Seite 1 von 43 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 429

Thema: Vogelgrippe 2018 was kommt auf uns zu

  1. #1
    Avatar von Huhnihunde
    Registriert seit
    13.01.2017
    Ort
    Am Rand
    PLZ
    140
    Land
    Schland
    Beiträge
    2.375

    Vogelgrippe 2018 was kommt auf uns zu

    Liebe Foristen,

    da der Vogelgrippefaden 2017 langsam etwas unübersichtlich wird und wir ein neues Jahr haben, erlaube ich mir einen neuen Faden zu diesem unerquicklichen Thema zu eröffnen.

    Am 09.01. wurden in Südengland (Dorset) 3 wildlebende Schwäne tot aufgefunden. Am 10.01. wurde eine Infektion der Tiere mit H5N6 bestätigt.
    http://www.oie.int/wahis_2/public/wa...reportid=25663

    Das Vogelgrippegeschehen in Südkorea hält unvermindert an.
    http://www.oie.int/wahis_2/public/wa...reportid=25595


    http://www.cidrap.umn.edu/news-persp...e-bird-markets
    Zitronenfalter falten keine Zitronen

  2. #2
    Avatar von Huhnihunde
    Registriert seit
    13.01.2017
    Ort
    Am Rand
    PLZ
    140
    Land
    Schland
    Beiträge
    2.375
    Themenstarter
    Nachdem die Vereinigten Arabischen Emirate bereits am 24.12.2017 einen Importstop für Geflügel und Geflügelprodukte aus dem von der Vogelgrippe betroffenen Saudi Arabien verfügt haben, folgte am 02.01.2018 ein Importverbot für Geflügel/Geflügelprodukte aus Russland.
    Am 04.01.2018 wurde nun ein sofortiger Importstop für Geflügel und Geflügelprodukte aus den Niederlanden verhängt.
    Der letzte (bekannte) Ausbruch fand in den Niederlanden auf einer Entenfarm am 08.12.2017 statt.
    https://www.thenational.ae/uae/healt...y-uae-1.692756
    Zitronenfalter falten keine Zitronen

  3. #3

    Registriert seit
    02.12.2007
    Beiträge
    469
    Meldung der süddeutschen vom 7.1. - Fundtag war allerdings bereits der 26.12.17:

    7. Januar 2018, 22:04 Uhr
    Kranke Ente an der Amper
    Fall von Vogelgrippe in der Stadt Dachau

    Das Landratsamt meldet einen Vogelgrippe-Fall in der Stadt Dachau. Dieser habe jedoch vorerst keine Konsequenzen für Geflügelhalter in Stadt und Landkreis. Am zweiten Weihnachtsfeiertag war am Rande der Amper in der Nähe der Schillerstraße in Dachau eine kranke Ente gefunden worden. Das Tier wurde vom Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit untersucht und dabei der Influenza-A-Virus, Subtyp H5N6, festgestellt. Ein solcher Befund sei "gerade in dieser Jahreszeit nicht außergewöhnlich und insoweit auch nicht besorgniserregend", teilt das Landratsamt mit. Weitergehende Maßnahmen seien laut Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz nicht notwendig. Das Gebiet um den Fundort wird vom Veterinäramt des Landratsamtes Dachau aktiv beobachtet. Bei dem erkrankten Tier handelte es sich um eine Tafelente. Die Art ist etwas kleiner als die der Stockente. Die männlichen Tiere zeichnen sich durch ihr silbrigweißes Gefieder, den rotbrauen Kopf und schwarze Brust aus. Die weiblichen Tiere haben graubraunes und weißlichbraunes Gefieder.

    LG
    Petra Maria

  4. #4
    Avatar von Jim Beam
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Zu Hause auf der Weide (noch?)
    PLZ
    44+26
    Land
    D- NDS -NRW
    Beiträge
    4
    Ich danke für diesen neuen Thread,
    unter Kunstfleisch und Schweinepest waren die mir wichtigen Informationen kaum noch zu finden.

    Alles interessante Themen, aber in einem Hühnerforum doch eher "Off Topic" angesiedelt.
    Ohne Scheiß, ich dachte ich hätte Tourette, aber jetzt weiß ich es, ich bin einfach nur unfreundlich ! !
    9.82 mindestens zweibeinige Bewohner auf dem Hof ... gackern, krähen, quaken, bellen, sprechen und miauen inklusive ....

  5. #5
    Avatar von Miss Boogle
    Registriert seit
    09.02.2010
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    404
    Könnte der Threat bitte unter Aviäre Influenza verschoben werden? Hier bei den „normalen „ ansteckenden Krankheiten geht er evtl. unter

    Danke

  6. #6
    Avatar von Huhnihunde
    Registriert seit
    13.01.2017
    Ort
    Am Rand
    PLZ
    140
    Land
    Schland
    Beiträge
    2.375
    Themenstarter
    Japan möglicher neuer Vogelgrippeausbruch am 11.01.2018
    https://sumikai.com/japan/nachrichte...fektur-208747/

    Japan bestätigt hochpathogene Form der Aviären Influenza, das Keulen von 91.000 Hühnern hat begonnen.
    https://www.japantimes.co.jp/news/20.../#.Wle6_NG1KhA
    Geändert von Huhnihunde (11.01.2018 um 20:32 Uhr)
    Zitronenfalter falten keine Zitronen

  7. #7
    Avatar von elja
    Registriert seit
    10.12.2013
    Beiträge
    6.404
    weiß einer, wie lange schon Fälle aus Südkorea gemeldet werden? In vier Wochen fängt dort die Winterolympiade an.
    Sei Wachsam von Reinhard Mey
    ... Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm:
    „Halt' du sie dumm, ich halt' sie arm!“ ...

  8. #8
    Avatar von Huhnihunde
    Registriert seit
    13.01.2017
    Ort
    Am Rand
    PLZ
    140
    Land
    Schland
    Beiträge
    2.375
    Themenstarter
    Zitat Zitat von elja Beitrag anzeigen
    weiß einer, wie lange schon Fälle aus Südkorea gemeldet werden? In vier Wochen fängt dort die Winterolympiade an.
    Der erste Fall des Seuchenzuges 2017/2018 in Südkorea wurde am 17.11.2017 gemeldet und am 19.11.2017 als H5N6 bestätigt. Diese Meldung wurde als "Eilmeldung" vom OIE veröffentlicht, so dass zu diesem Zeitpunkt nicht bekannt war um welche Vögel Art es sich handelt. Erst im Folgereport ist die Vogelart als Enten (Elterntiere) spezifiziert.

    http://www.oie.int/wahis_2/public/wa...reportid=25260

    Um eine weitere Ausbreitung zu verhindern, wurden die Vogelgrippe üblichen Schutzmaßnahmen getroffen und die betroffenen Geflügelbestände gekeult.
    Etwa 10 Tage nach Ausbruchsbeginn wurde bekannt, dass aufgrund einer möglichen Gefährdung der am 09.03.2018 beginnenden Olympischen Winterspiele, offizielle Vertreter lokaler Regierungen Geflügelfarmen aufsuchten. Den Farmern wurde bis zu 92.000€ geboten, damit sie auch nicht betroffene Geflügelbestände keulen.

    http://www.dw.com/en/bird-flu-scare-...ics/a-41562001
    Zitronenfalter falten keine Zitronen

  9. #9
    Moderator Avatar von zfranky
    Registriert seit
    14.06.2014
    Ort
    Essen
    Beiträge
    8.443
    Zitat Zitat von Miss Boogle Beitrag anzeigen
    Könnte der Threat bitte unter Aviäre Influenza verschoben werden? Hier bei den „normalen „ ansteckenden Krankheiten geht er evtl. unter

    Danke
    erledigt
    **Es gibt keine Schlummertaste an einem Huhn, das Frühstück will...**

    nach 20 Jahren endlich wieder Hühner, spontaner Bruteier-Kauf bei Ebay, geliefert in die Packstation, Oktober 2014 erste Naturbrut... ein bisschen Natur in der Stadt..

    Aktuell 2,20 New Hampshire dazu Pferd, Katze und Bienen ...

  10. #10
    Avatar von Huhnihunde
    Registriert seit
    13.01.2017
    Ort
    Am Rand
    PLZ
    140
    Land
    Schland
    Beiträge
    2.375
    Themenstarter
    Namibia verlängerte am 10.01.2018 das bestehende Importverbot für Geflügel/Geflügelprodukte aus Belgien.

    Um den eigenen Bedarf zu decken importiert Namibia Geflügel/Geflügelprodukte üblicherweise aus hauptsächlich aus Südafrika. Weitere Lieferanten sind die Niederlande, Belgien, Brasilien und Argentinien.
    Der Importstop aus Südafrika besteht weiter, wird aber vermutlich in den nächsten Tagen aufgehoben, da sich Südafrika seit 09.01.2018 wieder als Vogelgrippe-frei sieht.

    https://www.reuters.com/article/us-h...-idUSKBN1EZ2CC
    https://www.timeslive.co.za/news/sou...d-in-the-cape/

    Ein Importstop aus den Niederlanden in Richtung Namibia besteht zur Zeit (noch) nicht. So können die Niederlande die Exporte die sonst in die Vereinigten Arabischen Emirate gehen, Richtung Namibia umleiten. Wie praktisch.
    Zitronenfalter falten keine Zitronen

Seite 1 von 43 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vogelgrippe 2017- was kommt auf uns zu
    Von Nicolina im Forum Vogelgrippe (Geflügelpest - Aviäre Influenza)
    Antworten: 525
    Letzter Beitrag: 12.01.2018, 08:55
  2. Pläne für 2018
    Von Santana im Forum Dies und Das
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.07.2017, 19:10
  3. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 11.12.2016, 23:49

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •