Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 41 bis 47 von 47

Thema: Arte Doku: Gift und Gene - Glyphosat und seine Folgen

  1. #41
    Gast
    Registriert seit
    23.02.2016
    Beiträge
    1.228
    Hallo,

    es stand ein sehr interessanter Artikel in der Zeitung "natur". Da haben Agrarökonomen einen Versuch gemacht, nämlich akzeptiert, dass in unseren Breiten ein nackter Boden unnatürlich ist und daher stets rasch Wildkräuter versuchen werden, diesen zu besiedeln. Es wurde auf das angesprochene Hacken, Jäten, Spritzen verzichtet und schlicht Wildkräuter gesät, die die angebauten Nutzpfanzen nicht bis wenig beeinträchtigen oder ihnen sogar nutzen. Denn das ist nunmal die natürliche Auslese, dass das stärkere Pflänzchen gewinnt. Die Erfolge waren sehr vielversprechend-insbesondere auch in ökonomischer Hinsicht. Spritzen kostet nämlich. Das ist vielleicht die nächste grüne Revolution-im wahrsten Sinne des Wortes grün

    Und das A und O in der Landwirtschaft ist das Saatgut. Wenn man schlappes weltweit gleiches Turbosaatgut, das viel Unterstützung braucht (Düngen, Spritzen), anbaut, muss man sich nicht wundern, wenn man mit gutem, an die regionalen Bedingungen angepasstem Saatgut ökonomisch (und ökologisch) bessere Ergebnisse einfährt.

  2. #42

    Registriert seit
    15.01.2007
    Beiträge
    7.435
    Hallo Hanne,

    das liest sich interessant, hast Du mal einen entsprechenden Link zum Artikel für mich?

  3. #43

    Registriert seit
    13.06.2016
    Ort
    Ostfriesland
    PLZ
    26
    Beiträge
    344
    link: Verzicht auf Pflügen

    Hier findet sich schon vieles;-)
    Suche gerade noch mal nen nano-Beitrag raus
    Wer nichts weiß, muss alles glauben.

  4. #44

    Registriert seit
    15.01.2007
    Beiträge
    7.435
    Dankeschön @Carsten_

  5. #45

    Registriert seit
    13.06.2016
    Ort
    Ostfriesland
    PLZ
    26
    Beiträge
    344
    gerne,
    der nano-linkist wohl schon tot

    War ein Bauer, der hatte ein vollkommen erodierten Boden, überall Aushöhlungen.
    Der hat mit Pflügen aufgehört und in die abgeernteten Felder direkt eingesät, so dass nie nackter Boden da war.
    Der hatte nach wenigen Jahren eine deutlich höhere Bodenaktivität und konnte sogar Humus bilden.
    Wer nichts weiß, muss alles glauben.

  6. #46

    Registriert seit
    07.02.2012
    Ort
    Weinviertel
    Beiträge
    8.532
    Gibt Neuigkeiten GEGEN Monsanto:
    http://diepresse.com/home/wirtschaft...o-des-Oekozids

    Eigentlich wollte ich es in "Was mich heute gefreut hat" posten.

    Werde ich auch.

    lg
    Willi

  7. #47
    Avatar von Huhnihunde
    Registriert seit
    13.01.2017
    Ort
    Am Rand
    PLZ
    140
    Land
    Schland
    Beiträge
    708
    Zitat Zitat von eierdieb65 Beitrag anzeigen
    Gibt Neuigkeiten GEGEN Monsanto:
    http://diepresse.com/home/wirtschaft...o-des-Oekozids

    Eigentlich wollte ich es in "Was mich heute gefreut hat" posten.

    Werde ich auch.

    lg
    Willi
    Das freut mich heute:
    http://www.morgenpost.de/berlin/arti...Glyphosat.html

    Ich nehme an Glyphosat wird in vielen Städten und Gemeinden zur "Unkrautbekämpfung" eingesetzt.
    Vielleicht interessant einfach mal eine Anfrage an das Gemeindeamt zu stellen, welches "Unkrautvernichtungsmittel" in der Gemeinde verwendet wird...
    Zitronenfalter falten keine Zitronen

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Ähnliche Themen

  1. Arte Doku: Wie Tiere fühlen
    Von fradyc im Forum Das Medienhuhn
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.09.2016, 17:20
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.07.2016, 16:28

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •