Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Thema: Beleuchtung ohne Strom???

  1. #11
    Lisafan Avatar von Hühnermamma
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Rems-Murr-Kreis
    PLZ
    736..
    Land
    Schwaben...
    Beiträge
    4.863
    Meine Solarfunzel funktioniert im Winter überhaupt nicht gut. Der Akku lädt nicht wirklich auf, obwohl die Solarzelle sehr hell angebracht ist. Im Sommer, wenn es eh bis 22 Uhr Tag ist, klappt alles wunderbar. Der Bewegungsmelder schaltet das Licht ein und nach einer bestimmten Zeit ist es wieder aus. Im Winter dagegen könnte man meinen, ich hätte einen Blinker an der Hauswand. Ein, aus, ein, aus.... Da wird man echt meschugge und sieht gar nix mehr. Die Lampe sieht einem Baustrahler nicht unähnlich. Die Solarzelle ist separat. Dat Ding war nicht ganz billig und versagt genau dann, wenn man es wirklich braucht. Nämlich in der dunklen Jahreszeit. Würde mich interessieren, ob noch jemand diese Erfahrung gemacht hat.
    Meide den Neid um anderer Gaben, man kann nicht alles und jedes Ding haben. Viel schöner und glücklicher, als das teuerste Kleid, macht sicherlich Dich die Zufriedenheit. (i.M. G. Beutel)

  2. #12
    Avatar von vomito
    Registriert seit
    24.07.2011
    PLZ
    32107
    Beiträge
    150
    Es kommt immer darauf an, was Du für eine Anlage hast bzw was Du bereit bist auszugeben.
    Klar, so eine "Solarfunzel" mit eingebauter Zelle kannste natürlich knicken. Um etwas zu schaffen, was auch im Winter zufriedenstellend funktioniert wirst Du im Bereich von 700 Euro liegen
    Dieses Komplettset erweitert mit diesem Akku sollte für Beleuchtung im Stall auch im Winter ausreichen.
    Gruß,
    Michael

    1,7 Vorwerk / 0,2 Lakenfelder / 0,1 Grünleger / 0,1 Marans / 0,2 Westfälische Totleger

  3. #13

    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    106
    Themenstarter
    Ich benötige bloß eine Wärmelampe, kein Licht für Eier.
    Braucht die auch soviel Strom?

    Vielen Dank für eure Mühe

  4. #14
    Avatar von Iulia
    Registriert seit
    08.01.2011
    Ort
    Hamburg
    PLZ
    21
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    622
    Hi Vomito,
    soweit ich bisher im www recherchierte, macht es unter 500,- Euro Investitionswillen keinen Sinn, sich mit Solar zur Stromerzeugung zu beschäftigen.

    Dann doch lieber Kabel verlegen...?
    LG
    Iulia
    Hühner sind das ökonomischste Lebensmittel überhaupt, denn man kann sie vor ihrer Geburt und nach ihrem Tod essen. (von unbekannt)
    ***
    0,1 Zwerglachs - 0,2 Seidis - 1,2 Mixe

  5. #15
    Selektionscenter Avatar von Redcap
    Registriert seit
    12.02.2005
    Beiträge
    8.099


    "Lineares Denken führt zu Scheinlösungen" (Frederic Vester, Neuland des Denkens)

  6. #16
    Moderator Avatar von Waldfrau2
    Registriert seit
    02.08.2009
    PLZ
    37249
    Beiträge
    8.808
    Hallo Waldmops, Licht braucht sehr wenig Strom, wenn man LED nimmt, Wärme braucht immer viel Strom. Eine Wärmelampe kann man nicht über Batterie betreiben. Angenommen, Du hast eine ganz kleine Wärmelampe mit 100W. Dann benötigst Du bei 12V Spannung eine Stromstärke von über 8 Ampere. Eine Autobatterie mit 40 Ah wäre dann also beispielsweise nach 5 Stunden leer.

    Ich kenne eine Frau, die hat ein Grundstück im Außenbereich, ohne Strom, und die hat die Beleuchtung (der Eier wegen) über Akkus. Soweit ich weiß, laden sie die Akkus über ein Stromaggregat wieder auf.

    Aber sofern der Stall einigermaßen Nähe zum Haus hat, bin ich für eine Verlängerungsschnur. Das hatte ich 2 Winter so praktiziert, für Tränkenwärmer und Licht, ging gut, weil das Kabel quer durch den Garten ja niemanden stört. Es stört erst dann, wenn man Rasen mähen muß, und dann kann es ja wieder weg. Mein neues Hühnerhaus hat jetzt ein Erdkabel, aber die Wärmeleitung für meinen Außenwasserhahn habe ich jetzt wieder am Verlängerungskabel quer durch den Garten (der Hahn ist so blöde konstruiert, daß man das Wasser nicht komplett ablassen kann, ohne den Hauptwasserhahn zuzumachen).

    edit: Natürlich hängt das Verlängerungskabel an einem FI-Schalter, das sollte schon sein.
    LG von der Waldfrau2

    1.7 Lachs, 0.2 Marans, 0.1 Sussex
    2.2 Danziger Hochflieger schwarz-gescheckt
    Mitglied im RGZV Göttingen-Grone

    Meine Hühnerfotos sind jetzt im Fratzenbuch: www.facebook.com/beate.zimmermann.3762 Geht leider nur mit eigener Facebook-Anmeldung. Aber besser als keine Fotos.


    Hinweis: Ich bin aus Zeitmangel leider momentan eher selten im Hühner-Forum unterwegs .....

  7. #17

    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    232
    Zitat Zitat von Brillenhuhn Beitrag anzeigen
    als tränkenwärmer habe ich ein teelicht
    mein männe hat mal (kleine) solarplatten geschenkt bekommen die 0,5V abgeben, davon werden einfach ein paar zusammengeschlossen und die regeln dann die versorgung. ich werde dich auf dem laufenden halten
    Hallo Brillenhuhn,

    wie machst Du das denn mit dem Teelicht als Tränkenwärmer? Besteht denn da keine Verletzungsgefahr für die Huhnies bzw. Brandgefahr?

    Auf eine Antwort freut sich
    Caramba

  8. #18
    HühnerhotelHohenlohe Avatar von Brillenhuhn
    Registriert seit
    14.01.2010
    Beiträge
    2.103
    ich habe eine steinplatte als sockel, dann 3 backsteine als dreieck gelegt und dann einen hundefressnapf (so ein edelstahlding) oben drüber. damit der napf nicht runtergeschubst wird einen großen stein rein zum beschweren.
    es gibt 8h teelichter, die hatte ich letzten winter. die waren dann irgendwann alle, dann habe ich die normalen genommen die 4,5h brennen, das ging auch super.

    ich mache dir morgen mal ein foto. mein trinknapf steht sowieso das ganze jahr erhöht auf den backsteinen, damit die den nicht immer mit dreck vollscharren

  9. #19
    Chicken Man ! Avatar von Weyz
    Registriert seit
    28.09.2009
    Land
    Hessen
    Beiträge
    2.921
    Kleine LEDs kann man auch mit Taschenlampenbatterien (oder Akkus) betreiben. Beispiel Stirnlampe. Nur: wie schaltet man sie abends automatisch ab? Man will sie ja nicht die ganze Nacht durchbrennen lassen?
    Wer will, dass die Welt bleibt wie sie ist,
    der will nicht dass sie bleibt
    Atomkraft? Nein Danke!

  10. #20
    HühnerhotelHohenlohe Avatar von Brillenhuhn
    Registriert seit
    14.01.2010
    Beiträge
    2.103
    weyz: mit ner schaltuhr mit ein bischen elektronikkenntnissen bekommt man(n) das hin.

    caramba:
    hier mal 2 bilder von meinem tränkenwärmer. den stell ich dann noch in eine andere ecke, aber im allgemeinen funktioniert er so. nur noch einen stein zum beschweren in den napf.

    IMG_2288k.JPGIMG_2290k.JPG

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Für 2 Sunden ohne Strom
    Von maritamaus im Forum Kunstbrut
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.03.2012, 09:28
  2. Lichtprogramm ohne Strom
    Von Phönix im Forum Innenausbau
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 13.01.2012, 08:23
  3. Tränkewärmer ohne Strom
    Von Zorani im Forum Innenausbau
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.01.2010, 23:27
  4. Beleuchtung bei unregelmässigem Strom
    Von anshaa im Forum Innenausbau
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.12.2009, 21:03
  5. Kükenaufzucht ohne Strom?
    Von Thomas.O im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.04.2008, 06:02

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •