Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25

Thema: Krummes Brustbein, gerades Brustbein.............

  1. #21
    Avatar von Saatkrähe
    Registriert seit
    10.10.2006
    Ort
    Galliformia S.-H.
    PLZ
    24
    Land
    Generation: Führerschein auf Käfer
    Beiträge
    10.805
    Ich denke inzwischen auch, daß u.U. diverse Auslöser eine Rolle spielen. Schon bei den Küken sieht man, wie manche gute Futtersucher sind, andere öfter bedrabbelt herumstehen und nicht so schnell in die Puschen kommen. Die genetischen Voraussetzungen spielen sicher eine entscheidende Rolle.
    LG, Saatkrähe

    1.16 Bassetten ZVorwerk <Mixe 0.2 Wyandotten 0.3 Zw-Marans 0.7 Araucana 2.2 C.Legbar 0.5 Marans 0.2 Marans-Wels.-Mix 0.3 Australorps 0.5 Vorwerk






  2. #22
    Darwinist Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    57...
    Beiträge
    12.723
    Um diese bedrabbelten kümmern sich hier dann zuverlässig Sperber und Katzen- oder ich.
    Alle reden vom körperlichen Übergewicht.
    Das geistige Untergewicht wird totgeschwiegen!
    Ernst Ferstl

  3. #23
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    1.236
    Zitat Zitat von Gallo Blanco Beitrag anzeigen
    Vielleicht sind es ja nur die verschiedenen Gene.

    Wie gesagt, der eine perfektes Brustbein, die anderen beiden deformiert.
    Gleiche Rasse, gleicher Schlupftag, gleiches Futter.

    Ich werde es aber sehen wenn ich sie in diesem Frühjahr brüten lasse.
    Muss nur nochmal die Hennen abchecken.

    LG Stefan
    wegen des krummen Brustbeins hat man im letzten Jahrhundert mal Kreuzungsversuche mit betroffenen und nicht betroffenen Linien gemacht. Im Ergebnis gibt es einen eindeutigen genetischen Hintergrund, der dazu führt, das die Tiere anfällig sind für krumme Brustbeine. Es wird wohl eine Störung in der Collagen-Bildung vermutet.

    Vererbt wird nur die Anfälligkeit, die Küken müssen sie aber nicht bekommen. Tiere, die nicht anfällig sind, bekommen fast nie krumme Brustbeine, egal, wie man sie hält. Sind sie anfällig, ist die Gefahr aber groß, kann einen hohen Prozentsatz der Küken betreffen. Wenn man die Gene im Bestand hat, sollte man die Küken nicht frühzeitig auf die Stange lassen. Vor allem Stangen unter 2,5 cm Durchmesser sind kritisch, bei schweren Rassen sicher auch darüber.

  4. #24
    Darwinist Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    57...
    Beiträge
    12.723
    Ich würde sagen, wenn man die Gene im Bestand hat, einfach die krummbeinigen Tiere aussortieren bzw. nicht mit denen weiterzüchten ^^. Wenn andere Träger im Gegensatz zu einigen Geschwistern ein gerades Brustbein kriegen, wird bei denen ja irgendetwas dafür sorgen, dass sie nicht auch krumm werden. Vielleicht prägt es sich ja, wie bei so vielem, auch nur dann aus, wenn es doppelfaktorig vorliegt? Und liegt somit auf dem X- Chromosom und erklärt, warum Hähne offensichtlich so viel häufiger betroffen sind?

    Aber danke für die wie immer sehr gute Info !
    Alle reden vom körperlichen Übergewicht.
    Das geistige Untergewicht wird totgeschwiegen!
    Ernst Ferstl

  5. #25
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    1.236
    nach dem, was ich gelesen habe, wurde getestet, ob es geschlechtsgebunden ist, hat sich aber nicht bewahrheitet. Leider wurde es in neuerer Zeit nicht weiter untersucht. Da eine Gruppe von Genen beteiligt ist, und kein einzelnes Gen, ist das ganze Geschehen auch nicht so einfach rauszukriegen. Da arbeitet man lieber erstmal die unkomplizierten Gene ab .

    In die Zucht würde ich solche Tiere auch nicht nehmen, das hast du natürlich Recht. In der Ausstellungszucht ist es eh ein k.o.-Kriterium.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Krummes Brustbein - fragen dazu
    Von SetsukoAi im Forum Züchterecke
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 01.06.2014, 18:28
  2. krummes Brustbein
    Von MartinaRoland im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.11.2011, 08:47
  3. Ab wann Sitzstange, zwecks krummes Brustbein ???
    Von Diddel0815 im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 10:55
  4. Brustbein verbogen
    Von Karateheino im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.11.2007, 15:29
  5. Verkrümmtes Brustbein
    Von HCS im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.11.2005, 14:20

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •