PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fotos von Hühnerställen !!



güggel
10.10.2008, 09:03
So da die Hühner nun Überhand nehmen :laugh müssen wir anbauen !!
Inzwischen sind es 9 Zwerg - Cochins und 3 Zwerg - Strupp-Hühner (witzig)
Nun müssen wir gaanz schnell einen größeren Stall bauen.
Könnt ihr nicht mal Bilder von euren Ställen einstellen ?!
Sollte für max 15 Zwerge sein !!
Wir sind keine Profis !!
Danke Güggel

dehöhner
11.10.2008, 06:02
Hier mal Fotos von 3 meiner Ställe. Einmal ein umfunktionierter Bauwagen (6m²). Und einmal die kleinen Kükenhäuser (1 m²), bei denen wir das Dach des Gartenhauses genutzt haben. Wir haben inzwischen bei den Kükenhäusern vorne ein Brett befestigt, damit das Stroh nicht rausfällt.
Ich habe noch 2 Ställe, aber von denen muß ich nochmal Fotos machen.

dehöhner

Akis
11.10.2008, 08:50
Hallo

wir haben im Baumarkt einen Holzgeräteschuppen gekauft und umgebaut für Hühner. Reicht für ein paar Brahma und 6 alte Legehybriden ;)

Mauzi
11.10.2008, 10:33
Hallo!

Unseren haben wir in mühevoller Groß- und Kleinarbeit selbst gebaut. Und natürlich auch selbst bemalt.

Orti55er
11.10.2008, 10:53
Auch wir haben ein Holzhäusschen aus dem Baumarkt umfunktioniert.

miradea
11.10.2008, 11:39
Wenn es schnell gehen soll, dann reicht doch ein umgebautes Gartenhaus - entweder aus dem Baumarkt - oder selbst gebaut. Ich habe gerade ein Gartenhaus selber gebaut aus Dachlatten und Holz. Hat 1 Tag gedauert (und ich war ganz alleine). Fotos hier: Projekt Gartenhaus (http://dieimwaldlebt.myredlib.de/2008/08/30/projekt-gartenhaus.html) - Projekt Gartenhaus II (http://dieimwaldlebt.myredlib.de/2008/08/31/projekt-gartenhaus-ii.html)

Material: knapp 300 EUR - So sieht es fertig aus:

http://dieimwaldlebt.myredlib.de/wp-content/uploads/2008/garten/gartenhaus/variofix_gartenhaus_fertig.jpg

Oder Ihr baut selbst einen Holzstall. Ich habe meinen auch selbst gebaut - hat alleine allerdings einige Tage gedauert. Die Doku dazu ist auch auf meiner Website unter Baudoku Hühnerhaus (http://dieimwaldlebt.myredlib.de/category/huehnerhausbaudokumentation):

http://dieimwaldlebt.myredlib.de/wp-content/uploads/2008/04/gestrichen-17022008_15-41_42.jpg

Das Beste wird sein, ihr baut auch gleich ein bissel größer... irgendwie werden es ja doch immer mehr - weiß auch nicht, wie das passiert... :laugh

dehöhner
19.10.2008, 08:22
Meine anderenStälle:

dehöhner

SetsukoAi
19.10.2008, 12:12
@ miradea: Hat das erste Haus kein Fenster oder kommt Licht und Luft vom Dach?


Hier meiner: nicht besonders Stylisch, erfüllt aber seinen Zweck :)

http://img512.imageshack.us/img512/1670/1910006qk8.th.jpg (http://img512.imageshack.us/my.php?image=1910006qk8.jpg)http://img512.imageshack.us/images/thpix.gif (http://g.imageshack.us/thpix.php)

Komplett selbst Gebaut inkl. selbstverlegter Steinboden und natürlich gibts Licht und Steckdosen :).

miradea
19.10.2008, 22:14
Das Gartenhaus hat keine Fenster - aber das Dach ist durchsichtig. Wollte zum einen viel Stellplatz haben - zum anderen nicht, dass man da rein schauen kann... benutze das Teil gewerblich als Lagerraum und es stehen jede Menge Postkisten etc. drin. Muss ja nicht jeder mitkriegen...

Deinen Stall find ich auch klasse!

Wontolla
19.10.2008, 22:30
Gerätehaus aus dem Baumarkt. Mit viel Erfahrung im Detail. Der billigste und beste Stall den ich je hatte. Wird gegenwärtig von 8 Paduanern bewohnt, die eine von zwei Sitzstangen zu 75% nutzen. Innengrundfläche 1,43 x 1,17.

SetsukoAi
20.10.2008, 16:22
Original von miradea
Das Gartenhaus hat keine Fenster - aber das Dach ist durchsichtig. Wollte zum einen viel Stellplatz haben - zum anderen nicht, dass man da rein schauen kann... benutze das Teil gewerblich als Lagerraum und es stehen jede Menge Postkisten etc. drin. Muss ja nicht jeder mitkriegen...



Achsooooo ich dachte da würden Hühner drin Wohnen :laugh...

vonWelsum
20.10.2008, 18:05
Unser Hühnerhaus:

www.kleintierzuchtverein-wildberg.de

güggel
24.10.2008, 08:45
So morgen widr das Baumarkthäuschen aufgebaut *jupiiii*
Nun zu meiner Frage was habt ihr unter das haus gemacht es hat Holzboden den sollte man ja nicht direkt auf die Erde stellen.
Habt Ihr Platten oder Holzbolen oder Sand drunter gemacht ??
Aus Stelzen ist nicht möglich weil das haus in der Voliere gebaut wird und diese ja nicht so hoch gebaut wurde !
Danke für schnelle Antwort
Güggel

dobra49
24.10.2008, 09:05
@ güggel

Original von güggel

Aus Stelzen ist nicht möglich weil das haus in der Voliere gebaut wird und diese ja nicht so hoch gebaut wurde !

Güggel

Schade, dass Stelzen ( nicht einmal 30 cm ?? ) nicht möglich sind, das scheint mir das allerbeste zu sein, drunter ist es immer trocken, schattig, es kommt keine Feuchtigkeit von unten an den Stallboden u.s.w.

LG
Doris

Wontolla
24.10.2008, 12:19
Mein "Baumarkthaus" steht auf Stelzen. Damit es nicht zu hoch wird, habe ich unten 50 cm abgesägt. Ich muss den Stall ja nicht betreten, weil bei der Größe alles von aussen in Reichweite ist. Die Hühner sind auch nicht so hoch, dass sie die ursprünglichen 2 Meter nutzen könnten.

vogthahn
24.10.2008, 12:38
@ güggel:

Zumindest eine Art Unterlage aus Ziegelsteinen (besser wären z.B. dicke Terrazzoplatten, noch besser ebene Natursteine) sollte der Stall haben, damit das Holz nicht feucht wird. Zusätzlich noch eine dicke Folie/Dachpappe zwischen Stein und Holz.
Auf die blanke Erde darfst Du kein Holz legen, das verfault in ein paar Jahren.
Alternativ wäre auch ein Beton-(Punkt)Fundament, was 10 cm aus der Erde ragt. Damit könnte man den Stall auch sturmsicher befestigen.

MfG

Malaie
24.10.2008, 13:47
Hallo zusammen,

dann werd ich hier mal auch noch ein Foto von meinem neuesten Stall einstellen.
Ich sollte noch erwähnen dass der Stall in der Mitte nochmal abgetrennt ist (ebenfalls mit einer Türe), drum sind auch von außen 2 Türen dran





Schöne Grüße
Malaie ;)

Malaie
24.10.2008, 14:19
Original von vogthahn
@ güggel:

Zumindest eine Art Unterlage aus Ziegelsteinen (besser wären z.B. dicke Terrazzoplatten, noch besser ebene Natursteine) sollte der Stall haben, damit das Holz nicht feucht wird. Zusätzlich noch eine dicke Folie/Dachpappe zwischen Stein und Holz.
Auf die blanke Erde darfst Du kein Holz legen, das verfault in ein paar Jahren.
Alternativ wäre auch ein Beton-(Punkt)Fundament, was 10 cm aus der Erde ragt. Damit könnte man den Stall auch sturmsicher befestigen.

MfG

Hallo,

da kann ich Vogthahn nur zustimmen, und genau wie er es beschrieben hat, hab auch ich meinen Stall gebaut.
Ich hab erst die Terassenplatten verlegt, und ebenfalls Dachpappe unter die Balken vom Boden (zwischen Platten und Holz) verlegt. Zusätzlich habe ich die überstehende Dachpappe an den Balken hochgelitzt und angetackert, damit auch wirklich nichts nass wird.
Dann hab ich für den Boden 12er Balken verwendet damit genug Luft zwischen Platten und Stallboden ist, so kann wirklich keine Feuchtigkeit reinziehen.

Schöne Grüße
Malaie ;)

güggel
28.10.2008, 15:32
So das Haus ist fertig ;D Mit Terrasenplatten 20 cm überm Boden auf Bolen gebaut.
Von außen gestrichen nun kommt die Inneneinrichtung !!
Heute im Bauhaus ein Schnäppchen bekommen 3 beschichtete Kotbretter waren die Abschnitte vom vorherigen Kunden und waren genau unser Maß !!
27 €,2 Sitzstangen und und 2 Europlastikboxen( momentan für die Obstlagerung )die es jetzt überall zu kaufen gibt.Die sind grau mit 2 Eingrifflöchern und überall mit Löchern drumrum.Die werden als Legeboxen unters Kotbrett gehängt.Kann man wenigstens auswaschen.

Innen habe ich das Holz mit flüssigem Bio Bienenwachs gestrichen einfach ein bisschen abweisend gegen Schmutz.
Nur den Boden würde ich gerne noch streichen bloß womit ??

Bilder folgen !!


PS das Wochenende war ziemlich stressig da das Häuschen aus dem Hagebaumarkt eine Beschreibung Ikea vor 20 Jahren hatte und das Haus aber Made in Polen ist :o. Zudem waren 2 Bretter angeschimmelt oder von der Nässe unschön geworden beim lagern im Baumarkt. >:(
Nix hat gepasst und Männe hat nur noch wegen der SCH Viecher geflucht..... :neee:
3 Tage haben wir gebraucht bis es endlich gestanden ist.

LG Güggel

dobra49
28.10.2008, 15:39
Original von güggel

Nur den Boden würde ich gerne noch streichen bloß womit ??


LG Güggel

Wir haben Lack auf Wasserbasis genommen und mit der Rolle gestrichen.
Unsere Einstreu,Sägespäne und Rasenmäherheu, bleibt nicht kleben, lässt sich einfach herausrechen oder kehren,
ist wasserfest, falls mal was daneben geht, wir sind voll zufrieden damit ! :)

LG Doris

Malaie
28.10.2008, 16:40
Hallo,

ich habe den Stall erst mit einem tiefeindringenden Holzschutzmittel gegen Feuchtigkeit, Bläue - und Fäuleschutz, Insekten, und UV - Schutz gestrichen.
Beim streichen kamen von überall Krabbelviecher aus dem Holz und haben sich erst mal aus dem Staub gemacht! :bravo
Danach hab ich alles wie Dobra49 mit einem nicht ganz so aggresiven Lack für "Allergiker" gestrichen.
Bin wirklich begeistert von dem Zeug, kein Dreck bleibt dran kleben, und Nässe zieht sowiso keine in`s Holz, kann ich wirklich nur empfehelen.
Außerdem stinkt die Bude dann nicht noch 4 Tage nach Farbe und ist auch völlig unschädlich!

Schöne Grüße
Malaie ;)

güggel
02.11.2008, 15:59
So endlich ist das haus fertig, ich versuche ein paar Bilder ein zu stellen.
LG Güggel

güggel
02.11.2008, 16:01
plus Bewohner :laugh

Sonnenkuss
02.11.2008, 16:46
Hallo güggel. Uiiii, klasse.
So ein Baumarkt-Gerätehaus habe ich mir auch gekauft.
Hast du die Lücken im Holz, alles die offenen Stellen mit Bauschaum ausgeschäumt, wie hier irgendwo schon mal empfohlen wurde?

Und hast du es wetterfest lasiert? Ich bin da eigentlich kein Fan davon, weil ich immer sage die alten Schupfen wurden auch nicht behandelt...

Dann sehe ich noch du gibst auch Futter im Stall, hast du da keine Angst wegen Mäusen oder so? Gibst du auch Wasser im Stall?

Ausserdem die Hühnertür, also bei unserer momentanen Hühner-Wohnkiste ist die genau wie bei dir konstruiert, dass sie im Holz verschwindet. Nun ist es aber so, wenn es sehr feucht ist und es viel regnet, quillt diese Tür auf und ich habe die teilweise nur mit brachialer Gewalt auf und zu bekommen. Wie löst du das bei dir?

Fragen über Fragen. Danke für Antworten. ;)

güggel
02.11.2008, 17:12
Also ich habe die Lücken mit Silikon zu geschmiert ;D !
Ich füttere im Stall wo soll ich es sonnst tun ? Wasser gibts draußen.
Draußen können die Viecher auch kommen :roll
Die Tüt geht nach ausen auf liegt aber an der Wand an und diese ist unterm Dach.(bischen kleiner als die Öffnung mit Lättchen drum rum.
Wir haben das Haus außen mit Holzschutzlasur gestrichen, innen habe ich flüssigen Bienewachs genommen hat das Holz eingefettet und ist BIO wollte das Holz ein bisschen schützen.
Den Boden hab ich mit wasserlöslichen Lack gestrichen.

Jürgen K.
03.11.2008, 12:48
Hallo Güggel!

hier mal vier Fotos von der Bauphase meines Hühnerstalls.

Das Konzept war ausgerichtet auf einen Stall aus einer Konstruktion aus Dachlatten, mit Wärmedämmung und einer Innen- und Außenverkleidung ais Laminat (!). Zusätzlich angeschlossen eine Voliere mit den Maßen 6mx1,5mx1,6m (LxTxH).

Am Samstag (01.11.2008) sind meine New Hampshire Kombo (1.4) eingezogen.

Viele Grüße

Jürgen K.

Jonas
06.11.2008, 17:33
hier sind ein paar bilder von meinem neuen stall natürlich muss ich noch ein bisschen an der inneneinrichtung pfeilen aber dann denke ich wird es ein schönes winterhäuschen für meine hühnis

http://up.picr.de/1480944.jpg[/IMG]

http://up.picr.de/1480947.jpg[/IMG]

http://up.picr.de/1480948.jpg[/IMG]

http://up.picr.de/1480951.jpg[/IMG]

http://up.picr.de/1480952.jpg[/IMG]

http://up.picr.de/1480954.jpg[/IMG]

XeroX
06.11.2008, 17:40
Bhuuu...schöner stall. Luxus pur für deine Hühner!!! :roll

Grüße

Jonas
06.11.2008, 17:46
vielen dank altsteirer-fan

Jonas
08.11.2008, 10:38
ich finde alle ställe hier ziemlich gut gemacht...jeder hat seinen eigenen idee die er verwirklicht hat...

Freddy
11.11.2008, 08:23
Moin, nun will ich auch mal unsere Ställe zeigen.
Sind alles Gartenhäuser aus nord. Fichte, mit Leinölfirnis komplett gestrichen, & frisch mit Sand befüllt. Etwas abgeändert & fertig ist das Ställchen, Design muß ja auch sein, Ihr habt ja auch Eure Ställe hübsch verziert.
http://up.picr.de/1495948.jpg

http://up.picr.de/1495949.jpg

http://up.picr.de/1495950.jpg
Hier bitte die Rübe nach links neigen (weil ich zu dämlich bin, es zu drehen)

http://up.picr.de/1495952.jpg

http://up.picr.de/1495953.jpg

OLi
11.11.2008, 08:48
Wie schön. Das wünscht sich so mancher für seinen eigenen Garten! Sogar mit "Hochsicherheitstrakt"

Gut dass Du erwähnt hast den Kopf zu neigen... ich habe mich zuerst gewundert, warum Du den Ast senkrecht montiert hast... ;D

Kaja
11.11.2008, 09:33
Sehr schick Freddy! ;) und endlich mal jemand der das gute alte Leinöl verwendet anstatt das Holz tot zu malern.
Der Steinring drum herum ist auch ein total gelungenes Detail, sieht toll aus und es gräbt sich so schnell nix unter der Wand durch.

dehöhner
11.11.2008, 09:45
Schöner Stall freddy. Was ist das denn für eine Henne auf dem Foto. Sieht nach Ziergeflügel aus.

paulekatzen

Malaie
11.11.2008, 10:52
Hallo,

das ist ein Satyr - Tragopan, (Fasan)
oder doch der Temminck - Tragopan....?..........ich verwechsel die beiden immer.


Schöne Grüße
Malaie ;)

Freddy
11.11.2008, 11:10
Der Kandidat hat 100 Punkte :) Der Satyrtragopan behält seinen schwarzen Kopf, der Temink bekommt einen blauen. Temink haben wir einem anderen Gehege. Draußen genießen gerade alle die Sonne, es is wie Frühling. Wunderschön 8)

_Mike_
17.11.2008, 17:09
hallo!
@jonas:
hast du keine angst das wenn bei dir du die hühner rauslässt dass diese rechts nd licks von der leiter fliegen und dann nach draußen
so sehe ich es
deine hühner mussen doch quasi eine etage über die hühnerleiter um in den auslauf zu kommen!!
oder? :o

Jonas
17.11.2008, 17:43
@ mike
also bis jetzt hatte ich noch keine probleme das meine hühner über den zaun fliegen weil dieser von der leiter entfernt steht.also meine hühner packens einfach nicht drüber zu fliegen das sinst vllt von de leiter 3 meter!
deine zweite frage verstehe ich nicht !was meinst du damit??
"deine hühner müssen doch quasi eine etage über die hühnerleiter um in den auslauf zu kommen!!
oder?"

XeroX
18.11.2008, 16:52
Wow, bin echt begeistert von euren Ställen. Ist ja Luxus pur, manche griegen ja sogar n' Gartenhäuschen. :roll
Meine hab'n einen idyllischen Bauernhofstall, so mit Backsteinen! Werd mal Morgen ein paar Fotos reinstellen

Grüße

güggel
24.11.2008, 19:28
So nun wohnen die Hühner ja schon 3 Wochen im neuen Stall nun gibts aber folgendes Problem:
Die Scheibe ist von innen beschlagen sprich feucht, fängt es da an zu schimmeln??ß
Die Hühnerklappe ist ja den ganzen Tag auf.
Die großen Ritzen habe ich mit Silikon dicht gemacht aber es hat schon noch ganz dünne Ritzen glaube ganz dicht ist das Holz nicht.
Was kann ich tun ?
Ist das ungesund ?
Danke für schnelle Antworten.

Güggel

Federfüßig
12.01.2009, 18:58
Möchte meine Stalle auch mal zeigen.Bild 1 u. 2 die Ställe für 2 Zuchtstämme.Die anderen den Jungtierstall

Puschi 6
15.01.2009, 18:58
Hallo
Wirklich schöne Häuschen!!! :o
Nun möchte ich auch meins zeigen. Bin noch ganz frisch mit meinem Puschelhobby ;D
Gruß Puschi 6

_Mike_
15.01.2009, 19:24
wow
das is ja ein hammer stall!
eine VILLA!!!!!!
echt schön das sind j überglückliche hühner!!
bin schwer beindruckt!

Puschi 6
15.01.2009, 19:56
HalloMike
Vielen Dank!
Gruß Puschi 6

danstar
15.01.2009, 20:17
Denn zeige ich meine Hühnerhäuser auchmal.
In dem Gartenhäuschen leben meine Legehybriden und die "aussortierten" Welsumer.
In dem anderen Stall zwei Zuchtstämme Welsumer 1,4. Ein Stann Zwergwelsumer 1,6 und ein Stamm Zwergwyandotten, braungebändert 1,3.
Weitere Bilder der Tiere findet ihr hier:
Daniel stellt sich und seine Hühner vor (http://www.huehner-info.de/huefo/thread.php?threadid=30156&threadview=0&hilight=&hilightuser=0&page=1)

Federzwerg
16.01.2009, 10:32
@Puschi6- Der Wahnsinn! :o :scherzkeks :-*
Selbstgebastelt? Erzähl und was hat es in etwa gekostet?

*Neid undGönnModusan*

et Heike

hefalke
16.01.2009, 11:20
Viele interessante Ideen. Meine eigene Überlegungen in einem separaten Beitrag

Puschi 6
16.01.2009, 17:51
Hallo Federzwerg
Es ist ursprünglich ein gebrauchtes Kinderspielhaus!
Wurde aufgebaut, einen Anbau bekommen viel Farbe und ein dichtes Dach! Doppelter dicker Boden.
Und natürlich eine Innenverkleidung!
Kosten so ca. 350 Euro und was noch in den Ecken über war (Eichenpanele für innen) ;D
Lieben Gruß

Weber-Vielbrunn
17.01.2009, 22:35
Liebe Hühnerfreunde,

gaaanz tolle Ideen kann man sich hier holen, einfach super. Da hat es mich doch gereizt auch unser Haus reinzustellen.
Wie Ihr seht, ist der Boden noch nicht fertig und auch noch keine Inneneinrichtung da. Die Bilder sind aus 2007, kurz vor der Fertigstellung.

Liebe Grüße aus dem Odenwald

fralebo
18.01.2009, 11:26
Hallo,

auch ich möchte Euch meinen umgebauten Bauwagen nicht vorenthalten.
Zwischenwand eingezogen um einen Vorraum zu haben, zusätzlichen Boden aus osb-Platten auf Dachlatten, zwischenraum mit Glaswolle isoliert, Ausgang mit großem Windfang, Zusätzliches Fenster, 3er Europanest, Elektrik: Ventilator, Min/Max Thermoeter,Wetterstation,Licht, Steckdosen etc.

fralebo
18.01.2009, 11:28
weitere Fotos:

fralebo
18.01.2009, 11:29
weitere Fotos:

Sonnenkuss
18.01.2009, 11:56
Fralebo, bei deinen Hühnerstangen denk ich unwillkürlich an Florian Hambüchen... :laugh

Aber mal davon abgesehen, ich dachte immer man sollte keine Rundstäbe verwenden? Deshalb sitzen meine drei Damen vom Grill auf einem Hartholz-Luxus-Werkzeugstil.

fralebo
18.01.2009, 19:41
Hallo Sonnenkuss,

die Rundstangen habe ich damals sofort wieder umgeändert in Zaunlatten(quasi eine Baumhälfte), also die Querlatten wie beim Jägerzaun verwendet.

In die "Töpfchen" unter den Sitzstangen kommt Öl, um damit die evtl. vorhandene Vogelmilbe zu ertränken. Anders würde sie nicht an/auf die Sitzstangen kommen.

Gruß fralebo

Trine
19.01.2009, 20:27
So, dann möchte ich auch mal meine drei Ställe vorstellen.

1. Stall: Hühnerhausen
2. Stall: Entenhauen
3. Stall: Gluckenhausen, alternativ: Strohlager

_Mike_
19.01.2009, 20:31
wow!
echt schöne ställe!
du wohnst doch in einem dorf oder?
das sieht man alles so idilisch und nicht viele häuser in der nähe/ viel platz!!!
was für hühner /enten hast du den in diesen schönen ställen?

marina 2
19.01.2009, 20:35
Ups,
das ist ja wie im Märchenland ! Hühnermärchenland !

LG Marina

OLi
19.01.2009, 21:47
:laugh Dachte zuerst, da ist eine Satellitenschüssel auf dem Dach von Hühnerhausen... war aber nur das Fenster.

Wirklich schön, habt Ihr das selbst gebaut?

dehöhner
20.01.2009, 15:41
Trine, deine Ställe sind alle hübsch und der erste gemauerte ist traumhaft !!!
Du hast doch Laufenten, ist der Wassertrog zum Planschen oder haben und benötigen sie noch einen Teich ?
Ich möchte mir auch mal Laufenten anschaffen. Sie sind so witzig,
wenn sie in Gruppen laufen.

dehöhner

Trine
20.01.2009, 16:47
Hallo, vielen dank für das schöne Feedback.

@ Mike, ja wir wohnen Mitten auf dem Land. Unser Dorf hat ca. 30 Einwohner - meinen Lebensgefährten und mich inbegriffen. Ich glaube hier gibts mehr Kühe als Zweibeiner.
Um uns herum haben wir Wald, Wiesen, Koppeln und eine Lagerei - alles ruhig und natürlich hier.
In Hühnerhausen halte ich mittlerweile 8 Hühner (1 Zwerg-Orpington-Hahn (gelb), 6 Zwerg-Orpington-Damen gelb (letztes Jahr zwei Kücken bekommen) und eine Zwerg Australorps Dame (habe ich auch im vergangenen Jahr in Pflege genommen).
In Entenhausen halte ich eigentlich meine Laufenten (1 Erpel und 2 Damen).
@ Oli ... soweit kommt es noch, dass meine Viechers Satellitenanschluss bekommen *lol*. Wir haben das Häuschen bei Ebay ersteigert, beim vorherigen Besitzer abgebaut (1 Tag) und wieder bei uns mit neuen Steinen aufgebaut (3,5 Monate). Das Dachfenster ist übrigens auch ersteigert.
@ dehöhner, der Trog war zum Schlabbern für die Laufis und die Hühnis gedacht - mittlerweile wird er als Staubbad im Stall genutzt (wurde nach einiger Zeit undicht *lach*. Meine Enten haben im Freigehege (derzeit in der Voliere) ein rundes Teichbecken 1,5 x 1,5 m und 1 m Tiefe, in dem sie planschen, tauschen und ihre Runden drehen können. Im Garten (Benutzung bei Beaufsichtigung) gibt es weitere Planschbecken . Ein großer Schwimmteich im Garten ist jedoch schon in Planung.

Ich würde mich jedes Mal wieder für diese Tiere entscheiden.

Liebe Grüße Trine

Mieler
21.01.2009, 10:30
Boahh - ich bin echt platt was ihr so baut - tiefe Verneigung vor allen die hier ihre Haüschen zeigen.

Mich interessiert besonders der bauliche Milbenschutz...

Man sollte einige Bilder mal an den Kameraden Seehofer senden - man bekommt nicht das Gefühl das sein Aufstallungswahnsinn vor ein paar Jahren, der Hühnerhaltung geschadet hat - eher im Gegenteil.

Gruß Achim

_Mike_
21.01.2009, 12:29
30 einwohner??
das ist ja mal winzig!!
obwohl ich auch auf dem dorf lebe aber unseres hat mindestens 400
aber bei 30 einwohner hat man wenigstens seine ruhe:D:D:D
und die tiere können mal abhaun ohne das dert nachbar gleich wütend kommt das sein garten umgegraben ist :D:D:D:D:D
bestimmt wirklich schönn

Federzwerg
21.01.2009, 17:25
@Trine, dass Fachwerkhaus ist der Hit :resp :ahhh :doktor

@All
Dies sind ja keine "Ställe" sondern eher Projekt "Pimp my Garden"
Respekt und einfach wunderschön, jedes hat seinen Reiz-toll Euer Einsatz für Eure Tiere und die harmonischen Häuser..
Man könnte immer weiter Bilder gucken und ich hoffe, es kommen noch gaaaaanz viele hinzu

Tiefverneig
Heike

Ziegenhund
21.01.2009, 17:51
Oh Sorry, ich hab mich vertan und dachte ich bin im Hühnerforum ???dabei bin ich auf einer Architektenseite oder sowas ähnliches gelandet :fforum

Kann es sein das mann schon ein bischen beklopt ist, wenn mann Hühnerhalter ist :bash
:laugh Spaß bei Seite,wirklich klasse Eure Häuser.
Alle infos über Hühner hab ich aus diesem Forum und in meinen Stallbau umgesetzt.
Morgen schieß ich auch ein paar Fotos von meinem Stall ,nicht ganz so schön aber zweckmäßig!!
Gruß Heinz

Ann-Christin
25.01.2009, 14:41
hey,

ich glaub ich mach auch bald fotos..aber die ställe sind noch nciht aufgebaut :(


:-* respekt vor allen die ihre häuser verööfentlicht und gebaut haben :-*

Ziegenhund
26.01.2009, 16:46
Also hier meine Bilder vom Stall! Nicht gesäübert! ;D
http://img153.imageshack.us/img153/2988/stallkleinlc8.th.jpg (http://img153.imageshack.us/my.php?image=stallkleinlc8.jpg)
http://img255.imageshack.us/img255/6185/stalll2pf4.th.jpg (http://img255.imageshack.us/my.php?image=stalll2pf4.jpg)
http://img153.imageshack.us/img153/4203/stall3ut1.th.jpg (http://img153.imageshack.us/my.php?image=stall3ut1.jpg)
und jetzt der Axt Türöffner
http://img185.imageshack.us/img185/2543/stall4ux6.th.jpg (http://img185.imageshack.us/my.php?image=stall4ux6.jpg)
Ideal sind die Durchsichtigen Doppelstegplatten die den Stall durch die Sonneneinstrahlung erwärmen.da wo die gitter sind ist der Auslauf für Notfälle. Zur Zeit von Stallhasen bewohnt.Links werde ich wohl so eine Art Futterkammer einrichten.
Gruß Heinz

danstar
26.01.2009, 17:24
Hallo Heinz,
klasse Stall. Hast Du nur Haushühner/Legehybriden?

Ziegenhund
26.01.2009, 17:43
Eine bunte Mischung ,ich lege mich da nicht fest. Es laufen noch ein paar Grünleger,Brahma und Australopops oder wie die heißen herum! :laugh
Gruß Heinz

xXKiwiXx
28.01.2009, 16:57
Das ist unserer hühnerstall. wir müssen allerdings noch neue stangen anbringen xD

http://i573.photobucket.com/albums/ss171/flograd/HFo_d.jpg

http://i573.photobucket.com/albums/ss171/flograd/HFo_c.jpg

http://i573.photobucket.com/albums/ss171/flograd/HFo_b.jpg

Strupphahn
28.01.2009, 18:16
O, Ihr habt aber viel Platz - Herrlich!
Ich habe mir in der 36 m² großen Gartenecke ein kleine Biotop gebaut. Das Hühnerhaus steht auf vier senkrecht in die Erde gestellte Bahnschwellen. Schön hoch, damit sich nichts anders verstecken kann.
Ich habe mir auch eine bewegliche Video-Kamera in Gehege gebaut und kann schön die Tiere, mit Musik untermalt, in der Haus-TV-Anklage sehen :)

Mit besten Grüßen

Helmut

Hoffentlich klappt es mit den Bildern ???

Philipp G.
28.01.2009, 18:37
Das sind nur 36 qm....glaub ich nich :P

schönen garten hast du...und ne kamera...:D

mfg Phil

Strupphahn
28.01.2009, 19:48
Ja, das ist lustig mit der Kamera. Da kann man wirklich die Tiere beobachten. Die dreht sich wenn ich will, sehr langsam, ca. 30' hin und her.

Hier sind sie ja "NUR" im Garten. Hier hab ich noch ein Bild gefunden,da sieht man das Gehege besser. Es zeigt das Gehege schön von oben, allerdings ist es im Februar gemacht und da fehlt das Grün. :)

Ich bin leider kein Züchter, aber ich freue mich mein Leben lang schon über die geflügelten "Viecher" und habe eben schlicht und einfach einen kleinen Stramm "GARTENHÜHNER". Kreuz und Quer. Die kommen hinter mir her gelaufen .. wie kleine Hunde.
1 Strupphahn (gelb), 1 Strupphuhn (gelb), 1 Strupphuhn (schwarz) und ein Seidenhuhn (weiß). (Vor Jahren hatte ich noch ein Pfauenpärchen). Die Familie freut es, die Nachbarn usw. alle haben Spaß wenn früh der Hahn kläht. Eier legen die natürlich auch. Zum schlachten und essen hab ich auch jemanden - wichtig!!! :neee:

Die besten Grüße

Der Strupphahn :)

Federzwerg
28.01.2009, 19:50
@Helmut
Könntest Du netterweise noch ein paar Bilder vom Stall einstellen? auch von innen?
Dein Hawaii-Unterstand ist ja schnuckelig und ein sehr schöner Garten

Liebe Grüße
Heike

Strupphahn
28.01.2009, 19:54
Ja, gern. Ich suche ein paar Bilder raus.
Ich bin sehr erfreut, dass das so leicht geht, mit den "Einstellen" der Fotos.

Einen schönen Abend noch

der Strupphahn

OLi
28.01.2009, 20:55
Hallo Strupphahn.... das ist alles sehr schön gestaltet, und der Unterstand für das Futter ist wirklich eine tolle Idee!

Witzigerweise denke ich auch gerade über eine Kamera nach. Wollte aber eine Netzwerkkamera installieren, deren Bilder ich über das Web sehen kann - nämlich wenn ich tagsüber im Büro bin 8)

Zu Hause setze ich mich nach Möglichkeit "live" in den Garten :laugh

Mieler
29.01.2009, 09:53
Mein Ställchen hat sich jetzt seit 3 Jahren gut bewährt - viele kennen die Bilder schon - aber ich freue mich immer das ich mir die Arbeit gemacht habe.

Das ist mein Stall ! (http://www.huehner-info.de/huefo/thread.php?threadid=14978)

Strupphahn
29.01.2009, 17:41
Hallo Heike,

so jetzt habe ich schnell noch einmal zwei Bilder meiner schlafenden Hühner gemacht. Auf dem einen sieht man gut wie die Tiere auf der Sitzstange schlummern.
Die ist übrigens um 90‘ gebogen. Hab ich im Wald extra lange gesucht. Weißt Du warum? Ich habe nämlich festgestellt, das die Tiere, wenn sie sich nicht nebeneinander sehen, oder berühren Ruhe und Frieden ist. Kein „Häuptling“ der oben usw…..
Das andere zeigt etwas von außen den Blick nach innen.. und auf dem letzten Bild sieht man, worauf wir uns alle freuen – Frühling. :)


Einen schönen Abend

Federzwerg
29.01.2009, 19:07
Super-Danke schön

Liebe Grüße
Heike

ninchen
30.01.2009, 18:17
@ strupphahn

mir gefällt die idee mit dem futterunterstand da total gut! kannst du mir bitte verraten, wie du den gemacht hast? ist das dach einfach so ein "bambus od. weidenzaun" den man kaufen kann oder hast du da selber was geflochten? und ist das auch wasserfest bzw schneefest? oder muss man das immer wieder erneuern? fragen über fragen... :) freu mich auf eine antwort!

lg nine

Strupphahn
31.01.2009, 09:22
Ihr merkt schon, es macht es mir Freude, Euch einmal mein Hühnerhaus zu zeigen. Es geht wirklich wunderbar, mit den Bildern. :)

Hier seht Ihr mein Hühnerhaus von hinten, unten schön den „Unterstand“ – Staubbad. Von Zweigen versteckt der Dämmerungsschalter, für ev. Zwangsbeleuchtung (Eine 60cm lange Leuchtstoff-Lampe simuliert den Sonnenaufgang und ist innen fest installiert – Brauch ich „Nur“ in Betrieb nehmen, aber ich bin kein Züchter mehr)
Meine Hühnerleiter (Natur, ohne Holzlatten) Darüber versteckt und seit 12 Jahren im Einsatz, der Automatische Öffner. Im Hintergrund sieht man auch den zweiten Öffner, der den Zugang zum Garten öffnet. (Auf dem letzten Bild vom außen, vom Garten aus.) Kann ich per Hand, oder, z.B. vom Küchenfenster auch per 860 MHz Funk öffnen und schließen.
Ach so, das kleine rote Hütchen, auf dem "Außenöffner" zeigt mir von meiner Wohnung aus, ob der Garten geöffnet ist. :)Es geht mit dem Schieber rauf und runter.

Ein Bild habe ich rasch noch gemacht, darauf sieht man mein TV-Bild :)
So viel Spaß
und ein schönes WE

Euer Strupphahn

oswald
31.01.2009, 11:32
Wow ,das ist mal ein schöner Stall ,sogar mit Videoüberwachung.:laugh

Welche Rasse hältst du ?

Federzwerg
31.01.2009, 18:08
Prima, mein Männe ist ja auch so ein "Technik-Freak" das Chicken-TV soll er mir dann später auch basteln :laugh ;) ach ja und natürlich Beleuchtung per Funkfernbedienung.....

Einfach Klasse
Danke fürs zeigen

et Heike

Strupphahn
02.02.2009, 07:46
Hallo Heike,
hier sind noch zwei Innen-Bilder meines Hühnerhauses sowie zwei Bilder der „Technik“. Umschalter, Modulator und I-Pot. Wenn ich Zeit finde und das Geld für einen Streamer übrig habe, stelle ich ev. das Videosignal ins Netz. Dann könnte ich auch einmal winken ;-)). Aber vorläufig hab ich hierzu keine Lust, weil ich so glücklich und zufrieden bin und nicht winken will.
Im Hühnerhaus siehst Du rechts den Ausgang, oben die Leuchtstofflampe und links das Nest, welches zur Zeit „gesperrt“ ist ;-)
Es legt z.Z. kein Huhn. Das Spinnengewebe zu entfernen, bin ich nicht zu faul, sondern es muss bleiben, wegen allerlei Viecher die sich dort fangen lassen müssen.

So, dass war es erst einmal, ich freue mich, dass es mit den Bildern so einfach geklappt hat und gehe nun schnell wieder in die hintere Reihe des Forums.

Mit besten Grüßen

der Strupphahn

Matse
02.02.2009, 10:46
Hallo Leute,

hier mein Garten. Im Winter darf meine Gans (zur Zeit nur eine) im ganzen Garten spazieren gehen und Gras abweiden.

Gruß, Matse

Heike-B
12.02.2009, 18:59
Ich wollt doch gern auch mal ein paar Fotos von meiner Hühnerbehausung einstellen.
Einmal der Stall - ok ok, war vor dem Ausmisten.
Und der Auslauf/Voliere.

Manni R.
19.02.2009, 09:53
Hallo!

Hier auch mal ein Bild von unserem Ställchen und den Ausläufen.
Im Winter ist leider jeden Tag mit dem Habicht zu rechnen, dashalb ist nur im Sommer Freilauf im gesamten Garten (und zu kleinen Schrecken meiner Frau auch auf unserer Terasse :roll) möglich.
Von vorne gesehen links Hühner und im Winter die Laufi's und rechts Tauben.

Liebe Grüße

Manni

_Mike_
20.02.2009, 18:19
@ manni R. hallo was für tauben hast du denn?

marina 2
20.02.2009, 20:54
Sehr schöne Ställe! :bravo

@Mieler
Der Stall aus alten Ziegeln ist ja traumhaft!

@Strupphahn
Das bewachsene Hexen-Hühnerhaus -wie im Märchen. Schööön!

@all
Ich staune immer wieder, wie kreativ "Hühnermenschen" :idee so sind.

Grüße Marina

dehöhner
21.02.2009, 07:11
@strupphahn

hübsch dein kleines Häuschen. Sieht auf dem ersten Blick wie ein Baumhaus aus. Auf was für einer Konstruktion steht es und aus welchem Material ist es gebaut ? Wie groß ist es ?
Schön finde ich auch die großen Fenster.

dehöhner

McNugget
21.02.2009, 07:59
Hallo zusammen!
Wozu diese tristen Wintertage doch gut sind...
So findet man doch mal die Zeit, ein wenig Struktur ins eigene Bildarchiv zu bringen... In "die Hände gefallen" sind mir ein paar Bilder unseres kleinen Stalles im Garten...
Ein Foto zeigt den kleinen Stall erkennbar noch in der Bauphase, zwei in den schönen grünen Monaten und eines aus dem Oktober letzten Jahres.

Viele Anregungen habe ich dem Buch "Hühnerställe bauen" von Wilhelm Bauer entnommen. Die Tipps dieses wirklich informativen und unterhaltsamen Buches habe ich dann mit Infos aus dem Internet zusammengebracht und - nach Sichtung des vorhandenen Materials - ein eigenes Konzept erstellt. Ich habe dabei nichts gezeichnet, sondern einfach drauflosgebaut. Manche Dinge kann ich nicht planen, sie ergeben sich "in der Arbeit"...;-)

Gebaut ist das Haus komplett aus Resten. Die Außenwand besteht aus 28er Hobeldielenbretter. Der Fußboden und das Dach aus Siebdruckplatten. Geld ausgegeben habe ich für die diversen Metallwinkel, Schrauben und für das Material für die Dachbegrünung. Ich vermute, mit Abstand der teuerste Einzelposten war die Farbe des Hauses. Diese kommt, nach Wunsch gemixt, vom Fachhändler und soll - nach seiner Aussage - viele Jahre stehen...
Neben der Hühnerleiter seht ihr eine Klappe. Dahinter befindet sich ein Rollbrett, das sich herausziehen lässt. So lässt sich der Kotbunker reinigen, ohne das ich in den Stall muss. Die Rückwand, die nicht zu sehen ist, besteht ebenfalls aus Siebdruckplatte. Sie läßt sich komplett herausnehmen, so dass darüber der Stall betreten und auch "generalgereinigt" werden kann.

Strupphahn
21.02.2009, 08:44
Hallo dehöner,
ja, so sieht es aus. Für mich war es sehr wichtig, kein Versteck für ungebetene Futtergäste zu haben und da kam ich auf die Bauart.
Gut finden die Tiere auch den schönen Unterstand. (Regen, Schnee usw.)
Unter dem hinteren Teil des Häuschens befindet sich das Staubbad, welches zu jeder Jahreszeit „geöffnet“ ist. Ich muss nur hin und wieder mit dem Laubbesen Blätter usw. heraus harken. Vom Holzkohle-Grill kommt die Asche und zerkleinerte Holzkohle-Rester dazu. Das haben die Hühner auch gern und für ihren Hühnerbauch ist es ja ebenfalls gut.
Wenn man genau hinschaut, sieht man auch eine Plexiglasscheibe. Die schützt die in der Sonne sitzenden Tiere vor unliebsamen Windböen…
Die Innenwände werden i.ü. ein mal im Jahr mit Kalkplempe gestrichen (beschmiert).
Gestern Abend habe ich nach dem rechten gesehen und schnell das Foto von der schönen „Nachtruhe“ geknipst. Da lacht nicht nur ein Hühnerherz :)

Mit allerbesten Grüßen

Der Strupphahn

dehöhner
21.02.2009, 09:39
Sieht witzig aus, wie im Schaufenster.
Ich hatte auch mal die Idee ein kleines Baumhaus zu bauen. Dies fänd ich geeignet für meine Modernen englischen Zwergkämpfer, da sie sehr klein sind und gerne fliegen und erhöht sitzen. Mein Mann findet ein Baumhaus nicht so praktisch. Ganz unrecht hat er ja nicht, denn zum Reinigen ist ein regulärer Stall besser.
Wir haben aber viele alte große Bäume hier und ich finde ein Baumhaus hätte was.
Aber ich denke Fuchs, Marder und Greifvögel kommen da genauso gut rein wie in einem anderem Stall.

dehöhner

Strupphahn
27.02.2009, 14:21
Ja, ich freue mich ja auch immer darüber, wenn ich meine Hühner so anschauen kann. :)
Zum säubern habe ich keine Probleme. Zwei mal die Woche wird es gemacht, denn ich sehe, bzw. ärgere mich ja schließlich auch über den Kack.
(eine Leiter zum hochsteigen brauch ich ja Gott sei Dank nicht!)
Im Übrigen glaube ich zu spüren, dass die Hühner es genießen, wenn sie in ein sauberes „Bett“ gehen.
Ein alter Bekannter sagte mir einmal, als ich mit den Hühnern anfing: „Wenn man sich Tiere anschafft, so hat man auch Verantwortung“!
Daran halte ich mich gern – auch für den schönen „Eier-Lohn“.
Einen Marder hatte ich schon einmal, der kam allerdings nicht in das Häuschen. Er hat richtigen Schaden an den Autos gemacht. :(

Ein schönes Bild von der morgendlichen Badeanstalt – da fliegt gleich der Staub.


Mit allerbesten Grüßen
der Strupphahn

Drachenreiter
27.02.2009, 15:56
Original von McNugget
Neben der Hühnerleiter seht ihr eine Klappe. Dahinter befindet sich ein Rollbrett, das sich herausziehen lässt. So lässt sich der Kotbunker reinigen, ohne das ich in den Stall muss. Die Rückwand, die nicht zu sehen ist, besteht ebenfalls aus Siebdruckplatte. Sie läßt sich komplett herausnehmen, so dass darüber der Stall betreten und auch "generalgereinigt" werden kann.

Hi McNugget,

bin gerade dabei für meine Jungtiere und Paduaner ein kleines Häuschen zu planen.

Die Sache mit dem Rollbrett würde mich mal näher interessieren, gibts da Detailsfotos?
Denn ich möchte keine riesen Haus bauen sondern was kleines.

Wie sind die Masse für dein schönes Haus?

McNugget
27.02.2009, 22:33
Hallo Drachenreiter!

Heute hat es den ganzen Tag furchtbar geregnet, deshalb gibts im Moment noch keine Fotos. Ich mache morgen welche und stelle sie ins Netz. Bis morgen...;-)

McNugget
28.02.2009, 09:52
So, habe eine Regenpause abgewartet und mal rundrum Fotos gemacht. Das Häuschen ist ca. 140 x 200 Meter in der Grundfläche. Es steht auf Pfählen, unter dem Haus findet sich ein trockenes Plätzchen zum Hudern. Wie zu sehen hat es ein Pultdach mit Begrünung (sorgt im Sommer dafür, dass sich der Stall nicht so aufheizt und sieht nett aus). Das Haus ist an seiner höchsten Stelle 200 cm hoch. Bilder folgen in drei Beiträgen...

McNugget
28.02.2009, 09:54
2. Teil
Die Schublade lege ich mit Zeitungspapier, etc aus. Dieses kann ich dann gleich mit auf den Kompost packen. Ursprünglich habe ich gedacht, ich bräuchte den Stall nur selten komplett zu öffnen, definitiv mache ich ihn aber einmal wöchentlich auf, um mittels eines Metallschiebers den Draht des Kotbunkers zu reinigen. Nun habe ich, während die Hühner wg. der Einstallungspflicht in Niedersachsen in einem größeren "Innenstall" untergebracht waren, die Maschenweite des Drahtes auf dem Kotbunker vergrößert und hoffe, das nun "mehr durchgeht".... ;)
Die Rollen unter dem Brett sind solche, die auch für Rolltüren an Schränken Verwendung finden. Die müssen ja kein Gewicht aushalten. Wie gesagt, der Stall ist komplett mit Resten gebaut....

McNugget
28.02.2009, 09:56
3. Teil
Der Kotbunker ist nicht fest installiert. Er ist so massiv gebaut, dass die Hühner (in meinem Fall Brahmas) ihn nicht verschieben können. Ich kann ihn zur Reinigung aber auch komplett herausnehmen.

danstar
28.02.2009, 09:59
@mcnugget: Grosses Kompliment für diesen Tollen Hühnerstall, einer der besten den ich je gesehen habe! Da kann man ja nur blass werden...
Also Boden und Decke sind aus OSB-Platten? Und die Aussenwände?

McNugget
28.02.2009, 10:10
@danstar
Das ist aber ein schönes Kompliment. Danke. Freut mich besonders, da ich, wie oben beschrieben, echt ´n Pfuscher bin.
Ohne die Stahlbänder, die diagonal im Dach eingezogen sind, hätte sich das ganze Teil ziemlich verwunden (die eingeschlagenen Bodenhülsen haben sich unterschiedlich gesetzt.). Das nächste Mal würde ich doch Betonfundamente gießen.

Die Wände sind (von der herausnehmbaren Wand einmal abgesehen) aus Hobeldiele mit Nut und Feder.

danstar
28.02.2009, 10:15
Ja Betonfundamente sind bei sowas doch am Besten. Wir nehmen da meist Abflussrohr / KG-Rohr mit grossem Durchmesser und giessen die Bodenhülsen da mit Beton ein, ist ne feine Sache. Magst Du noch sagen was Du für die Aussenwände verwendest hast?

McNugget
28.02.2009, 10:17
Gerade geschehen...;-) Haben wohl zeitgleich gepostet...;-)

Hobeldiele für die Wände.
Dach und Boden nicht OSB, sondern Siebdruckplatten.

danstar
28.02.2009, 10:18
Also keine zusätzliche Isolierung? Ist ja auch eig. nicht notwendig.
Sind diese Siebdruckplatten nicht ganz schön teuer?

Drachenreiter
28.02.2009, 10:22
Ja der Stall ist wirklich klasse.

Ich wusste es doch, das jemand schon die Idee mit einer von aussen zu reinigenden Kotbox umgesetzt hat. Sowas werde ich auch bauen, damit sich der Stall leichter reinigen lässt.

McNugget
28.02.2009, 10:40
@danstar
Ja. Siebdruckplatten sind teuer. Aber wie gesagt: in meinem Fall waren es Reste. Waren schon mal auf einem Container zum Abtransport auf die Halde... Ähnlich wie ´ne Reihe der Balken... Musste ich dann eben ein wenig Nägel ziehen etc.
Mein Ehrgeiz war - da ich im letzten Jahr ja gerade mit Hühnern angefangen habe und nicht wußte "ob das was für mich ist" - erst einmal nicht so teuer zu bauen.

Beim nächsten Stall würde ich aber wieder auf diese Platten zurückgreifen. Sie sind quasi nicht kaputtbar und lassen sich prima reinigen. Wenn man sie kauft, sollte man allerdings ein wenig auf die Herkunft achten. Fachleute sagen, das die Platten aus dem asiatischen Raum eher nicht so gut seien.

Zum Thema Isolierung von Ställen gibt es ja jede Menge zu lesen. Mir scheinen doch die Argumente "kontra Isolierung" sehr einleuchtend zu sein.
Bei den Hühner scheint die Kälteverträglich ja auch rassebedingt zu sein. Bei den Brahmas und das konnte ich in diesem doch sehr harten und langen Winter feststellen - sind Minustemperaturen gar kein Thema.

Auch bei anderen Haustieren geht der Trend dahin, wieder auf Kaltställe zu setzen. Gerade bei extensiver Tierhaltung und bei der Hinwendung zu alten Haustierrassen - also weg von den "Turboindustrietieren" - scheint das sinnvoll. Die Tiere wachsen vielleicht langsamer, dafür erweisen sie sich als widerstandsfähiger und gesünder. Das die Qualität des Fleisches bei langsamen Wachstum wesentlich besser ist, scheint mir auf der Hand zu liegen.

Grundsätzlich glaube ich daran, dass der Grad der Selbstversorgung wieder zunehmen wird... (Wir teilen uns z.B. alle zwei Jahre ein Schwein mit Freunden. Selbiges (jeweils alte Haustierrasse) steht bei einem Bekannten mit Platz und sieht nur normales Futter und keine Spritzen...;-) Aber das führt alles ein wenig ab vom Thema....;-)

danstar
28.02.2009, 10:51
Ja das glaube ich auch unser nächster Stall wird auch nicht isoliert werden. Aber das mit dem Kotbunker von Aussen ist echt genial, denke das werde ich auch mal austesten.

Paultschi
28.02.2009, 11:21
hey McNugget, dein Stall sieht von außen schon toll aus und von innen erst recht :) :) :) Super die Idee mit dem Kotbrett zum rausziehen, einfach total praktisch! Bei dir merkt man das du dir vor dem Stallbau wirklich Gedanken gemacht hast! Ein großes Kompliment von mir :daumenhoch :resp

McNugget
28.02.2009, 11:48
Danke. Jetzt werd´ich rot :rotwerd

Paultschi
28.02.2009, 11:53
:laugh

Wontolla
28.02.2009, 12:01
Bei so viel Lob wagt man sich kaum auch mal eine abweichende Meinung anzubringen. Aber ich finde die Farbe fürchterlich. Dass der Stall milbenfreundlich gebaut ist, ist kaum erwähnenswert, wenn man den sträflichen Pfusch bei der Elektroinstallation sieht.

McNugget
28.02.2009, 12:18
@wontolla
Quatsch, immer raus mit der Kritik. Nix is´so gut, als das es nicht noch besser gemacht werden kann.
Vergiss`mal die Sache mit der Elektroinstallation. Bis zur Steckdose ist alles vom Fachmann verlegt.

Aber: was rätst Du mir bezüglich der Milbenfreundlichkeit?

Strupphahn
01.03.2009, 09:57
Ach, da habe ich doch noch ein Foto gefunden, von einem kleinem Hühnerhaus welches ich für einen Freund gebaut habe. :)
In dieses Hühnerhaus passt bequem ein kleiner Stamm rein.
Natürlich musste es bei mir wieder hoch stehen – ich hasse Nager und ekle mich sehr vor ihnen - die verstecken sich ja bekanntlich immer unter Böden usw. :(
Von innen ist es mit Sperrholz (Verpackungsmaterial welches der Großhändler gern loswerden wollte) verkleidet. Keine Ecken und Rillen bieten Schlupflöcher für böse Parasiten. Mit Kalkplempe wird einmal im Jahr dick gepinselt.
Für "Fleisch- und Eierproduzenten" ist selbstverständlich nicht gedacht. :neee: Es ist eben für Hühnerfreunde, die gern die Tiere in ihrem Garten sehen und beobachten wollen.
Unter den Häuschen steht das Futter und wird nicht nass.
Beim Regen stellen sich die Tiere auch gern dort unter.
Eine Tür (50x80 cm, mit einer Plexiglasscheibe) zum reinigen ist an der Rückseite. Sie ist genau so verkleidet habe wie alles ringsherum.
Einen riesen Vorteil hat dieses Hühnerhäuschen noch, ich kann es forttragen, dass heißt ich kann es einfach (zu zweit) woanders hin stellen. (Aber immer auf drei Pflastersteine stellen, damit kein Wasser in die Holzbeine ziehen kann!)
Die Tür geht natürlich von selbst, wie eben von Geisterhand, auf und zu. ;)
Bauzeit, 2 Personen: Ein Samstag im Sommer, mit acht Flaschen Staropramen-Kühlflüssigkeit ;D

Mit besten Grüßen

Der Strupphahn

seicento02
01.03.2009, 16:30
Hallo zusammen,

hier ein Foto von meinem Stall. So sah er aus, als die Hühner noch nicht eingezogen waren. Mittlerweile gibt es eine größere Überdachung, eine halbwegs fertige Voliere und einen autom. Türöffner.
Alles Marke Eigenbau....auch wenn Frauen das ja eigentlich nicht können. ;D

Viele Grüße, Seicento02

Strupphahn
05.03.2009, 17:43
Hier möchte ich gern noch meine elektronische Nestklappe zeigen.
Ich hoffe auf den Bildern erkennt man sie gut, so dass sich eine ausführliche Beschreibung erübrigt.

Da ich kein Züchter bin und eigentlich „NUR“ nicht möchte, dass die Tiere (zwei machten dass zu gern) nachts im Nest schlafen und natürlicher Weise auch reinkacken, :(habe ich mir diese Klappe gebastelt.

Sie funktioniert mit einem alten „Axt-Pförtner“ den ich geschenkt bekam, ein paar Schienen und einer AL-Platte. Diese montierte ich vor und brauchte sie nur noch vor das Nest montieren. Da der Lichtsensor im Inneren des Gehäuses positioniert ist, reagiert die Klappe nach dem die Hühner morgens draußen sind, und umgekehrt ist abends das Nest bereits zu, wenn sie in der Dämmerung auf ihre Schlafplätze (Sitzstange) gehen.

Für mich war es wieder einmal ein schönes "Werkeln" und wenn ich im Urlaub bin weis ich, dass alles sauber zu geht und die nette Hilfe nicht noch das Nest laufend reinigen muss.

1.Bild - Nest auf
2.Bild - Nest halb geöffnet
3.Bild in der Bastelstube

Anmerkung:
Die Idee kann man schön ausbauen. Mit einer Signalleuchte, oder einer Funkklingel protokolliert es sich einfach und zuverlässig, von welchem Huhn das Ei im Nest ist….
Ist aber nur etwas für "richtige Bastler" ;) und natürlich nur für „kleine Züchter“:)

Mit besten Grüßen

Der Strupphahn

kingchicken
29.03.2009, 10:25
hi leute eure ställe sehen echt schön aus werd mir auch bald einen bauen(kann aber noch dauern >:( :( :o) stell die bilder dan rein



euer tüschtiger kingschicken

Hühnergirl
29.03.2009, 14:53
So das ist mein Stall:

Hühnergirl
29.03.2009, 14:56
und weiter gehts:

kingchicken
29.03.2009, 15:04
hi hühnergirl wie groß ist den dein stall (sieht echt schön aus)

Hühnergirl
29.03.2009, 15:19
Der Stall alleine hat ungefähr 10 cm2.

Willst du vielleicht noch Bilder vom inneren Teil des Stalls?? Ich würde dir dann noch welche fotografieren.

kingchicken
29.03.2009, 15:23
ja gern weil ich will mir auch einen bauen


danke

vonWelsum
29.03.2009, 16:03
Hallo,
das ist mein neuer Hühnerstall. Noch nicht mal eine Woche alt.
Der muß nur noch gestrichen werden und dann kommt noch ein Zaun drumrum.
Größe: 3,60 m x 2,20 m (innen 2 Abteile), Auslauf ca 50 qm.

AlexL
29.03.2009, 16:10
mir gefällt er gut! könntest du noch ein paar fotos von innen einstellen bitte?

Klausemann
29.03.2009, 17:36
Hallo von Welsum,

sieht doch jut aus . Denk aber noch an die Lüftung ;)

Gruss Klaus

Malaie
29.03.2009, 19:05
Original von Klausemann
Hallo von Welsum,

sieht doch jut aus . Denk aber noch an die Lüftung ;)

Gruss Klaus


Sind nicht die Fenster die Lüftung!?


Schöne Grüße
Malaie ;)

vonWelsum
29.03.2009, 20:43
Keine Angst, die Tiere werden nicht ersticken :-)
In dem verbauten Holz (Rauhspund) sind so viele Astlöcher, da zirkuliert die Luft von selbst.

Werd bei Gelegenheit noch Bilder von Innen machen.

Klausemann
30.03.2009, 07:24
@Malaie, vielleicht im Sommer. Im Winter sind die Fenster bestimmt zu.

@Welsum, trotz Astlöcher 8) könntest du Schimmelprobleme bekommen, da die feuchte Luft durch die Thermik aufsteigt und nicht am höchsten Punkt der Decke nach aussen geführt wird.

Gruss Klaus

vonWelsum
30.03.2009, 21:39
Na ich denk da ist noch genug Platz Zwischen Decke und Seitenverkleidung, das die warme Luft austreten kann. Werd aber sicherheitshalber nochmal 1-2 Lüftungslöcher einbauen.

vonWelsum
05.04.2009, 20:34
Hier nochmal ein paar Bilder vom Stall.
Mittlerweile ist der Stall von außen gestrichen.

Lonox
03.05.2009, 18:44
Nun habe ich heute auch mal die Kamera in die Hand genommen und drauf los geknippst...

Jackylie
07.05.2009, 11:38
Hallo,
Habt ihr alle schöne Ställe, ich beneide euch ja schon ums Grundstück!
An Platz mangelt es hier auch nicht, aber wir wohnen im Bergischen Land, was unsere Gärten leider nicht verleugnen können. Kein Gerades Stück, alles Hanglage, ätzend :roll
Ich werde euch meine Ställe auch demnächst zeigen, obwohl die sicher nicht mit euren mithalten können: Wir bauen nämlich nur aus Resten, da ich noch kein Einkommen habe.
Aber ab August bin ich in der Tischlerlehre, dann kann ich mich hier richtig austoben und mein Lehrgehalt sinnvoll einsetzen!
@ Seicento: Bin auchne Frau, von wegen, die können das nicht ;)

LG Melanie

Pyronella
07.05.2009, 16:09
http://images.google.de/images?q=h%C3%BChnerstall&oe=utf-8&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a&um=1&ie=UTF-8&sa=N&hl=de&tab=wi

danstar
07.05.2009, 17:19
Hey Pyronella: Das 5. Bild von deinem Link ist aber aus meinem Hühnerstall. Kannste kein eigenes Bild einstellen? ^^

Pyronella
07.05.2009, 17:27
1. hab ich schon bilder eingestellt und
2. ist das ein link von der google-bilder-suche

also sämtliche fotos von hühnerställen, die internet-nutzer mal ins internet gestellt haben.

welches problem gibt es denn?

du willst doch bloß nackische sehen. aber das ist hier doch kein ferkel-forum :laugh

danstar
07.05.2009, 17:46
Hey Pyronella,
was sind denn Probleme? Schonmal was von Humor gehört?

14mluther
21.05.2009, 23:04
Mein neuer Hühnerstall (http://www.huehner-info.de/huefo/thread.php?threadid=34362)

weiter Bilder folgen Anfang nächster woche unter diesem Link...

LG

Pyronella
22.05.2009, 16:01
http://www.youtube.com/watch?v=ULvlZ94aZN4&NR=1
http://www.youtube.com/watch?v=Znjc1qSfCX0&feature=related

wachtelgu
22.05.2009, 19:47
Hallo anbei ein Foto von meinem "Hühnerwagen" er ist 2,2 x 2,0 Meter groß und bietet Platz für ca. 12 Zwerge. Der Wagen steht in einem gegrünten Gartengrundstück. Vorteil von einem Wagen ist, dass sie immer darunter Schutz finden und es dort auch immer trocke ist zum Staubbaden....

Murmeltier
23.05.2009, 15:34
Hallo zusammen!
Ich habe noch keinen Hühnerstall, habe aber gerade eine Zeichnung gemacht. Er wird noch in diesen Sommer gebaut.
Über Anregungen und Bemerkungen würde mich freuen.

Carsten
25.05.2009, 11:38
Sieht schon nicht schlecht aus. Würde den Eingang so planen, das man ohne durch den Auslauf gehen zu müssen in den Stall gelangt. Dann hat man saubere Schuhe. Dies ist gerade wichtig, wenn man morgens auf dem Weg zur Arbeit nochmal schnell zum Stall will.

Borny
01.10.2010, 23:44
Hallo !

Hier mal Fotos von meinem Stall !

Saatkrähe
02.10.2010, 00:14
Sehr schön :) Und kommt noch Farbe oder Holzschutz drauf ? Deine Mädels haben's gut.

Borny
02.10.2010, 00:28
Ja klar , war zu der Zeit noch nicht ganz fertig ,fehlte auch noch die Dachpappe , die ich doppelt verlegt und verschweisst habe ! :)

Wird noch grün angepinselt mit Holzschutzlasur , und unter dem Fenster wird noch für den Winter ein 3x4 m Vorbau angesetzt , damit ich nicht so viel Schnee schaufeln muss ! ;)

Werde mal schauen , wann ich mal neue Fotos mache und hier einsetze !


LG Borny :-*

Knetener
03.10.2010, 14:54
Hier ein paar Bilder von meinem Hühnerstall (ca 30m²) Im hinteren Abschnitt befindet sich noch ein abgetrenntes Abteil (für kranke Tiere/ Glucken usw.) 2x im Jahr wird gründlich saubergemacht und alle dabei Sachen rausgetragen.
In der kalten Jahreszeit kommt auf die Hobelspäne auch noch eine Schicht Stroh. Im dann immer geöffneten hinteren Abteil befindet sich dann ein Scharrraum mit kleinen Strohballen zum Turnen. Außerdem lässt sich an dem Gitter sehr einfach Getreide zum ""Beschäftigen" im Winter aufhängen.


http://img338.imageshack.us/img338/9172/dscn4630.th.jpg

http://img7.imageshack.us/img7/7760/dscn4686s.th.jpg (http://img7.imageshack.us/i/dscn4686s.jpg/)

http://img832.imageshack.us/img832/4606/dscn4692t.th.jpg (http://img832.imageshack.us/i/dscn4692t.jpg/)

http://img204.imageshack.us/img204/9232/dscn4631m.th.jpg (http://img204.imageshack.us/i/dscn4631m.jpg/)

Knetener
03.10.2010, 14:56
2 Teil ;-)

http://img809.imageshack.us/img809/3807/dscn4633.th.jpg (http://img809.imageshack.us/i/dscn4633.jpg/)

http://img440.imageshack.us/img440/7662/dscn4635.th.jpg (http://img440.imageshack.us/i/dscn4635.jpg/)

http://img835.imageshack.us/img835/3599/dscn4634w.th.jpg (http://img835.imageshack.us/i/dscn4634w.jpg/)

http://img251.imageshack.us/img251/2140/dscn4656r.th.jpg (http://img251.imageshack.us/i/dscn4656r.jpg/)

Achja, natürlich ist die großte Tür nicht immer offen. Ich hab auch ein "normales" Hühnerloch in einer Wand ;-)

Saatkrähe
03.10.2010, 17:32
Hallo Knetener - Dein Stallgebäude ist wirklich superhübsch und funktional. :) Und innen ist er sehr schön geräumig und hell. Da haben es Deine Tiere richtig gut - im Sommer wie im Winter. Im Winter und bei strömendem Regen ist so ein Stall der reinste Segen. ..reimt sich sogar :D

Was mir nicht gefällt, ist die Kotgrube. Ich finde, sowas sollte der Vergangenheit angehören. Wer will schon ständig diese ätzenden Dämpfe einatmen. Gerade Hühner, für die frische und saubere Luft so wichtig ist. Ich wollte auch selbst nicht immer diesen Gestank einatmen müssen.

Danke für die schönen Bilder! :bravo

Knetener
03.10.2010, 20:17
Hey Saatkrähe :)
Darf ich dir hier überhaupt antworten? Sollen ja nur Bilder gepostet werden.. Naja, jedenfalls vielen Dank für deinen Kommentar. Und vor allem für deine konstruktive Kritiik!! So etwas hilft einem immer am Meisten :)
Der Stall ist übrigens auch im Sommer superpraktisch: Das Gebäude hat noch eine Zwischendecke. Über dem Hühnerstall ist noch ein alter Heuboden.. So ist es auch bei warmen Außentemperaturen immer angenehm kühl im Stall :)

Und nun zur "Kotgrube".. Du hast Recht, das ist eine alte Konstruktion ;) Bzw. habe ich vor ein paar Jahren einmal nach altem Vorbild einen neuen "Wiem" (so nennen wir das ;) ) gezimmert..
Aber ich kann dir versichern, dass es ganz und gar nicht stinkt!! Darauf achte ich schon!! Was du da an Kot liegen siehst, ist auch das Maximum. Bald wird der Hühnerstall ja wieder gemistet und "winterfertig" gemacht :-)
Und unter der Woche müssen meine Eltern ja meist die Hühner versorgen.. Wenn es da im Stall stinken würde.. Meine Mutter würde da niemals reingehen :laugh :laugh
Ich sehe es bei mir eher in der Platzfrage. In nem kleinen Stall nimmt so ein "Wiem" natürlich viel zu viel Platz weg. Ich hab bei mir dagegen bislang nur äußerst positive Erfahrungen gemacht. Der Kot ist für die Tiere absolut unerreichbar :)

franzi864
18.10.2010, 20:00
Dann will ich auch mal das ist ein über 30Jahre alter Hühnerstall den wir jetzt wieder aktiviert haben da leider das alte Hühnerloch zugemauert ist hat mein Mann mir eine Tür mit Loch gebastelt so bekommen sie noch mehr Licht und Luft :biggrin:

danstar
18.10.2010, 20:56
@franzi: schön luftig und hell. Jetzt brauchste nur noch vernünftige Rassehühner ;)

franzi864
19.10.2010, 13:04
@Daniel
Hab ja gerade erst angefangen welche Rasse würdest denn dazu empfehlen haben Hybriden, Marans und Grünleger. Muss nur noch mein Mann überzeugen hehe.

Liebe Grüße

danstar
19.10.2010, 13:43
Zu den Rassen würde ich dir Welsumer oder Vorwerk empfehlen aber jeder empfiehlt natürlich seine Lieblingsrassen. Schau dich doch mal ein wenig um, es würden auch Wyandotten, Amrock, Sussex, Australorps oder andere mittelschwere Rassen passen.

franzi864
20.10.2010, 10:06
@Daniel
Danke dir. Wir fahren am Samstag nach hannover vielleicht ist da ja was schönes dabei da kann mein Mann bestimmt auch nicht nein sagen:)

Borny
14.12.2010, 23:31
Ich habe jetzt auch einen neuen Stall , und zwar ist das ein Offenstall !! ;)

http://ecx.images-amazon.com/images/I/51nboZq6xlL.jpg :laugh :laugh


LG Borny :P


PS.: Ich finde den Super , und Ihr ? :biggrin:

danstar
15.12.2010, 07:24
@Borny: Hübsch und zeitlos, endlich mal Küken die Küken bleiben ;)

hein
15.12.2010, 08:40
Ich frage mich nur, was das für Rassen sind??

Oben auf der Stange, das könnte ein Hybrid sein!!

Und eine Frage habe ich dann noch!!
Wieviele Eier findes Du denn durchschnittlich täglich??
Sind das gute Leger??

Hühnerhonni
15.12.2010, 09:00
Die Hühnerresidenz Busenwurth

Borny
15.12.2010, 10:26
Sie legen relativ wenig , aber dafür habe ich auch keine Futterkosten ! :biggrin:



LG Borny ;)

Sonnenkuss
15.12.2010, 10:48
Der Thread heißt:
"Fotos von Hühnerställen!!"

Ich denke die zwei Ausrufungszeichen waren dafür, dass es auch der letzte schnallt: Fotos!, und nicht: "Ich käse hier alles dicht, mit egal-welchem-Thema".
Aber dafür ist es jetzt schon zu spät. Schade. :(

danstar
15.12.2010, 10:53
@Sonnenkuss: Wow, mit welchem Fuss bist du denn heute aus dem Bett gefallen? Wer nur Fotos gucken will kann sich ja durchscrollen die Fotos sind wohl kaum zu übersehen. Kommentare werden wohl noch erlaubt sein und wer was fragt bekommt auch ne Antwort. Das ist nunmal nen Forum. Ansonsten haben wir hier auch noch ne Bildergalerie. Immer schön ruhig bleiben.

nachbar
15.12.2010, 17:27
Das soll mein Zweitstall werden.Habe mich entschlossen meine Hühnerhaltung zu vergrössern.Ein Problem ist das der Bauwagen Spanplattenboden hat.

dobra49
15.12.2010, 18:50
Original von nachbar
Ein Problem ist das der Bauwagen Spanplattenboden hat.

Kann man da nicht Fliesen drauf kleben ?

Floyd
15.12.2010, 19:07
Original von Borny
Sie legen relativ wenig , aber dafür habe ich auch keine Futterkosten ! :biggrin:



LG Borny ;)


Ist auch bestimmt pflegeleicht, und parasitenfrei.

LG Flatterbacke

nachbar
15.12.2010, 19:32
Original von dobra49

Original von nachbar
Ein Problem ist das der Bauwagen Spanplattenboden hat.

Kann man da nicht Fliesen drauf kleben ?

Na klar!!!
Das mir das nicht eingefallen ist....
...als Handwerker :wall

g-breuhaus
27.01.2011, 14:52
hallo,genau so haben wier es auch gemacoht ,einfach so nen Geräteschuppen gekauft und umgebaut,das ist total praktisch
g-breuhaus