Umfrageergebnis anzeigen: Welche LEGEhenne darf leben?

Teilnehmer
107. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Sie werden niemals geschlachtet, außer in aussichtslosen Krankheitsfällen/Verletzungen (bzw. wird eingeschläfert)

    62 57,94%
  • Sie werden geschlachtet, wenn sie keine/wenig Eier legen

    14 13,08%
  • Ältere Legehennen werden geschlachtet

    18 16,82%
  • (potentielle) kranke Legehennen werden geschlachtet

    17 15,89%
  • Legehennen werden gelegentlich geschlachtet

    10 9,35%
  • Legehennen werden oft geschlachtet

    4 3,74%
  • Anderes

    7 6,54%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 50

Thema: Welche LEGEhenne darf leben?

  1. #21
    Avatar von Orpington/Maran
    Registriert seit
    07.06.2012
    PLZ
    1
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    4.900
    Ich bin Hobbyhuhnhalterin mit Nutzfaktor, das heisst, solange es dem Huhn gut geht, und sie sich ab und an ein Ei rausquetscht, darf sie bleiben, kranke Hühner werden, je nach Ausgangslage, therapiert, notfalls geschlachet, was mich wundert, alle meine Hennen legen noch, vor eine Woche hat meine Seniorin aus 2012 wieder mit Legen angefangen, und 3 aus 2013, eine fette Orpimixhenne aus 2013 legt nicht/noch nicht, wenn sie aber mit glucken anfängt, erschlankt sie, und danach kommmen die Eier ich habe mehrfach Hennen geschlachtet, die garnicht mehr oder nie gelegt haben, es war bisher immer die richtige Entscheidung, da sie sichtbare Probleme mit dem Legedarm hatten. Ich habe 3 Glucken aus 2013, die dürfen bleiben, bis sie tot von der Stange kippen ...Bei Hähnen bin ich nicht so, gibt es Probleme, wandern die in den Topf, genauso wie die Nachzuchten, bisher habe ich es nie geschafft, welche zu vermitteln, obwohl es alle Rassehähne waren, halt aber keine mit Bundesring...
    0,1 Maraucana /Sussex/Barnvelder/Augsburgerhuhn Mix/Orpington Mix/Zwerg Brahma/Schwedisches Blumenhuhn/Bovan Mix 0,3 Deutsche Langschan Mix 0,2 Schwedisches Blumenhuhn Mixe 0,2 Shamo Mix 0,2 Vorwerk 1,0 Araucana 0,0,7 Wichtelküken

  2. #22

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    317
    Hier dürfen die Damen auch bleiben, bis es nicht mehr geht. Einmal, weil ich finde, dass sie sich - buchstäblich - genug den Allerwertesten aufgerissen haben, um ihre kleine Hühner-Rente zu verdienen, zum anderen, weil ich glaube, dass es dem Einfluß der Alten zu verdanken ist, dass meine hahnenlose Gruppe so absolut friedlich und harmonisch zusammenlebt.

    Und, vor allem: Ich hänge an ihnen. Hier ist die sechsjährige Chefin, die einen wirklich tollen Job macht - möge sie ewig leben!


  3. #23
    Avatar von Orpington/Maran
    Registriert seit
    07.06.2012
    PLZ
    1
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    4.900
    Naja, ob die Alten “Ruhe und Frieden” reinbringen?! Meine Zickenglucke von 2013 scheucht immer die Junghennen aus dem Legenest, habe ich erst durch die Wildkamera erfahren
    0,1 Maraucana /Sussex/Barnvelder/Augsburgerhuhn Mix/Orpington Mix/Zwerg Brahma/Schwedisches Blumenhuhn/Bovan Mix 0,3 Deutsche Langschan Mix 0,2 Schwedisches Blumenhuhn Mixe 0,2 Shamo Mix 0,2 Vorwerk 1,0 Araucana 0,0,7 Wichtelküken

  4. #24

    Registriert seit
    16.11.2016
    Beiträge
    25
    Ich habe anderes angekreuzt.Den unsere Dreijährige Legehennen gehen bei uns ins Seniorenheim für Hühner.Ein Rentner hat ein großes Grundstück.Dort Leben sie gut versorgt bis zum Schluss.

  5. #25
    Tomatenflüsterin Avatar von Muri
    Registriert seit
    06.01.2016
    Ort
    Ahnatal
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    5.619
    Ich habe 1 angekreuzt, alle Hennen bekommen ein Rentenkorn egal ob Hühnerchen oder Wachtel.
    Wir werden (wenn es gut geht) bald Küken haben, da ist es dann so das ein Hahn bleiben darf, die anderen werden, wenn nicht vermittelt, leider kein langes leben haben.

    Wobei ich mir nicht sicher bin ob die kleinen als Legehühner durchgehen
    Geändert von Muri (17.03.2018 um 08:54 Uhr) Grund: Nachtrag
    Wer fragt ist ein Narr für fünf Minuten, wer nicht fragt bleibt ein Narr ein Leben lang!

  6. #26
    Avatar von Bohus-Dal
    Registriert seit
    07.05.2009
    Land
    Schweden
    Beiträge
    7.339
    Zitat Zitat von Orpington/Maran Beitrag anzeigen
    Naja, ob die Alten “Ruhe und Frieden” reinbringen?!
    Bei mir auf jeden Fall!
    Grünlegemixe 1,9; Dals-Pärlhöna 0,3; Bohuslän-Dals svarthöna 0,1; Hedemora 0,1; Marans 0,1; Warzenente 1,2; Katze 2,0

  7. #27
    Avatar von Susanne
    Registriert seit
    15.02.2005
    PLZ
    76...
    Land
    Baden- Württemberg
    Beiträge
    4.418
    Bei mir bringen ältere Hühner auch Ruhe rein, allerdings würde ich die von 2013 noch nicht als alt bezeichnen.

  8. #28
    Avatar von Dylan
    Registriert seit
    08.09.2017
    PLZ
    9
    Beiträge
    293
    Ältere Hennen werden bei mir ebenfalls geschlachtet. Laufen lasse ich nur die Glucken und ein paar von den sehr fitten Zwerghühnern, auch wenn diese nicht mehr legen. In dem Maß, wie ich junge Hühner durch Naturbrut nachzüchte, landen die alten (3 Jahre) im Suppentopf. Große schwere Hühner scheinen schneller zu altern, als die kleinen Zwerghühner. Jetzt erst hatte eine dreijährige Lachshenne Legenot - ich will nicht so lange mit dem Schlachten warten, bis gesundheitliche Probleme auftreten.

  9. #29
    Avatar von cliffififfi
    Registriert seit
    06.03.2016
    Ort
    Bochum
    PLZ
    44789
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1.130
    Ich halte meine Tuckis, weil sie einfach liebenswerte Tiere sind. Sie werden genau so umsorgt und geliebt wie unsere anderen Tiere und dürfen daher natürlich auch bis zu ihrem Lebensende bei uns bleiben. Entweder sie sterben eines natürlichen Todes oder müssen eingeschläfert werden. Wir freuen uns über die Eier und wenn sie nicht mehr legen ist das auch okay. Habe sie trotzdem lieb.

  10. #30
    Avatar von sternenstaub
    Registriert seit
    31.03.2014
    PLZ
    91
    Land
    Franken
    Beiträge
    872
    Hier ist das gemischt. Ich habe vier Damen, die haben Bleiberecht bis zum Umfallen oder bis sie erlöst werden müssen. Zwei der Damen sind schon älter, 4 und 5 Jahre alt.
    Regulär werden Hennen aber immer wieder mal der Küche zugeführt, teils weil sie charakterlich nicht in die Gruppe passen (zu panisch), manchmal weil sie nicht legen, teils aber auch um der einen oder anderen Junghenne Platz zu machen. Solange sie leben, werden sie liebevoll umsorgt und wenn nötig natürlich auch behandelt.
    Gruß sternenstaub
    unser Zoo : 1.5.15 Seramas - R.I.P Fine, 1.2 Zwerg-Lachs 1.16 bunter Hühnerhaufen Katze Zita, Hund Turka -und Benny in unseren Herzen

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer darf wo welche Fallen stellen? Ergänzung zur Rechtsprechung.
    Von Putin15 im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.05.2016, 00:45
  2. Wer darf wo welche Fallen stellen?
    Von ***altsteirer*** im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.05.2016, 06:26
  3. Welche Rassen darf eine Oprington Henne ausbrüten?
    Von Sabrina1012 im Forum Das Brutei
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.06.2014, 17:55
  4. welche Krabbeltiere leben auf meinem Huhn?
    Von Christine im Forum Parasiten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.01.2012, 17:40
  5. welche rassen legehenne fliegen nicht
    Von harzer32 im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.08.2009, 14:00

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •