Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27

Thema: Altes Gänsepaar - ein neues Pärchen dazu?

  1. #21

    Registriert seit
    28.11.2016
    Beiträge
    7
    Themenstarter
    Zitat Zitat von kükenei Beitrag anzeigen
    Das ist doch dann wunderbar, freut mich sehr.

    Du hattest nicht geschrieben, das die Elsässer ein Paar waren.
    Das vereinfacht das ganze natürlich. Kann ich mir gut vorstellen wie die sich gefreut haben.

    Viel Glück für die Brut nächstes Jahr.

    Oh, hatte ich nicht geschrieben? Dann hab ich das in der Aufregung ganz vergessen. Die beiden sind zusammen aufgewachsen und "seitdem" ein Paar, also etwa seit 3 Jahren.
    Hauptsächlich aus diesem Grund (und wegen der Schlachtung) wollte ich ihn ja unbedingt haben.


    Aber ich bin froh das es klappt. Küken wollen wir nicht, die Eier nehmen wir dann ab und essen diese.
    Wenn die Graugans so legt wie letztes Jahr, dann Halleluja. Da hatte sie um die 15 Eier gelegt. Wo sie die alle hergeholt hat, weiß ich nicht.
    Zum Schluss haben wir die Eier verkauft, so viele konnten und wollten wir nicht essen...


    Vielen Dank

  2. #22

    Registriert seit
    28.11.2016
    Beiträge
    7
    Themenstarter
    Hallo!


    Ich hab noch mal eine Frage.
    Die Elsässer kleben den Altgänsen die ganze Zeit am Rockzipfel. Immer mit Abstand. Aber egal wo die Alten hingehen, die Elsässer stolzieren im gebührenden Abstand hinterher.

    Problematisch, wie ich die letzten Tage beobachten durfte, ist es beim planschen und beim trinken. Der Emder-Ganter macht sich nicht viel aus den Verfolgern und lässt sie weitesgehend in Ruhe. Wenn die Elsässer aber zum trinken an den Eimer wollen und die Graugans in der Nähe ist (was sie ja immer sind, weil die Elsässer Verfolger sind), werden sie verjagt.

    Beim Körnerfutter stelle ich die Näpfe weit auseinander. Die Alten schmeißen sich da sofort rauf, die Elsässer muss ich erst in die richtige Richtung 'dirigieren' bis sie aus der anderen Futterschale fressen.
    Beim trinken ist das gar nicht machbar... Kann ja keine 24h draußen stehen und die Graugans auf Abstand halten.

    Sind die Elsässer ja auch 'selbst schuld', wenn sie den beiden ständig hinterher dackeln... Ich habe drei Wassereimer mit großem Abstand verteilt, aber sie kommen nicht auf die Idee da alleine hinzulaufen.


    Was meint ihr? Legt sich das bald, sodass die Elsässer auch mal alleine durch die Gegend laufen? Ansonsten bin ich ratlos... Die Alten notfalls im Steinauslauf bringen, solange bis die Elsässer sich daran gewöhnt haben auch mal alleine rumzulaufen?


    Für Tips bin ich dankbar

  3. #23
    Avatar von kükenei
    Registriert seit
    06.09.2015
    Ort
    da wo das Land furchtbar platt ist
    PLZ
    47...
    Beiträge
    531
    Ich bin sicher die beiden werden weder verhungern noch verdursten. Sie haben ja offensichtlich die Möglichkeit an verschiedene Stellen zu gehen.
    Gänse sind nunmal Herdentiere. Es ist also ganz normal, dass sie Gesellschaft suchen.
    Solange es nicht blutig wird, würde ich mir keine Sorgen machen, aber es kann dauern bis es einträchtig läuft.
    Als Mensch macht man sich oft zuviel Gedanken darüber.
    Ich kann Dir nur empfehlen, solange nicht wirklich Krieg herscht, misch Dich nicht ein. Die müssen zusammen leben und es deshalb unter sich ausmachen.
    Also Nerven behalten und NUR beobachten.
    .
    LG Kükenei
    Vorwerk, Bresse weiß & blau, Barbezieux, Kollbecks Moorhuhn, Marans, Araucana, Orpington, Isis - Zwergseidenhuhn, Holländer Zwerg - Pommerngans, fränkische Landgans

  4. #24

    Registriert seit
    28.11.2016
    Beiträge
    7
    Themenstarter
    Nerven behalten und NUR beobachten. Alles klar

  5. #25
    Avatar von kükenei
    Registriert seit
    06.09.2015
    Ort
    da wo das Land furchtbar platt ist
    PLZ
    47...
    Beiträge
    531
    Schaffst Du schon
    LG Kükenei
    Vorwerk, Bresse weiß & blau, Barbezieux, Kollbecks Moorhuhn, Marans, Araucana, Orpington, Isis - Zwergseidenhuhn, Holländer Zwerg - Pommerngans, fränkische Landgans

  6. #26

    Registriert seit
    29.01.2015
    Ort
    thüringen
    Beiträge
    160
    Wir haben auch versucht zu unserem einjährigen pommern pärchen 1-2 neue Damen dazu zugeben, hat auch nicht geklappt, sie haben sie beide extrem gebissen n, nun laufen die neuen damen mit einem nachzuchtganter herum, ist zwar dadurch mehr krach auf dem hof, aber da ich nicht weiß , ob der junge deckt, bzw befruchtet , kann ich den alten noch nicht abgeben, also heißt es abwarten und teetrinken. Eine der beiden neuen, verhält sich wie ein ganter , hat auch eine hohe stimme, beim sexen kommt aber nix raus, entweder hab ich falsch geguckt und es ist eine gans , oder es ist ein ganter und er zieht ihn hoch um ihn nicht zu zeigen.
    komische gänse manchmal.

  7. #27

    Registriert seit
    19.11.2017
    Beiträge
    2
    Wir haben das bereits mehrfach ausprobiert und sind meistens mit neuen Gruppen gescheitert. Unser Garten ist 2000 qm groß. Neue Ganter wurden nie akzeptiert. Letztes Jahr hatten wir nur ein Paar (dessen Eier nichts geworden sind) und haben von Freunden 4 Junggänse bekommen. Das hat nach kurzer Eingewöhnungszeit geklappt. Dazu haben wir einen Zaun gezogen und sie eine Woche nebeneinander laufen lassen.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Mobbing altes-neues Problem
    Von stuchserberg im Forum Verhalten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.06.2016, 00:28
  2. Neues Gänsepaar mit alten vergesellschaften?
    Von Gänsesusi im Forum Gänse
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.01.2014, 17:51
  3. neues, altes Huhn in Junghennengruppe?
    Von nyma im Forum Verhalten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 10:05
  4. Wann neues Laufi-Pärchen integrieren?
    Von tina04 im Forum Enten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.08.2008, 07:52
  5. "altes" und neues Hühnerhaus
    Von mb243 im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 11.10.2007, 10:58

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •