Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Den Stall putzen, was alles gehört dazu?

  1. #1

    Registriert seit
    13.02.2005
    Beiträge
    21

    Den Stall putzen, was alles gehört dazu?

    ich muss es gestehen, ich habe seit 6Jahren Hühner, aber den Stall nie ganz gründlich geputzt. Jahrelang gingen sie in den Garten Raus mit automatischer Hühnerklappe, bis halt die Füchse auch in der Agglomeration viel häufiger wurden und auch mittags beim schönsten Wetter ein Blutbad anrichteten. Jetzt haben die Huhnis einen recht grossen vergitterten Auslauf. Das Hühnerhas ist praktisch mit herausnehmbaren Kotschalen unter den Schlafstanugen, die ich immer wieder mal leere. Den Boden hab ich mit Sägespänen und Heu aus meinem Garten eingestreut und das wechsle ich von zeit zu zeit und gebe inzwischen immer neues Heu ein, das freudig begrüsst wird. Eigentlich sind meine Hühner sehr gesund (ein protugiesisches Wildhuhn jetzt teilweise vermischt mit schwarzen Bartzwergen). Aber mein Hühnerhaus ist auch sonst jetzt langsam sehr schmutzig (Wände Holz oder Pavatex teilweise) Ich will jetzt mal alles rausputzen. Aber wie? einfach mit Wasser oder gibts ein spzielles gutes Putzmittel, das dem Holz nicht schadet und nicht giftig ist für die Hühner? Würdest ihr mal radikal mit dem Schlauch dahinter gehen oder einfach nur trocken allen Staub wegwischen? Oder gar kalken? auf Holz ist das nötig?
    Wer ist ein guter Putzmann oder Frau , der mich Putzdumme und vor allem putzfaule Frau instruieren kann?

  2. #2

    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    23
    Hallo Hedi!

    ich mache meinen Stall (Holz) ein bis zweimal im jahr ganz gründlich sauber, als erstes mache ich alles raus was nicht im stall eingebaut ist (auch das ganze Einstreu). Danach spritze ich dan ganzen Stall mit einem Wasserschlauch aus und bürste die Wände. Als letztes nehme ich ein spezielles Spray gegen Hühnerläuse (so rote kleine Tierchen) und besprühe die Nester und Stangen gründlich. Und dann nur noch frisch einstreuen.....

    lg

  3. #3
    Avatar von dehöhner
    Registriert seit
    25.04.2005
    Land
    niedersachsen
    Beiträge
    6.054

    RE: Den Stall putzen, was alles gehört dazu?

    Ich nehme auch alles aus dem Stall. Dann nehme ich einen Eimer heißes Wasser mit sehr wenig Putzmittel und mache die Wände mit einem Herdschwamm sauber. Mit einem altem Tuch trockne ich es dann. Dann lasse ich alles an der Luft austrocknen und gebe neues Einstreu rein. Ich säubere die Ställe meist einmal im Frühjahr und im Herbst.
    Ein besonderes Mittelchen nehme ich nicht.
    Ich sprühe nur ab und zu dem Stall mit Bio Destral (Eth. Öle) aus. Das desinfiziert den Stall auf natürliche Weise und riecht toll.

    dehöhner

  4. #4

    Registriert seit
    13.02.2005
    Beiträge
    21
    Themenstarter

    Stall putzen

    vielen herzlichen Dank, jetzt gehe ich mal mutig ran.... das ist ja gar nicht so kompliziert!

  5. #5

    Registriert seit
    13.02.2005
    Beiträge
    21
    Themenstarter

    RE: Den Stall putzen, was alles gehört dazu?

    Es ist ganz toll wie schnell ich gute Antworten kriegte, herzlichen Dank, und wenn ichs zwei mal pro Jahr wie Ihr mache, auch kein schlechtes Gewissen mehr.... auch meine beiden winzigen Kücken, geführt von zwei Glucken (jetzt leg ich nur noch wenige eier drunter, weil sonst der Stall zu eng wird) werden sich über die Sauberkeit freuen....

  6. #6
    Avatar von batzibaby
    Registriert seit
    03.01.2007
    Beiträge
    442
    ich mache den stall komplett sauber, deinfizire ihn und streiche ihn danach neu mit dicker weisser farbe!
    mfg Frank

  7. #7
    Moderator Avatar von gaby
    Registriert seit
    20.01.2005
    Ort
    410xx Mönchengladbach
    PLZ
    410xx
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    9.843
    und wo hast Du derweil die Hühner? Bis die Farbe trocken ist dauert es doch?

    gg
    Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist wie sie ist. Es wäre nur Deine Schuld wenn sie so bleibt.

    aus: *Deine Schuld* von den "ärzten"

  8. #8
    Avatar von Klausemann
    Registriert seit
    13.02.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.382
    Gerade wegen der Trocknung reinige ich den Stall erst ab 25° < . Der Stall steht voll in der Sonne und bis Abends ist alles wieder trocken.

    Ich gehe auch nur brutal mit den Wasserschlauch und Wurzelbürste ran .
    Der Boden steht auf waagerechten Dachlatten und am tiefsten Punkt habe ich mit der Lochfräse einen "Gully" rein gebohrt, so das die Brühe schön ablaufen kann.
    "Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen!"

  9. #9
    Avatar von batzibaby
    Registriert seit
    03.01.2007
    Beiträge
    442
    Original von gaby
    und wo hast Du derweil die Hühner? Bis die Farbe trocken ist dauert es doch?

    gg
    streichen und säubern geht natrlich nur an "warmen" tagen.

    morgens angefangen, abends hühner wieder rein!

    muss man halt nur eine ersatz legemöglichkeit geben (alte katzentoilette)
    mfg Frank

Ähnliche Themen

  1. Alles wegen dem neuen Stall??
    Von Daniela1978 im Forum Gänse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.2012, 11:53
  2. Hurra! Ich habe was gehört!
    Von labschi im Forum Naturbrut
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.01.2009, 10:16
  3. Brahma putzen hat was
    Von SetsukoAi im Forum Züchterecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.11.2007, 11:53
  4. was gehört ins Nest ?
    Von Flöckchen im Forum Innenausbau
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 07.02.2007, 23:29
  5. Sonne geniessen, putzen, Sandbad
    Von dehöhner im Forum Foto-Galerie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.01.2007, 15:57

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •