    5. Es geht hier auch nicht um pro oder kontra industrielle Geflügelproduktion, sondern darum Ursachen aufzuzeigen, für Gründe, die einen reputierten Vizedirektor zu seinem Handeln bewegt haben könnten.

    6. Und last not least geht es darum, dass es nicht sein kann, dass in einem demokratischen Rechtsstaat unter Beugung (wenn nicht schlimmer) übergeordneten Rechts private und Rassegeflügelhalter, sowie Zoos und Tierparks per Verordnung zu einer Sippenhaft mit der Geflügelindustrie gezwungen werden, obwohl diese weder an der Entstehung, noch an der Verbreitung des aktuellen H5N8-Virus beteiligt sind.

    Zum Schluss sei noch gesagt, das JEDE dieser hier geäußerten Fakten beweisbar sind, nicht zuletzt durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) selbst, welches 2015 ein Gutachten seines Wissenschaftlichen Beirates vorgelegt bekam, in welchem die Schieflage der gegenwärtigen Produktionsmethoden der industriellen Geflügelhaltung, nicht zuletzt unter dem Aspekt der Gefährdung der Gesundheit der Bevölkerung bei einem Weiterbestand selbiger Produktionsmethoden, bestätigte(nachzulesen auf der offiziellen HP des BMEL).

    Was ist hier nun richtig: „Wissen ist Macht“, oder eher „Nichtwissen macht nichts“?

    seine antwort:

    Was soll das bitte? Alle meine von dir zitierten Aussagen bezogen sich auf die Argumente der sogenannten Tierschützer hier im Forum (zum Teil neu Angemeldet). Und da habe ich kein Wort zurückzunehmen.

    insofern wäre es für die Diskussion hier im Forum hilfreich, auf die vorgebrachten Argumente der anderen Diskutanten einzugehen auch wenn du nicht mit ihnen übereinstimmst. Das ledigliche Wiederholen immer wieder der gleichen eigenen Argumente, wenn auch in neuer Form, trägt wenig zu einem konstruktiven Miteinander und zu einer Fortentwicklung in einer Diskussion bei, ebensownig wie Deine Distinktionsversuche a la „sehr geehrte Herr…. „. Wenn du mir einen Brief schreiben willst oder mir eine Mitteilung
    zukommen lassen willst, so nutze bitte die Möglichkeit des Versendens von Privatnachrichten.

    der hat ja noch nicht mal verstanden, dass ich genau dieselben argumente vorgebracht haben wie die "sogenannten tierschützer"
    was macht man nur mit so einem menschen?
    schlich der fuchs des morgens in den hühnerstall und sprach:"raus aus den federn"

  6. #18906
    Avatar von Sprotte
    Registriert seit
    19.09.2011
    PLZ
    261
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    232
    Zitat Zitat von Möttchen Beitrag anzeigen
    Naja, mit dieser Aussage sind sie wohl nicht Vorreiter des Wohles der kleinen Halter:

    Dennoch halten wir die von der Landesregierung getroffenen Maßnahmen zur Eindämmung des
    Seuchengeschehens unter den gegebenen Umständen für erforderlich. Schleswig-Holstein ist von
    diesem aktuellen Seuchenzug in besonderer Weise betroffen, u.a. wegen der Nähe weiter Teile des
    Landes zu Küsten und Gewässern


    Wie sieht das in Niedersachsen und Meck-Pomm aus? Sind da die Küsten-und Seengebiete auch noch aufstallpflichtig?
    In Niedersachsen laut Erlass aus Hannover vom 4. April gilt die Stallpflicht nur noch in Kreisen mit mehr als 1000 Stück Geflügel pro qkm und Ausbrüchen in Nutzgeflügelbeständen, überall sonst nur noch in Restriktionsgebieten.
    Allerdings halten sich wohl nicht alle Kreise daran und lassen trotzdem noch aufstallen.
    LG Claudia
    _______________________________________
    1,4 Zwerghuhnmixe, 0,2 Zwerg-Australorps, 0,1 Seidenhuhn, 0,2 Havaneser

  7. #18907
    Avatar von Nicolina
    Registriert seit
    14.05.2012
    Ort
    Regenbogenbutterblümchenland
    PLZ
    25
    Beiträge
    7.736
    Zitat Zitat von Möttchen Beitrag anzeigen

    Wie sieht das in Niedersachsen und Meck-Pomm aus? Sind da die Küsten-und Seengebiete auch noch aufstallpflichtig?
    Finde nichts aktuelles: https://www.agrarheute.com/news/voge...h-stallpflicht
    Liebe Grüße- Nic und die bunte Truppe

    https://www.aktionsbuendnis-vogelfrei.com/

  8. #18908
    Avatar von Tanny
    Registriert seit
    06.05.2013
    Ort
    Raa-Besenbek
    PLZ
    25335
    Land
    D
    Beiträge
    3.400
    Zitat Zitat von metasequoia55 Beitrag anzeigen
    tun die herren aber nicht. ich glaube die sind eher anhänger der fraktion "nichtwissen macht nichts"
    Mich würde nicht wundern, wenn sie selbst Erzeuger sind - und zwar in Massen und Dauerstallhaltung - oder sie sind Pressesprecher derselben.
    Den Ton mit diesem pauschalen "die Tierschützer" habe ich schon öfter erlebt.
    Der hat ja nicht mal begriffen, dass es in diesem Thread nicht um Tierschutz geht, sondern um den Schutz eines Menschen vor staatlicher Willkür, der seine Tiere genau davor geschützt hat.
    Außerdem: dass er den "Rechtsbruch" des Herrn Spetke immer wieder so anprangert, aber nicht mit einem Wort auf den rechsbruch der Mist- und Kadaverausbringer im Jerichower Land eingeht, lässt tief blicken.
    Es gibt kein einziges gesetz, dass schriftlich und eindeutig das Ausbringen von kadavern erlaubt - es gibt aber ein gesetz, was es ausdrücklich verbietet.
    Geändert von Tanny (Heute um 23:08 Uhr)

    www.wildvogel-rettung.de = Zahlen, Daten, Fakten zur Vogelgrippe
    www.aktionsbuendnis-vogelfrei.de

  9. #18909
    Avatar von Tanny
    Registriert seit
    06.05.2013
    Ort
    Raa-Besenbek
    PLZ
    25335
    Land
    D
    Beiträge
    3.400
    Zitat Zitat von Nicolina Beitrag anzeigen
    Antwort der Grünen S-H:

    BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN SH · Alter Markt 9 · 24103 Kiel

    Bankverbindung: GLS Gemeinschaftsbank eG - DE85 4306 0967 2032 4205 00 (GENODEM1GLS) www.sh-gruene.de
    06.April 2017
    Sehr geehrte Frau Zimmer,
    vielen Dank für Ihre Anfrage vom 16. März. Sie weisen darin auf die besonderen Schwierigkeiten hin,
    die den Hobbygeflügelhalter*innen und Rassegeflügelzüchter*innen durch die infolge des
    .....L
    Hier auch nochmal meine ganz spontane Reaktion bei FB als ich Nicolina s Post da las:

    ..ich bin etwas - geplättet! Was ist das denn? Das sind ja völlig andere Töne und Verhaltensweisen, als was wir von Habeck kennen. Wer ist Voss? Was würde er uns nach der Wahl nützen, wenn Habeck dann weiter LWS Minister bleibt? Ich meine, Habeck hat vor der Wahl immer anders geredet, als er nach der Wahl gehandelt hat. Wie also soll man dieses Schreiben jetzt einordnen?

    www.wildvogel-rettung.de = Zahlen, Daten, Fakten zur Vogelgrippe
    www.aktionsbuendnis-vogelfrei.de

  10. #18910
    Avatar von Nicolina
    Registriert seit
    14.05.2012
    Ort
    Regenbogenbutterblümchenland
    PLZ
    25
    Beiträge
    7.736
    @ Möttchen-
    ich leite die Antwort auch an dich weiter- Kirstin hat sie schon- dann können wir gemeinsam eine Antwort/ Nachfrage verfassen.
    Liebe Grüße- Nic und die bunte Truppe

    https://www.aktionsbuendnis-vogelfrei.com/

Seite 1891 von 1891 ErsteErste ... 891139117911841188118871888188918901891

Ähnliche Themen

  1. Geflügelpest/ Vogelgrippe= gehts schon wieder los?
    Von Gockie2012 im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.12.2015, 21:33
  2. Vogelgrippe - nicht schon wieder :-(
    Von HellaWahnsinn im Forum Vogelgrippe (Geflügelpest - Aviäre Influenza)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.12.2015, 08:01
  3. Vogelgrippe in den USA
    Von zfranky im Forum Vogelgrippe (Geflügelpest - Aviäre Influenza)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.05.2015, 13:52
  4. Wieder ein Neuling, wieder Fragen ...
    Von Feivel im Forum Der Auslauf
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.09.2013, 06:37
  5. Alle Jahre wieder - und immer wieder schön
    Von bauernhof im Forum Naturbrut
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.07.2010, 08:59

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •