Seite 1 von 23 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 221

Thema: Bielefelder Kennhühner

  1. #1
    Avatar von Anna-Jo
    Registriert seit
    14.02.2005
    Beiträge
    167

    Bielefelder Kennhühner

    Herkunft: Ab 1970 von G. Roth im Raum Bielefeld planmäßig entwickelt.

    Rassegeschichte: Ausgandsrassen hauptsächlich gesperberte Hühner im "Halbasiaten-Typ", Mechelner und Welsumer. Zunächst "Deutsches Kennhuhn".

    Form und Kopf: Im Schaukäfig kommt besonders der beachtliche Größenrahmen mit der geraden und langen Rückenlinie zur Geltung. Der waagerechte Rumpf soll formal einer Walze entsprechen. Die Schultern breit, tiefe Brust und volle Bauchregion, besonders bei der Henne in Legekondotion. Zum Körpervolumen gehören die breiten Schultern und der kräftige Hals. Breite Steuerfedern und mittellange Sichel im Hahnenschwanz. Der Kopf wird nur mäßig groß mit Einfachkamm beim Hahn und leicht und leicht umliegender Fahne bei der Henne verlangt. Kleine Kehllappen, rote Ohrlappen, orangerote Augen. Wichtig ist der Stand: Durch die kurzen Schenkel und die nur mittellangen Läufe wirkt er relativ niedrig.

    Farbschläge: kennsperber, silberkennsperber.

    Besonderheiten: Ausgesprochene Leistungsrasse mit hervorragenden Nutzungseigenschaften und Widerstandfähigkeit. Kennfarbigkeit lässt die Geschlechter beim frisch geschlüpften Eintagsküken erkennen: Hahn - ockergelb mit hellbraunem Rückenstreifen und weißem Sperberfleck auf dem Kopf. Henne - hellbraun mit satt dunkelbraunem Rückenstreifen und kleinem Sperberfleck auf dem Kopf.

    Gewicht: Hahn: 3-4 kg
    Henne: 2,5-3,25 kg

    Ringgrößen: Hahn: 22
    Henne: 20

    Legeleistung: sehr gut

    Fleischnutzungsqualität: Hahn: sehr gut
    Henne: sehr gut


    Quelle: Taschenatlas Hühner und
    Zwerghühner, 182 Rassen
    von Host Schmidt
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Alles, was der Mensch den Tieren antut, kommt auf den Menschen wieder zurück.
    -Pythagoras

  2. #2
    Avatar von maica
    Registriert seit
    19.02.2005
    Beiträge
    560
    Hallo ,

    gute vorstellung vom "Bielefelder Kennhuhn", habe selbst ein paar, weil mir die kennfarbe und die statur sehr gut gefällt.
    Diese rasse finde ich auch recht ruhig und liebenswürdig bzw. recht zutraulich.
    Im moment gluckt eine, die letztes jahr schon eine ganz schar prima aufgezogen hat.
    Wirklich sehr zu empfehlen.
    mfG Maica

    Seit ich die menschen kenne, liebe ich die tiere!

  3. #3

    Registriert seit
    05.06.2005
    Beiträge
    4
    Hallo,

    sehr gut Beschreibung der Bielefelder.
    Ich habe heuer zum ersten mal mit der Zucht dieser Rasse begonnen.
    Hab mal zwei Bilder von meinem Nachwuchs eingestellt.
    Kann jemand diese Tiere beurteilen?

    Danke
    MK-Jimmy
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #4
    Avatar von Carsten
    Registriert seit
    14.02.2005
    Ort
    südliches Niedersachsen
    Beiträge
    1.045
    Finde die Bielefelder sind eine sehr interessante Sache und vor allem leichter zu bekommen als zum Beispiel die Niederrheiner in kennfarben. Die Legeleistung ist auch etwas höher!

    Hat jemand Erfahrung wie lange die Bielefelder Hähne brauchen, bis sie schlachtreif sind? Ich meine natürlich die überzähligen Exemplare, die nicht zur Zucht behalten werden sollen!

    Man schaue sich das schöne Tier an, welches ein Züchter auf dem Arm hält. ich hoffe er nimmt es mir nicht übel, dass ich hier verlinke!

    Die Homepage vom Kreisverband Herford finde ich übrigens ganz gut gemacht und durchaus gelungen!
    Trage Dein Kreuz, das Dir auferlegt, aber lasse Dich nicht kreuzigen.
    Sei Deines Wertes bewußt!

  5. #5
    Avatar von Diva
    Registriert seit
    29.03.2005
    Beiträge
    209
    Original von Carsten
    Man schaue sich das schöne Tier an, welches ein Züchter auf dem Arm hält. ich hoffe er nimmt es mir nicht übel, dass ich hier verlinke!
    Auf jeden Fall schöner als der Züchter :P

  6. #6
    Avatar von Plauzi
    Registriert seit
    13.02.2005
    PLZ
    37...
    Beiträge
    280
    ...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #7
    Hey MK Jimmy!Sehen auf den ersten blick nicht schlecht aus,meine Jungtiere sind jetzt ungefähr so weit wie deine,deine haben aber gelbere Beine ,wie machst du das?Ich habe Italiener und Bielefelder,und die Itaker haben immer viel gelbere Beine.!Meine Elterntiere habe ich von einem Mehrmaligen deutschen Meister,also liegts wahrscheinlich am Futter oder?
    Der Sinn des Lebens ist ...

    RASSEGEFLUEGELZUCHT!:-)

  8. #8

    Registriert seit
    05.06.2005
    Beiträge
    4
    Hallo Martin,

    das ist schön das du meine lobst.
    zu den gelben füßen kann ich dir nur sagen: grünfutter, weizen-gerste-mais gebrochen, und wenig legemehl, so kommen dann die füße heraus.

    mittlerweile habe ich keinen hahn mehr, zwei schöne habe ich behalten.
    der erste hatte nen krummen schwanz (brachte ihn nicht hinein ;-)))) und der zweite ztürzte eines tages ab.

    hast du nachzucht zum verkaufen?

    wenn ja, von wo kommst du den her?

    mfg
    mk-jimmy

  9. #9
    Avatar von schnubbi
    Registriert seit
    02.06.2005
    Beiträge
    39
    da häng ich mich doch einfach mit ran. hie3r ein paar bildchen von meinen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. #10
    Moderator Avatar von gaby
    Registriert seit
    20.01.2005
    Ort
    410xx Mönchengladbach
    PLZ
    410xx
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    9.842
    Du bist aus Neuss? Gibst Du nicht zufällig 2-3 Hennen ab?
    gg
    Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist wie sie ist. Es wäre nur Deine Schuld wenn sie so bleibt.

    aus: *Deine Schuld* von den "ärzten"

Seite 1 von 23 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bielefelder Kennhühner
    Von hühner-Narr im Forum Dies und Das
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.03.2011, 15:10
  2. Bielefelder Kennhühner
    Von Zackenkamm im Forum Hauptfutter
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.02.2011, 20:11
  3. Bielefelder Kennhühner
    Von Jogi66 im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 19.12.2007, 21:01
  4. Bielefelder Kennhühner
    Von PaterZwieback im Forum Das Brutei
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.05.2007, 13:31

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •