Seite 106 von 106 ErsteErste ... 65696102103104105106
Ergebnis 1.051 bis 1.056 von 1056

Thema: Naturbrut 2018

  1. #1051
    Avatar von Wellnesshuhn
    Registriert seit
    17.05.2013
    Ort
    OWL
    Beiträge
    678
    @Dylan
    Mein Einzelküken ist ein Mix. Der Vater war ein Showgirlhahn. Daher kommt der nackte Hals. Die Mutter ist eine Mixhenne, bei der irgendwann mal Lachshuhn und Altsteirer mitgemischt haben.

  2. #1052

    Registriert seit
    05.06.2018
    Ort
    Friedeburg
    PLZ
    26446
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    4
    @ Dylan
    Ein paar Hennen werde ich auf jeden Fall behalten. Bei den Hähnen tu ich mich etwas schwer immerhin muss ja jemand die Tiere schlachten und ob ich das über mich bringe? Davor hab ich schon Respekt...

  3. #1053
    Avatar von Dylan
    Registriert seit
    08.09.2017
    PLZ
    9
    Beiträge
    459
    Hallo Nonni,
    das ist genau die richtige Einstellung zum Schlachten: Der Respekt davor.
    Du kannst dir das von deinem Nachbarn zeigen lassen. Immerhin wirst du eine Menge Zeit und Futter in die Tiere stecken und dann ist es irgendwie komisch, sie einfach weg zu geben. Mit dem Brüten lassen übernimmt man als Besitzer Verantwortung vom Anfang bis zum Ende des Tieres.
    Du wirst merken, dass das Schlachten am Anfang sehr viel Überwindung kostet, aber so nach und nach bekommt man Routine. Das Schlachten ist meiner Meinung nach übrigens der einfachere Teil. Das Tier anschließend fachgerecht küchenfertig zu machen, ist sehr viel mühsamer....

  4. #1054
    Esoterikerin Avatar von Roksi
    Registriert seit
    02.12.2014
    Ort
    Hannover
    PLZ
    3044*
    Land
    DE
    Beiträge
    6.810
    Blog-Einträge
    4
    Zitat Zitat von Angora-Angy Beitrag anzeigen
    Und das Amrock hoffentlich eine Henne? Könnt ihr das bestätigen? 4 Wochen sind sie jetzt alt...
    Schwer zu sagen. Guck Mal hier. Da ist in der Mitte meine Amrock-Henne. Damals - genau 28 Tage alt. Ich würde in erster Linie die Kammgröße vergleichen. Auf Deinem Foto scheint der Kamm etwas größer zu sein, was für den Hahn sprechen würde. Noch ein Foto vom Kopf wäre gut.
    Lieben Gruß, Roksi
    1,1 Maxi Homo Sapiens 2,2 Mini Homo Sapiens 1,1 Felis silvestris f. catus
    0,1 Araucana, 0,1 New Hampshire, 0,1 Amrock, 0,1 Pawlowskaja, 0,3 Cream Legbar-Lohman Mixe; 0,1 Marans; 0,1 Lakenfelder

  5. #1055
    Avatar von platanen
    Registriert seit
    10.01.2014
    Ort
    Brandenburg
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    732
    Hallo,

    ich hoffe, ich kann auch bald Kückenfotos posten.
    Habe Samstagabend geschiert und von 14 Eiern waren 12 befruchtet. Leider waren ausgerechnet zwei meiner vier eigenen Eier (also nicht direkt von mir ) nicht befruchtet. Das hätte mich sehr interessiert, da es eine Bielefelder Mix-Henne aus Zwerg und Großem Bielefelder war. Davon hätte ich gern noch Nachwuchs gehabt. Bin überrascht, dass sie wohl gar nicht getreten wird. Oder gibt es auch Fälle, wo es an der Henne liegt?

    Die anderen zwei Eier waren befruchtet, sonst hätte ich gedacht, mein Hahn ist schuld. Das werden dann ganz bunte Mixhühner, aber trotzdem schön. Mal sehen, wie die dann aussehen.

    Die 10 Zwergbielefelder-Eier vom Züchter waren zu 100% befruchtet. 8 Stück wirklich top... zwei nicht gut erkennbar.

    Nun hat meine Glucke noch 12 Eier, die sie jetzt auch wirklich gut abdecken kann.

    Und noch 2 Wochen Geduld aufbringen... das ist immer am schwierigsten.
    0,2 Bielefelder Kennhühner, 0,3 Zwergbielefelder, 0,1 Zwergwelsumer, 0,1 Seidenhuhn-Mix, 0,1 Zwergseidenhühner, 1,2 Mixe aus Zwergbielefeldern und großem Bielefelder, 0,2 Kurzhaardackel, 0,1 Pferde

  6. #1056
    Avatar von legaspi96
    Registriert seit
    17.04.2008
    PLZ
    53
    Land
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    12.090
    Hallo Nonni,
    Du machst das schon richtig für die Glucken und Dich und Deine Kinder.
    Kinder sollten mMn diese schöne Erfahrung machen.

    Zitat Zitat von Dylan Beitrag anzeigen
    Hallo Nonni,
    das ist genau die richtige Einstellung zum Schlachten: Der Respekt davor.
    Du kannst dir das von deinem Nachbarn zeigen lassen. Immerhin wirst du eine Menge Zeit und Futter in die Tiere stecken und dann ist es irgendwie komisch, sie einfach weg zu geben. Mit dem Brüten lassen übernimmt man als Besitzer Verantwortung vom Anfang bis zum Ende des Tieres.
    Du wirst merken, dass das Schlachten am Anfang sehr viel Überwindung kostet, ...
    Das ist ganz meine Meinung! Seit ich selbst Hühner habe und weiß wie sie leben, kann ich kein fremdes Huhn/Hähnchen mehr essen. Das erfordert das wir sie selbst schlachten oder schlachten lassen.
    Grüße
    Monika
    Hühner sind Menschen wie Du und ich, nur das sie zur Hausordnung Hackordnung sagen.


Seite 106 von 106 ErsteErste ... 65696102103104105106

Ähnliche Themen

  1. Kollektives Brüten 2018
    Von mistkratzerli im Forum Kunstbrut
    Antworten: 926
    Letzter Beitrag: 23.06.2018, 15:18
  2. Vogelgrippe 2018 was kommt auf uns zu
    Von Huhnihunde im Forum Vogelgrippe (Geflügelpest - Aviäre Influenza)
    Antworten: 330
    Letzter Beitrag: 23.06.2018, 09:38
  3. Pläne für 2018
    Von Santana im Forum Dies und Das
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.07.2017, 19:10

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •