Umfrageergebnis anzeigen: Welche Aussagen treffen zu?

Teilnehmer
62. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Bei der Wirkung der Homöopathie handelt es sich höchstens um Placeboeffekte.

    21 33,87%
  • Bei der Wirkung der Homöopathie handelt es sich um mehr als reine Placeboeffekte.

    33 53,23%
  • Es kann sinnvoll sein, zur Behandlung von Hühnern Geld für homöopathische Mittel auszugeben.

    32 51,61%
  • Es scheint mir nicht sinnvoll, zur Behandlung von Hühnern Geld für homöopathische Mittel auszugeben.

    14 22,58%
  • Mit ist bekannt, wie homöopathische Mittel hergestellt werden.

    46 74,19%
  • Mit ist nicht bekannt, wie homöopathische Mittel hergestellt werden.

    4 6,45%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 10 von 17 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 168

Thema: Homöopathie

  1. #91

    Registriert seit
    10.01.2018
    Beiträge
    4
    Da fehlen Wörter.
    ich weiss leider nicht warum und auch nicht wie ich es ändern kann.
    Bei den 2 komischen Sätzen fehlt jeweils das Wort : Kokzidiose

    sorry

  2. #92

    Registriert seit
    10.01.2018
    Beiträge
    4
    K o k z i d i o s e

  3. #93

    Registriert seit
    19.02.2014
    Beiträge
    1.544
    Themenstarter
    ... ich fand die Pro- und Kontra-Diskussion sehr fair und erhellend. Auch wenn ich persönlich dadurch kein Anhänger der Homöopathie geworden bin, respektiere ich jede Haltung in dem Wissen, dass ich mich in meiner Haltung täuschen könnte.
    Einen interessanten Homöopathie-kritischen Artikel, den ich gerade gefunden habe, verlinkte ich für andere Interessierte hier noch:
    http://www.spektrum.de/news/denkfehl...pathie/1499429
    Interessant fand ich darin besonders den dort beschriebenen sog. Bestätigungsfehler. Ein psychologischer Effekt, der auch andere gruppendynamischen Prozesse erklären könnte, und dessen Kenntnis einem vielleicht auch allgemein zu einem fairen Verhalten anderen gegenüber verhelfen könnte.
    Außerdem wird hier darauf eingegangen, warum auch Kinder und Tiere von Placeboeffekten profitieren könnten, obwohl sie die versprochene Wirkung eines Medikaments nicht kennen.
    Auch der Zusammenhang zwischen Irrtumswahrscheinlichkeit und Verlässlichkeit von Studien wird hier ganz gut beschrieben: Aufgrund der Irrtumswahrscheinlichkeit ist zu erwarten, dass unter einer gewissen Anzahl von korrekt durchgeführten Studien sowohl Belege für pro als auch für kontra auftauchen. Es lohnt also genau hinzuschauen und statistische und psychologische Faktoren zu beachten.

    Respektvolle Grüsse
    Oliver
    Geändert von Oliver S. (05.02.2018 um 18:17 Uhr)

  4. #94
    Grottenolm
    Registriert seit
    06.08.2009
    Land
    Brandenburg
    Beiträge
    1.269
    Danke für das Verlinken der Studie Oliver, sehr interessant.
    LG Mietze

  5. #95
    Avatar von Darwin
    Registriert seit
    12.01.2009
    Ort
    Nähe Trier
    PLZ
    54316
    Land
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    288
    Eine traurig stimmende Umfrage. Man hätte sich gewünscht, dass - in eigentlich aufgeklärten Zeiten - doch etwas weniger Teilnehmende mittelalterlich-vitalistischen Glaubensüberzeugungen anhängen.
    Never attribute to malice that which could easily be explained by stupidity (Hanlon's Law)

  6. #96
    Hühnergott (Avatar) Avatar von Jorg
    Registriert seit
    25.04.2016
    Ort
    Im hohen Norden
    PLZ
    25...
    Land
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    930
    Zitat Zitat von Darwin Beitrag anzeigen
    Eine traurig stimmende Umfrage. Man hätte sich gewünscht, dass - in eigentlich aufgeklärten Zeiten - doch etwas weniger Teilnehmende mittelalterlich-vitalistischen Glaubensüberzeugungen anhängen.
    Erkläre Dich doch bitte mal, woher Deine Meinung kommt.
    Da Du dich sehr deutlich ausdrückst, gehe ich mal davon aus, dass Du dich mit der Materie auskennst.
    Wenn sich eine Person anmaßt etwas über eine Therapie besser zu wissen als zig Mediziner und Heilpraktiker, musst Du ganz schön was auf dem Kasten haben - wo hast du studiert?

    Leute, lasst es doch bitte aus Langeweile oder nur um zu stänkern, sich auf Gebiete zu begeben, wo - wenn nicht gelernt - wenig Ahnung, und falls ansatzweise vorhanden, auf der Basis von Polemik besteht.

    ich widme mich lieber weiter den Hühnern.
    "Eier, wir brauchen Eier!" (Oliver Kahn)

  7. #97
    Neandertaler inside Avatar von talpini
    Registriert seit
    28.12.2008
    Ort
    Bremen
    PLZ
    28719
    Land
    Bremen
    Beiträge
    477
    tach auch,

    vor Jahren, als Mitglied im "Verein für naturgemäße Lebensweise", habe ich als Zuhöhrer an einer Vortragsreihe über Homöopathie teilgenommen. Es war auch die Rede davon, daß Tiere ja nicht wissen könnten, was ihnen da verabreicht würde - dennoch trete eine heilende Wirkung ein - also müsse man nicht an die Wirksamkeit des Mittels glauben - sie ist einfach da!!

    Ich dagegen halte Menschen und andere Tiere für "Selbstheilende Systeme" - und lebe danach. Seit ca. 50 Jahren kein Arztbesuch. Sollte mein Körper erhebliche Zicken machen, wird er abgeschaltet - und ihm ist das bewußt.

    Angenehmen Aufenthalt auf der Erde
    talpini
    Eine Voraussetzung für den Frieden ist der Respekt
    vor dem Anderssein und vor der Vielfältigkeit des Lebens
    Dalai Lama

  8. #98
    Avatar von Darwin
    Registriert seit
    12.01.2009
    Ort
    Nähe Trier
    PLZ
    54316
    Land
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    288
    Zitat Zitat von Jorg Beitrag anzeigen
    Erkläre Dich doch bitte mal, woher Deine Meinung kommt.
    Da Du dich sehr deutlich ausdrückst, gehe ich mal davon aus, dass Du dich mit der Materie auskennst.
    Wenn sich eine Person anmaßt etwas über eine Therapie besser zu wissen als zig Mediziner und Heilpraktiker, musst Du ganz schön was auf dem Kasten haben - wo hast du studiert?
    Jorg,

    "Woher Deine Meinung kommt": Lesen einschlägiger Studien, z. b. dieser, eine der größten und am sorgfältigsten durchgeführten: Shang et al.: Are the clinical effects of homoeopathy placebo effects? Comparative study of placebo-controlled trials of homoeopathy and allopathy. Lancet, 2008. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/16125589

    "Auf dem Kasten haben": Vielleicht. Immerhin hab ich's zum Professor und PhD gebracht; und ein Diplom hab' ich auch (dies nur weil Du gefragt hast...).

    "Wo hast Du studiert?" In Ulm.

    Darwin
    Never attribute to malice that which could easily be explained by stupidity (Hanlon's Law)

  9. #99
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    1.683
    Zitat Zitat von Darwin Beitrag anzeigen
    Eine traurig stimmende Umfrage. Man hätte sich gewünscht, dass - in eigentlich aufgeklärten Zeiten - doch etwas weniger Teilnehmende mittelalterlich-vitalistischen Glaubensüberzeugungen anhängen.
    tja, da könnte man mal anfangen zu überlegen, woher das kommt? Vielleicht daher, das die Anamnese und der Umgang insgesamt mit dem Patienten weitaus gründlicherer und wertschätzender ist als die vieler Kliniken und Arztpraxen der klassischen Schulmedizin heutzutage. Heutzutage ist man als Patient ja in den seltensten Fällen noch Mensch, oft nicht mal Kunde, sondern bestenfalls noch Kapital. Wer als Patient eine Odyssee über deutsche Landstraßen hinter sich hat, weil sein Zustand zwar lebensbedrohend ist, aber keine lukrative gerätemedizinische Behandlung benötigt und die Krankenwagenbesatzung daher keine Klinik findet, die bereit ist ihn aufzunehmen, oder wer von seinem Hausarzt ob seiner Beschwerden am Quartalsende gesagt bekommt: seien sie doch froh, das sie so alt geworden sind, sucht sein Heil halt gelegentlich in Alternativen.

    Dagegen hilft es, wenn man seine Nase nicht nur in wissenschaftliche Studien und das Datenblatt mit den Blutwerten steckt, sondern auch mal den Menschen vor sich anschaut.

    Das ist genau wie in der Politik: schaut der Politiker am Menschen vorbei, dann neigt der dazu, alternativ zu wählen, auch wenn es nur ein politisches Plazebo ist.
    Geändert von melachi (27.07.2018 um 18:07 Uhr)

  10. #100
    Hühnergott (Avatar) Avatar von Jorg
    Registriert seit
    25.04.2016
    Ort
    Im hohen Norden
    PLZ
    25...
    Land
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    930
    Zitat Zitat von Darwin Beitrag anzeigen
    ...Lesen einschlägiger Studien, z. b. dieser, eine der größten und am sorgfältigsten durchgeführten: Shang et al.: Are the clinical effects of homoeopathy placebo effects? Comparative study of placebo-controlled trials of homoeopathy and allopathy. Lancet, 2008...
    Andererseits gibt es eine Vielzahl von Kasuistiken die eine Heilung oder deutliche Verbesserung nach Homöopathica belegen.
    Ich persönlich finde es schade, dass (immer) auf dem Paceboeffekt rumgeritten, und dieser dazu herangezogen wird, um die Wirksamkeit zu widerlegen.
    Homöopathische Mittel haben auch ihre Grenzen, ganz klar, doch ich habe in meiner Praxis zu viele positive Erfahrungen damit gemacht, als dass ich sie in die "Mittelalterschublade" packen möchte.
    Es kommt immer auf den sorgfältigen und besonnenen Umgang mit ihnen an.

    Noch kurz als Abschluss: Wenn Homöopathie so gänzlich mittelalterlich und bäh ist, würde die PKV sie kaum als GOÄ (30, 31) übernehmen.

    Gruß
    Jorg
    "Eier, wir brauchen Eier!" (Oliver Kahn)

Seite 10 von 17 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Homöopathie
    Von Sibille1967 im Forum Das Medienhuhn
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 22.10.2017, 19:09
  2. Homöopathie für Hühner?!
    Von nati04 im Forum Hühner-Medizin
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.09.2015, 02:09
  3. homöopathie bringt was?
    Von bedar im Forum Umfragen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.02.2015, 15:21
  4. Homöopathie: Rebhuhnknochen
    Von hurgh im Forum Hühner-Medizin
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 11.01.2013, 20:50
  5. Homöopathie bei Glucke?
    Von Heupferdchen im Forum Hühner-Medizin
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 08.09.2008, 15:52

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •