Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Thema: Abdeckung für Hühnerauslauf ???

  1. #11
    Avatar von Rikera
    Registriert seit
    01.12.2012
    Ort
    Mörlenbach
    PLZ
    69509
    Beiträge
    1.801
    Also die Wahrscheinlichkeit dass deine Hühner durch nen Greifvogel oder eine andere Krankheit sterben ist viel größer als durch die Vogelgrippe.
    Und gegen ND (atypische Geflügelpest) musst du 4x im Jahr impfen.

    Meine Hühner durften bisher frei auf dem ganzen Grundstück laufen. Nun wurden nach und nach 3 Hühner vom Habicht getötet. Deshalb dürfen sie nur noch unter Aufsicht raus und müssen sonst in der Voliere bleiben, die oben lediglich ein Netz hat.
    Grüße Rike
    0,1 Z-Mixe; 0,1 Maran+; 1,1 Z-Cochin; 0,1 Z-Brahma Isabel; 0,2 Grünleger; 0,1 Kraienköppe-Mix; 0,1 Nackthalshuhn, 0,1 Cochin; 15,22 Brahma Bso; 1,3 Fränkische Landgänse; Lahore; 2,0 Hunde;

  2. #12
    Avatar von Waldfrau2
    Registriert seit
    02.08.2009
    PLZ
    37249
    Beiträge
    8.817
    Ich habe seit 2009 Hühner, und bislang gab es hier keine Einstallungspflicht. Ich habe mich dagegen durch meine überdachte Voliere gewappnet. Den Auslauf bekommt man logischerweise nicht Vogelgrippe-sicher. Meine Voliere hat ca. 15qm und hat 3 Auslaufklappen, die normalerweise offen stehen. Wenn sie geschlossen sind, kann nichts rein und raus, und von oben ist alles überdeckt, so daß auch kein Wildvogel mehr drauf sitzen und rein schietern kann. Die Einstreu ist schön zum Scharren und Staubbaden, die Voliere wird auch bei geöffnetem Auslauf intensiv genutzt, insbesondere natürlich im Winter. Daher denke ich, daß ich so mit einem reduzierten Bestand eine Vogelgrippe-Zeit überstehen könnte, ohne meinen Zuchtstamm aufgeben zu müssen und ohne die Tiere übermäßig zu quälen. Bislang war es so, daß statt einer reinen Einstallung auch eine solche Voliere zulässig war.
    LG von der Waldfrau2

    1.6 Lachs, 0.2 Marans, 0.1 Zwerg-Wyandotte silber-schwarzgesäumt 0.1 Italiener 1.6 Chabo
    2.2 Danziger Hochflieger schwarz-gescheckt
    Mitglied im RGZV Göttingen-Grone



    Hinweis: Ich bin aus Zeitmangel leider fast gar nicht mehr im Hühner-Forum unterwegs .....

  3. #13
    Avatar von Bienenmama
    Registriert seit
    08.05.2013
    Ort
    Kulmbach
    PLZ
    95326
    Beiträge
    689
    ich hab ein Netz von Engels bestellt, glaub 5 oder 8cm maschenweite, ist aber erst seit 4 Wochen im Einsatz, Schneebericht also noch nicht möglich.

    Kann nur einen Tip geben: wenn Du viel Zeit und Geduld hast, dann bestell das etwas billiere Netz mit der rhombischen Maschendarstellung. Das macht einen schön Blöde....
    ansonsten wäre evtl das mit der quadratischen Maschendarstellung zu empfehlen....



    LG Biene
    Sussex; Mar./Arauc./Mix; Zwyand., Seidenh.;Cochin; Araucana; Vorwerk, Bielefelder Kennhuhn; Sussex/WyandottenMix, ZPaduaner, Strupphühner, Lachse, diverse Mixe

  4. #14

    Registriert seit
    25.08.2017
    Beiträge
    3
    Hallo Delia,
    Wir haben für unsere Hühner (natürlich unerfahren) diesen steckzaun genommen, weil man uns sagte die hühnerrasse blausperber fliegen nicht so hoch. Natürlich unsere 5 Hennen flogen darüber und liefen im ganzen garten herum. Da wir 2 kleine Hunde haben, die gerne mal Kontakt 😳 zu den Hennen haben, geht das garnicht. Wir denken an einen fix Clip Zaun pro mit einer Höhe von 2 Metern , aber den gibt's nur bis 1,56 Metern. Welche Höhe hast du genommen, denn auf dem Foto sieht es auch nach diesem zaunsystem aus.
    LG Hillu

  5. #15
    Avatar von magda1125
    Registriert seit
    08.09.2017
    Ort
    MV / fast Uckermark
    Land
    D
    Beiträge
    208
    Zitat Zitat von Hillu Beitrag anzeigen
    Hallo Delia,
    Wir haben für unsere Hühner (natürlich unerfahren) diesen steckzaun genommen, weil man uns sagte die hühnerrasse blausperber fliegen nicht so hoch. Natürlich unsere 5 Hennen flogen darüber und liefen im ganzen garten herum. Da wir 2 kleine Hunde haben, die gerne mal Kontakt �� zu den Hennen haben, geht das garnicht. Wir denken an einen fix Clip Zaun pro mit einer Höhe von 2 Metern , aber den gibt's nur bis 1,56 Metern. Welche Höhe hast du genommen, denn auf dem Foto sieht es auch nach diesem zaunsystem aus.
    LG Hillu
    moin hillu,
    willkommen im forum!
    delia7470 ist hier wohl gerade nicht aktiv unterwegs.

    aber dank dir habe ich hier ihren tip zu mikrowellenhauben als netzstützen gefunden!
    genial.

    zu deiner frage kann ich dir leider nicht weiterhelfen..
    stell sie doch einfach mal im forum unter auslauf nochmal.
    lg magda
    __________________________________________________ ____
    Wer jammert, hat noch Reserven....(K.Duve)

  6. #16
    Ziehungsbeamtin Avatar von mm66
    Registriert seit
    29.10.2013
    Ort
    Spessart in Hessen
    Beiträge
    3.680
    Hallo Hillu!

    Willkommen bei uns Hühnerverrückten!

    Nein, das ist kein fix Clip Zaun pro. Habe im unteren Teil einen 1m hohen Kükenzaun, damals von Boddington, heute (weil Boddington nicht mehr existiert) von Terra Gala.
    https://www.terragala.de/gartennetz-...m-schwarz.html

    Drüber wurde überlappend ein Engelnetz angebracht.

    https://engelnetze.com/polyethylen-p...8-16m-breite-2

    Die Stützen sind von GAH Alberts (sind die handelsüblichen grün beschichteten Stützen) und sind 2m hoch. Ein Draht von Stütze zu Stütze bildet die Höhe, über die das Netz von oben drüber geworfen wurde. Netz und Kükenzaun habe ich mit Angelschnur miteinander vernäht.

    Von den Mikrowellenhauben bin ich wieder abgekommen, die wurden mit der Zeit von der Sonne brüchig. Dann habe ich diese etwas dickeren runden Frühstücksbretter benutzt. War aber auch nicht gut, die meisten sind geleimt und zerfallen an der Leimstelle vom Regen.
    Jetzt habe ich Holzschüsseln (aus einem Stück gedrechselt) genommen, die haben schon ein paar Jahre überstanden, damit bin ich jetzt zufrieden.

    Überhaupt war dieses "System" für mich so erfolgreich, dass jetzt weitere 420 m² auch so zum Hühnergehege umgewandelt wurden. (Schrecklich diese Hühneritis!)



    Zitat Zitat von magda1125
    delia7470 ist hier wohl gerade nicht aktiv unterwegs.
    Doch, ich habe einen neuen Nick bekommen. Deshalb nicht wundern, das mm66 und nicht delia7470 antwortet, das bin immer noch ich.

    LG, Delia
    Geändert von mm66 (12.01.2018 um 18:40 Uhr)
    3.19 weizenfarbige Araucana aktionsbuendnis-vogelfrei.de

  7. #17

    Registriert seit
    25.08.2017
    Beiträge
    3

    Abdeckung Freilauf

    Hallo Magda
    Eine Frisbischeibe geht auch
    Gruß Hillu

  8. #18
    Hühnerhabacht Avatar von Lau Fente
    Registriert seit
    03.02.2014
    Ort
    Auf dem Lande
    PLZ
    983.
    Land
    Huhngarn
    Beiträge
    2.110
    Zitat Zitat von Hillu Beitrag anzeigen
    Hallo Magda
    Eine Frisbischeibe geht auch
    Gruß Hillu

    ... oder Blumentöpfe, aus Plastik. Richtigen Durchmesser raussuchen, 2 oder auch 3 ineinander stecken und gut ist's für viele Jahre.


    Beste Grüße aus Huhngarn, wo Blumentöpfe auf Dachlatten stecken.
    1,0 Goldbrakel (Herbert), 1,0 Silberbarkel (Amelio), 0,1 Sussex (Zenzi), 0,1 Königsberger (Klöpschen), 0,1 Vorwerk (Paula), 0,2 Marans (Kala+Mari), 0,1 Sperber (Reserl), 0,2 Italiener (Panna+Cotta), 3 Mixhennen Bianca, Luise, Gerti

  9. #19
    Avatar von Landhahn
    Registriert seit
    10.11.2017
    Ort
    Unna
    PLZ
    59427
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    112
    Die Netze sollten 8-10cm Maschenweite haben und man kann sie mit schwarzen Kabelbindern befestigen.
    2/4Menschen,1/0 DJT,1/5 Bielefelder,0/16 Hybriden

  10. #20
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    4.556
    Durch 10cm Maschenweite kommt ein Habicht durch. Sogar durch 8cm manchmal, wurde hier schon mehrfach berichtet, das scheint aber die Ausnahme zu sein.

    Wir haben 6cm, da bleibt auch der Sperber draußen. Der Schnee fällt gut durch, nur wenn er sehr pappig ist bekommt das Netz schon manchmal einen weißen Überzug. Kritisch wird es, wenn dieser Matsche-Schnee dann festfriert, oder bei Eisregen. Da hängt das Netz dann schon teilweise ganz schön durch, da sind die Stützen gefordert. Wir haben das Netz seitlich mit PE-Schnur am Zaun befestigt, das ist das gleiche Material wie das Netz. Haben wir gleich beim Netzkauf mit bestellt. Günstiger als von Engel habe ich bisher noch kein Netz gefunden.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. HÜHNERAUSLAUF erweitern
    Von BineFine im Forum Der Auslauf
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.04.2011, 09:06
  2. Hühnerauslauf
    Von BineFine im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.02.2011, 22:22
  3. Verstellbarer Hühnerauslauf?
    Von ..Marie..♥ im Forum Der Auslauf
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.06.2010, 19:49
  4. Einzäunung Hühnerauslauf
    Von goldendogs im Forum Der Auslauf
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 29.03.2010, 10:33
  5. Buchsbaum im Hühnerauslauf
    Von naddel_z im Forum Der Auslauf
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.04.2007, 23:35

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •