Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Thema: Fuchs oder Marder?

  1. #11
    genannt Heini Avatar von hein
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    zw. Nienburg u. Sulingen
    PLZ
    3162
    Land
    Deutschland/Niedersachsen
    Beiträge
    9.723
    Zitat Zitat von *Angela* Beitrag anzeigen
    Vielleicht gehts denen dann so wie vielen Menschen am "all you can eat" Buffet, hahaha. Sie häufen auf den Teller auf was geht, können dann aber nicht mal die Hälfte essen, gehen aber trotzdem nochmal für Nachschlag, weil man ja von allem ein Stück probieren will.

    Ist vielleicht einfach so eine Gier, weil die Beute so einfach zu erlegen war und so viel davon vorhanden ist.........
    Angela - beim Marder ist es nicht die Gier! Der Marder fällt in einen Blutrausch und tötet dann alles was sich bewegt. Oder auch alles was sich nicht bewegt!

    Der Fuchs tötet alles um sich einen Vorrat zuzulegen! Denn es könnte ja sein, das er in den nächsten Tagen nichts findet! Um sonst ist es nicht "der schlaue Fuchs"
    "Die mich kennen mögen mich und die mich nicht mögen, können mich!"

    1,1 Pilgrimgänse - 1,3 Perlhühner - 1,3 Krüper - 1,4 Friesenhühner - 1,9 Serama

  2. #12
    Kämpfer-Fan Avatar von Sorteng
    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    2.385
    weist du hein, der iltis (ein marder) legt sich zum beispiel vorräte an und war früher dafür bekannt im "blutrausch" kurzen prozess mit den hühnern gemacht zu haben. (heute sind iltisse einmal nicht mehr so häufig und zum anderen nicht mehr als kulturfolger zu bezeichnen weswegen übergriffe durch iltisse selten geworden sind.

    du überträgst eine Volksweisheit(!) die ursprünglich auf den iltis zurückgeht auf einen völlig anderen marder und erwartest dann noch das irgendwas an wahrheit dahinter steckt? nicht dein ernst hoff ich.
    Waren Sie schon im ?

  3. #13
    genannt Heini Avatar von hein
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    zw. Nienburg u. Sulingen
    PLZ
    3162
    Land
    Deutschland/Niedersachsen
    Beiträge
    9.723
    Zitat Zitat von Sorteng Beitrag anzeigen
    weist du hein, der iltis (ein marder) legt sich zum beispiel vorräte an und war früher dafür bekannt im "blutrausch" kurzen prozess mit den hühnern gemacht zu haben. (heute sind iltisse einmal nicht mehr so häufig und zum anderen nicht mehr als kulturfolger zu bezeichnen weswegen übergriffe durch iltisse selten geworden sind.

    du überträgst eine Volksweisheit(!) die ursprünglich auf den iltis zurückgeht auf einen völlig anderen marder und erwartest dann noch das irgendwas an wahrheit dahinter steckt? nicht dein ernst hoff ich.
    Sorteng ich rede hier nicht vom Iltis usw. - sondern vom Steinmarder! Der Volkstümlich nur Marder oder Hausmarder genannt wird. Und dieser Steinmarder nistet sich schon mal in menschlicher Nähe ein! Und ist für unseren Hühnchen sehr gefährlich.
    "Die mich kennen mögen mich und die mich nicht mögen, können mich!"

    1,1 Pilgrimgänse - 1,3 Perlhühner - 1,3 Krüper - 1,4 Friesenhühner - 1,9 Serama

  4. #14
    Kräuterlexxchen Avatar von Lexx
    Registriert seit
    04.11.2005
    Ort
    83... bavarian Sibiria
    Beiträge
    7.637
    Zum Thema Marder und Blut. Die Legende das Marder das Blut aussaugen, entstand dadurch das meist kein Blut aufzufinden ist, wenn Marder die toten Tiere zurücklassen und die Tiere ausgeblutet sind. So... des Rätsels Lösung, der Marder tötet durch einen Biß in den Hals und die Schlagader und leckt (nicht saugt) das herauslaufende Blut auf. Danach wird normalerweise instinktiv nach carnivorem Nährwert verzehrt, als da wären: Gehirn, Organe und dann Muskelfleisch. Schlicht weil da das meiste Protein enthalten ist, Muskelfleisch ist dagegen wie Weißmehl für uns, hohle Masse sozusagen. Nährwert ja, aber nicht maximal. Man kann bei kopflosen Tieren übrigens daran unterscheiden ob der Kopf am Genick abgebissen ist, oder mit Hals rausgerissen wurde. Ersteres ist der Marder, zweiteres der Fuchs. Der stellt dafür die Vorderpfoten auf Brust oder Rücken des Tieres und reisst den Hals mit raus.

    Marder verfallen auch nicht in einen Blutrausch. Es wird getötet was instinktiv sinnvoll ist, heißt minimaler Aufwand zu maximalem Erfolg. Also in kleinen Ställen und Ausläufen, wo sich die Beute weder gut verflüchtigen noch verstecken kann, sind eher alle tot, als auf 1000 m² mit viel Deckung.
    Es ist nicht mardertypisch, das alle Tiere getötet werden, manche Marder holen sich auch nur dann und wann ein Huhn oder mal ein Ei, andere machen tabula rasa, wieder andere leben jahrelang unbemerkt auf dem Dachboden und krümmen nichtmal dem Auto ein Schläuchlein, sondern dezimieren brav Ratten und Mäuse.
    Ich bin nicht verrückt.
    Meine Mutter hat mich testen lassen!
    Sheldon Cooper

  5. #15
    Kämpfer-Fan Avatar von Sorteng
    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    2.385
    ja hein ich weis das du den steinmarder meintest^^ desswegen sagte ich "zurückgeht auf einen auf einen völlig anderen marder"

    @lexx:
    zu dem zweiten abschnitt geb ich dir recht aber das erstere teile ich nicht, mag sein das ein marder (egal welcher) blut aufleckt aber von ausbluten zu reden ist doch seltsam, ich habe noch nie gesehen das ein tier ein anderes so getötet hätte das dieses ausblutet.
    es stimmt sie beißen in den hals und können da neben luftröre auch die schlagader verletzen aber der räuber lässt ja nicht los nachdem er die schlagader angebissen hat, er hält fest bis das tier tot ist. (und drückt dabei die wunde zu)
    --> Es stirbt nicht durch verbluten!

    und von daher ist da dann auch kein blut zu sehen so bald das herz nicht mehr schlägt kommt kein blut mehr raus. Also auch wenn steinmarder oder iltis blut aufleckt wie du das sagst dann ist das minimal ein paar tropfen vielleicht mehr nicht.

    man findet also in erster lienie kein blut weil einfach keins fließt und nicht weil es fein säuberlich aufgeleckt worden währe und schon garnicht sind die opfer ausgeblutet.
    Waren Sie schon im ?

  6. #16
    Kräuterlexxchen Avatar von Lexx
    Registriert seit
    04.11.2005
    Ort
    83... bavarian Sibiria
    Beiträge
    7.637
    Jein, er tötet nicht durch ausbluten, aber die Tiere bluten aus. Wenn man ein Huhn tötet durch Halsstich oder köpfen blutet es ja auch aus, oder? Ich hab schon im Schnee vom Marder getötete Tiere gefunden, wo man noch die Blutspuren erkennen konnte, weil sich der Schnee verfärbt hatte. Auch hab ich schon Hühner obduziert welche vom Marder getötet wurden, einfach aus Übung, man konnte gut erkennen das da kein Blut mehr drin war . Das Herz hört ja auch nicht mit Eintritt Tod sofort auf zu schlagen, da kommen schon noch ein paar Stöße. Und ich hab ja auch betont, er leckt das Blut auf.
    Ich bin nicht verrückt.
    Meine Mutter hat mich testen lassen!
    Sheldon Cooper

  7. #17
    Kämpfer-Fan Avatar von Sorteng
    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    2.385
    ich bin SOO kurz davor in den stall zu gehen und ein huhn totzubeißen um dir dann mal zu zeigen wie viel blut da rauskommt.

    einen kopf mit einem sauberen schnitt abzuschlagen ist was völlig anderes. die eckzähne eines steinmarders oder gleichgroßen rüubers sind winzig vielleicht 1-2 mm an der dicksten stelle und um sich mal vorzustellen wie winzig das gebiss ist sei gesagt das die beiden eckzähne 14 mm voneinander entfernt sind, der halsschlagader werden minimale verletzungen zugefügt, schon dadurch kann nicht viel blut austreten und wie gesagt die tiere lassen nichtmal los die wunde wird zugehalten bis sich nichts mehr rührt. diese letzten schläge von denen du sprichst bringen dann auch nochmal am wenigsten blut.
    --> minimale blut mengen kommen raus.

    die tiere bluten nicht aus, das herz hört auf zu schlagen und das blut gerinnt relativ schnell desswegen findest du bei deinen obduktionen dann auch kein blut das rausläuft sobald du das tier anschneidest und außerdem fließt blut auch nicht so einfach aus so dünnen äderchen hinaus.

    Ich kann jetzt nur vom iltis sprechen da das im otterzentrum am iltisgehege thema war. Aber beim töten ist es ja letztendlich das selbe. Das folgende wurde uns aufgetragen dort während der täglichen vorträge über den iltis zu sagen:
    "Früher war der iltis bekannt dafür das er hühnerställte lehrgeräumt hat der bauer fand dann oft hühner die tot waren und nur zwei kleine löcher im hals hatten aber von blut war keine spur, im volk hat sich da der glaube breit gemacht sie würden das blut aussaugen was ohne lippen zwar recht schwer ist aber naja volksglaube halt. In wirklichkeit lief das ganze in etwa so ab: Der iltis schnappte sich ein huhn am hals und beißt zu dabei verkrampft er sich geradezu und lässt nicht mehr los bis das huhn aufhört sich zu bewegen, das tier stirbt dabei an einem nervlichen schock, es hält den stress nicht lange aus. das herz hat dann auch aufgehört zu schlagen und wie soll blut austreten wenn das herz nicht mehr schlägt? richtig geht nicht und desswegen hat der bauer auch nie blut gesehen weil einfach nichts rauskam also keine sorge der iltis ist kein vampir."

    mit der fachlichen richtigkeit war der chef da recht pingelig auch wenn man uns gestalterische freiheiten gelassen hat. bei ein paar blutstropfen geh ich mit aber ausbluten ist einfach unmöglich.
    Waren Sie schon im ?

  8. #18
    Kräuterlexxchen Avatar von Lexx
    Registriert seit
    04.11.2005
    Ort
    83... bavarian Sibiria
    Beiträge
    7.637
    Es sind aber nicht ein paar Blutstropfen. Und ich weiß wie ein Mardergebiß aussieht, mein Dad hat einen präparierten Schädel in seinem Büro, seit ich denken kann. Ich hab leider nie Bilder gemacht, von den Blutspuren im Schnee, aber das sind richtige Lachen gewesen. Man konnte manchmal sogar sehen, wie der Marder das Blut noch aufgeleckt hat. Zudem schlägt ein Herz zigfach schneller wenn´s um Leben und Tod geht, da tröpfelt es nicht nur ein bischen aus einer geöffneten Schlagader . Und so dicht kann es ein Marder auch nicht abschließen. Klar kann man jetzt streiten, ob das Tier ganz oder stark ausblutet, für empirische Messungen dürfte niemand die Geräte haben.
    Das die Behauptung Mumpitz ist, Marder würden das Blut aussaugen, da sind wir uns einig und eigentlich auch, wie es zu dieser Behauptung kam.
    Ich bin nicht verrückt.
    Meine Mutter hat mich testen lassen!
    Sheldon Cooper

  9. #19
    Kämpfer-Fan Avatar von Sorteng
    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    2.385
    das stimmt wir sind uns nur über den grund warum da kein blut da ist uneinig. ^^
    Waren Sie schon im ?

  10. #20
    genannt Heini Avatar von hein
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    zw. Nienburg u. Sulingen
    PLZ
    3162
    Land
    Deutschland/Niedersachsen
    Beiträge
    9.723
    Zitat Zitat von Lexx Beitrag anzeigen
    Jein, er tötet nicht durch ausbluten, aber die Tiere bluten aus. Wenn man ein Huhn tötet durch Halsstich oder köpfen blutet es ja auch aus, oder? Ich hab schon im Schnee vom Marder getötete Tiere gefunden, wo man noch die Blutspuren erkennen konnte, weil sich der Schnee verfärbt hatte. Auch hab ich schon Hühner obduziert welche vom Marder getötet wurden, einfach aus Übung, man konnte gut erkennen das da kein Blut mehr drin war . Das Herz hört ja auch nicht mit Eintritt Tod sofort auf zu schlagen, da kommen schon noch ein paar Stöße. Und ich hab ja auch betont, er leckt das Blut auf.
    Vollkommen richtig!
    "Die mich kennen mögen mich und die mich nicht mögen, können mich!"

    1,1 Pilgrimgänse - 1,3 Perlhühner - 1,3 Krüper - 1,4 Friesenhühner - 1,9 Serama

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer war es? Fuchs oder Marder?
    Von artio im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.02.2012, 19:12
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.01.2012, 14:10
  3. Marder oder Fuchs?
    Von marbirga im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.11.2010, 13:02
  4. Fuchs oder Marder?
    Von hörni im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.04.2009, 09:13
  5. Fuchs oder Marder
    Von PaterZwieback im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.02.2008, 12:41

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •