Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: Kann nach 48 bis 60 Stunden noch was schlüpfen?

  1. #11
    Prokrastineur
    Registriert seit
    07.02.2012
    Ort
    Weinviertel
    Beiträge
    9.939
    Zitat Zitat von bawae Beitrag anzeigen
    .Ich mach mir auch Sorgen um die Glucke, sie ist seit zwei Tagen überhaupt nicht aufgestanden, ...
    3 Tage wären normal gewesen.
    Sie erwartet also noch Küken.

    lg
    Willi
    Leben ist tödlich, hören sie sofort damit auf.

  2. #12
    Darwinist Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    57...
    Beiträge
    13.580
    Hy!

    Ja, bei überdurchschnittlich großen Eiern kann da bestimmt noch was an Eiklar übrig sein, ok, und auch in normal großen ist es noch feucht. Aber SO feucht ?
    Ansonsten aber gilt bei jedem Schieren, die Eier am besten so wieder ins Nest zu legen, wie man sie rausnahm. Also Ei nur kurz nehmen, Lampe dran, und so wieder reinlegen. So kann man es auch zum Lauschen machen, einfach Ei nehmen, lauschen, und in derselben Lage wieder reinlegen, ist gar kein Problem .
    Alle reden vom körperlichen Übergewicht.
    Das geistige Untergewicht wird totgeschwiegen!
    Ernst Ferstl

  3. #13
    Avatar von Kamillentee
    Registriert seit
    04.02.2009
    Land
    Sachsen
    Beiträge
    9.747
    Ja, Andreas,
    das würde wohl gehen, mit der Lage beibehalten.
    Aber nicht jeder ist so ein Sensibelchen (wie wir zwei beide ) und kriegt das auch so hin.

    Und irritieren tut man die Küken auch mit der Lampe.
    Während des Schlupfes würde ich es nicht machen, wenn ca. 2 Tage drüber sind, dann schon ...
    Futter macht Freunde.

  4. #14
    Prokrastineur
    Registriert seit
    07.02.2012
    Ort
    Weinviertel
    Beiträge
    9.939
    Zitat Zitat von Kamillentee Beitrag anzeigen
    Ja, Andreas,
    das würde wohl gehen, mit der Lage beibehalten.
    Aber nicht jeder ist so ein Sensibelchen (wie wir zwei beide ) und kriegt das auch so hin.

    Und irritieren tut man die Küken auch mit der Lampe.
    Während des Schlupfes würde ich es nicht machen, wenn ca. 2 Tage drüber sind, dann schon ...
    Kommt es dir nicht seltsam vor, dass du glaubst sensibler, als deine Glucke zu sein

    LG
    Willi
    Leben ist tödlich, hören sie sofort damit auf.

  5. #15
    Darwinist Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    57...
    Beiträge
    13.580
    Willi, im Sinne von das Ei in der Lage zu halten, wie man es rausnimmt, und so auch wieder reinzupacken. Ohne Drehen, ohne Wenden, einfach nehmen und bis zum Wieder ablegen in exakt dieser Lage zu halten.
    Alle reden vom körperlichen Übergewicht.
    Das geistige Untergewicht wird totgeschwiegen!
    Ernst Ferstl

  6. #16
    Avatar von Kamillentee
    Registriert seit
    04.02.2009
    Land
    Sachsen
    Beiträge
    9.747
    Zitat Zitat von eierdieb65 Beitrag anzeigen
    Kommt es dir nicht seltsam vor, dass du glaubst sensibler, als deine Glucke zu sein

    LG
    Willi
    Willi,

    1. Um die Glucke ging es hier gar nicht. Es ging um das menschliche "Nachschauen".
    2. Falls du damit meinst, die Glucke weiß eh alles ganz genau, man muss nicht nachschauen ... dann gebe ich dir theoretisch recht. Allerdings kennst du wohl keine Seidenhuhnglucken, die bleiben auch auf fauligen Eiern sitzen, Hauptsache sie haben was zum bebrüten.
    3. Und mhmm, ja, ich denke, ich bin sensibler als so manche Glucke. Denn ich hatte schon echt Bekloppte dabei, bis zum Küken totpicken, verheddern im Gefieder usw..
    Futter macht Freunde.

  7. #17

    Registriert seit
    08.10.2015
    Beiträge
    489
    ich hatte mal ne seidenhuhnglucke die blieb so sitzen, dass sie am ende gar nicht mehr aufstehen konnte und als ich sie runternahm eben ein gelähmtes bein hatte und auf die seite kippte. die habe ich dann mal sofort gefüttert direkt im nest mehrmals. die hat sich wieder erholt. aber hätte ich sie nicht hochgenommen und geschaut ob noch alles ok mit ihr ist, wäre die eventuell eingegangen.
    je nachdem wer da gluckt würd ich ggf. schon mal nachsehen, vor allem wenn es eine seidenhenne ist. kannst ja abwarten, wenn sie selbst ok ist, dann sitzt sie halt bissl länger auf fauligen eiern. die küken meiner seidenhenne sind dann schon aus ihren federn raus, über die geklettert und haben neben der henne rumgepickt. also neben die henne kükenstarter und wasser. dann würde ein hungriges küken schon rauskommen nehme ich an.

  8. #18

    Registriert seit
    08.10.2015
    Beiträge
    489
    zu den Eiern: nachdem sie ja Futter und wasser im Nest hatte, ist sie weitere 5 Tage auf den restlichen Eiern sitzen geblieben (was aber ging)weil die küken ja auch immer aus ihren FEdern raus zum Futter sind und ich ihr Futter immer direkt vor die Nase gestellt habe. Alle Eier, auf denen sie weiter gebrütet hatte, waren innen nur eine Sosse. Sah sogar nach unbefruchtet oder ganz früh abgestorben aus. Sie hat trotzdem weitergebrütet. Ist erst mit den Küken bisschen rumgegangen als ich die Eier weggetan hatte.

  9. #19
    Avatar von Dylan
    Registriert seit
    08.09.2017
    PLZ
    9
    Beiträge
    364
    Wenn die Eier alle zum gleichen Zeitpunkt untergelegt wurden und in etwa die selbse Größe haben, würde ich nicht mehr viel von den anderen Eiern erwarten. Zumindest ein Ei würde ich in dem Fall durchleuchten, um zu sehen. ob sie überhaupt befruchtet wurden.

  10. #20
    Esoterikerin Avatar von Roksi
    Registriert seit
    02.12.2014
    Ort
    Hannover
    PLZ
    3044*
    Land
    DE
    Beiträge
    6.623
    Blog-Einträge
    4
    Ich würde gar nichts machen und einfach 2-3 Tage abwarten. Schieren muss man vorher. Während des Schlupfes ist es viel zu spät. Am besten dann nach 3 Tagen erst die Eier wegnehmen (und dann meinetwegen schieren, und mache machen sie auf), wenn die Glucke immer noch drauf fest sitzt. Allerdings gab es hier auch Berichte, dass auch am 25. Tag die Küken schlüpften. Ist aber eine große Seltenheit, wenn auch nicht ganz unmöglich, vor allem, wenn die Bruteier viel zu große zeitliche Abstände beim Sammeln untereinander hatten.
    Lieben Gruß, Roksi
    1,1 Maxi Homo Sapiens 2,2 Mini Homo Sapiens 1,1 Felis silvestris f. catus
    0,1 Araucana, 0,1 New Hampshire, 0,1 Amrock, 0,1 Pawlowskaja, 0,3 Cream Legbar-Lohman Mixe; 0,1 Marans; 0,1 Lakenfelder

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ei Nummer 6 lebt - kann es noch schlüpfen ?
    Von Janny im Forum Kunstbrut
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.04.2013, 12:46
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.04.2012, 20:31
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.12.2011, 10:04
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 20:15
  5. nach 26 Stunden immer noch kein Loch
    Von james im Forum Kunstbrut
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.04.2005, 23:35

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •